Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergie? (lang)

Meine Tochter (2J.) hat seit zwei Tagen Erkältungssymptome ohne Fieber. Sie hat einen trocknen Reizhusten, eine triefende Nase und tränende Augen. Die Augen sind nicht entzündet, das Sekret (sowohl Augen als auch Nase) sind klar und durchsichtig. Unsere Kinderärztin meinte, es wäre eine ganz normale Erkältung.
Kann es aber nicht möglich sein, daß es sich hierbei um eine Pollenallergie handeln könnte?
Kann man bei einem Kind in diesem Alter bereits Allergie-Tests machen lassen?
Zum Husten hätte ich auch noch eine weitere Fragen:
Wir sind Ostern in unsere neue Wohnung gezogen. Das jetzige Kinderzimmer war vor der Renovierung ziemlich feucht und an manchen Stellen war sogar Schimmel. Wir haben einen Fachmann kommen lassen, der diese Stellen beseitigt.
Allerdings hat meine Tochter seit dem Umzug immer wieder trocknen Reizhusten (vor allem nachts).
Kann es einen Zusammenhang mit den Raum und der Schimmelbildung und dem Husten geben?

Vielen Dank für die Beantwortung.
Liebe Grüße, Sonya

von Sonya am 29.05.2001, 13:35 Uhr

 

Antwort:

Allergie? (lang)

Liebe Sonya,
ja es könnte sich um eine Pollenallergie handeln, belibt das Sekret klar und beginnt es zu jucken, ergeben sich hieraus weitere Hinweise. Es könnte aber auch eine normale Erkältung sein, dann wird das Sekret zäher, meist etwas gelblich. Man kann durchaus bei einem 2-jährigen Kind Allergieteste durchführen. Theoretisch kann der trockene Reizhusten in der Nacht mit Hausstaubmilben und Schimmelpilzen in Zusammenhang stehen. Besprechen Sie Ihre Sorgen noch einmal mit Ihrer Kinderärztin.
Alles Gute

von Dr. med. Andreas Busse am 29.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.