Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergie bei Paracetamol und Ibuprofen

Hallo,

ich habe folgendes Problem: mein Sohn (5) verträgt kein Paracetamol und auch kein Ibuprofen (Nurofen-Saft); er bekommt dann einen stark juckenden Hautausschlag, der sich ganz schnell überall ausbreitet. Diese Reaktion trat das erste mal vor ein paar Monaten auf; vorher hat er die Paracetamol-Zäpfchen gut vertragen.

Nun hat er ziemlich hohes Fieber (40,2) und ich weiß nicht, was ich machen soll. Wadenwickel haben nichts geholfen bzw. wenn, dann sinkt die Temperatur nur um ein halbes Grad. Wie hoch kann ich denn das Fieber steigen lassen und wie lange kann ich ihn überhaupt so hoch fiebern lassen?

Danke schon mal
monasi

von monasi am 31.10.2008, 20:59 Uhr

 

Antwort:

Allergie bei Paracetamol und Ibuprofen

Liebe M.,
bitte klären Sie unbedingt mit ihrem Kinderarzt, was die Ursache genau für die Allergie ist und ob es wirklich an den Mitteln selber oder an Zusatzstoffen z.B. im Zäpfchen oder Saft liegt und welches andere Fiebermittel in der Zwischenzeit gegeben werden soll. Und jetzt bei hohem Fieber bitte zum Kindernotdienst.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.11.2008

Antwort:

Allergie bei Paracetamol und Ibuprofen

Hallo
bin zwar kein Arzt,aber ich ginge zum Notdienst,denn übers Wochenende antwortet dr.Busse nicht.
Was du evtl.versuchen kannst,ist baden,aber maximal 1grad weniger als die Temperatur ist.Du mußt nur aufpassen das der Körper nicht zu schnell auskühlt(Kreislauf).
Alles gute

von charlotte120805 am 01.11.2008

Antwort:

Allergie bei Paracetamol und Ibuprofen

Hallo, unsere kleine (4 Jahre ) hat ein ähnliches Bild der Reaktion Fieber wurde immer mit Paracetamol Zäpfchen behandelt da Sie meist nie leichtes sondern wenn richtiges Fieber bekommt Start meist Schlagartig ab 38,8 bis Hoch zu 40 / 40,3 da hilft eigentlich nur Zäpfchen von der Geschwindigkeit zum runterdrücken des Fiebers...

Vor ein paar Monaten bekam Sie danach am ganzen Körper kleinere Picken und Jucken dies Interpretierten wir leider als Reaktion auf das Hohe Fieber, vor kurzem dann wieder Fieber, Zäpfchen wenige Minuten Später war Sie Feuerot, "Pusteln" am ganzen Körper und das Gesicht sowie Hals begannen innerhalb weniger Minuten aunzuschwillen da gab es nur 112...

Wir bekamen dan andere Zäpfchen verschrieben aber auch auf diese gab es eine abgeschwachte aber doch allergische Reaktion wir bekamen dan zum blocken der Reaktion im Notfall "Rectodelt 100" Zäpfchen verschrieben.

Das Problem bestand darin Hoch Allergische Reaktion am ganzen Körper auf Fieberzäpfchen Extrem bei Paracetamol ein erneuter Test steht am 10.3 in der Kinderklinik an aber was nun machen bei Hohen Fieber ?

Wir haben von Dolormin einen Fiebersaft schmeckt auch lecker verträglich...
aber die Wirkung setzt erst nach ca. 40-60 Minuten ein also viel zu lange bei extrem Fieber...

Beim letzten mal lösten wir verzweifelt eine Halbe Paracetamol Tablette auf einen Löffel Wasser auf... zwar eglick man muß was nachtrinken aber innerhalb 20 Minuten war das Fieber von 39,7 auf etwas unter 37 runter gepauert und hielt die ganze Nacht das kann keine Dauerlösung sein man sollte es testen lassen wodurch die Reaktion entsteht aber das kann ich in meinen Fall derzeit als Notlösung weitergeben....

Da die Ergebnisse der Tests und die verschiedenen Untersuchungen so lange auf sich warten lassen und bei extrm Hohen Fieber kommt man mit den üblichen Mitteln wie Wadenwickeln, Tailie oder Badewanne wo man schrittweise die Wassertempratur senkt einfach nicht weiter denn ab einen gewissen grad neigte unsere ganz Normal bei Hohen Fieber zu Holozinieren und sah überall "Fiebermonster" Zittern am Körper wildes Schlagen nicht ansprechbar usw... Hoffe das sich dies legt.

Und das mein Beitrag vielleicht dem ein oder anderen in irgendeiner weise geholfen hat

von muckelchen1 am 08.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Paracetamol für Säuglinge?

Ab welchem Alter darf man einem Säugling denn ein Paracetamol-Zäpfchen geben? Auf der 125er Packung steht ab 6 Monaten. Wie behandelt man denn Fieber bei Neugeborenen? Mein Sohn ist erst 2 Wochen alt. Er hat auch kein Fieber, aber ich frage mich einfach was man ihm denn geben ...

von Jessi757 06.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Paracetamol Zäpfchen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter, geboren am 02.05.2008, also gute drei Monate alt, ist heute zum ersten Mal geimpft worden. Sicherheitshalber hat mir die Ärztin Paracetamol Fieberzäpfchen verschrieben. Mich hat nun folgendes total verunsichert: auf der ...

von Marie35 12.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

paracetamol

meine Tochter 14 Mon. und ca 9,100 schwer. Sie hat Temperatur sehr hoch und ich habe ihr paracetamol gegeben. nun streiten sich die geister welche stärke man ihr geben sollte der eine sagt die 125 der andere sagt 250g wirken besser. Ich weiß nicht mehr möchte ja auch nicht ...

von zappel 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Paracetamol

Guten Tag, unsere Tochter (2,5 Jahre) "kämpft" derzeit mit den letzten Backenzähnen. Sie hatte von Beginn an Probleme/ Schmerzen beim Zahnen. Bei den letzten Backenzähnen jedoch ist es momentan besonders heftig, so dass wir um die Gabe von Paracetamol derzeit nicht ...

von baby062006 20.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Dosis Paracetamol Zäpfchen

hallo Dr. Busse, welche mg Dosis wäre für eine fast 3jährige richtig, wenn sie 91 cm gross und 11,6 kg leicht ist ?? haben heute in der Apotheke die für Säuglinge mit 125 mg bekommen. Das kann doch nicht stimmen, oder ? Wir suchen ein Fieber und Schmerzmittel, welches ...

von Jade8000 19.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Nebenwirkung Ibuprofen ????

Guten Abend, mein Sohn (gerade 6 jahre) bekommt wegen seiner rheumatischen Erkrankung nun seit ca. 2 Wochen 3mal am Tag 200mg Ibuprofen.........vorher bekam er Indo-Paed-Saft,aber den hat er vom Magen her nicht vertragen !! Jetzt ist mein Sohn nun ungefähr seit dieser ...

von kiara1234 17.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ibuprofen

Ibuprofensaft

Guten Tag Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage zu dem für unseren Sohn verordneten Iboprofensaft. Mein Sohn ist 18 Monate alt und wiegt ca. 10,7 kg. Er hat einen Infekt mit Fieber (bis zu 40,5 °, seit Samstag) und eine beginnende Mittelohrentzündung. Mein Mann war ...

von bluejamo 16.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ibuprofen

Paracetamol

ich wollte mal nachfragen ab wievielen Jahren kann/darf man bei den Kindern mit Paracetamol Tabletten anfangen? Auf der Packung steht ja das Pa. Zaepfechen 250 mg fuer Kleinkinder von 1-6 J ist, mein Sohn wird naechsen Monat 5J hat gerade Fieber (Erlaeltung) ich konnte ihm das ...

von taniesha25 15.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Rheuma + Ibuprofen

Guten Tag, bei meinem Sohn (6)besteht nun schon länger der Verdacht auf Rheuma; wir sind damit auch in Behandlung in der Rheumasprechstunde der Kinderklinik hier. Beim letzten Termin wurde dann anstatt Indo-Paed-Saft (davon bekommt mein Sohn immer so heftige Bauchweh) ...

von kiara1234 06.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ibuprofen

paracetamol

wie lange muß man paracetamol geben regelmäßig bis bei einem säugling die ersten Schäden auftreten können.Habe jetzt Angst das meine Tochter nach den 10 Tagen in denen ich ihr Paracetamol regelmäßig gegeben habe geschadet haben kann. meine Tochter ist ein ...

von zappel 13.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paracetamol

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.