Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am Spieß♦♦♦kann nicht mehr

hallo
mein süsser kleiner sohn schreit seit ca. 9 tagen täglich (!) ausser in den schlafzeiten (ok vielleicht dazwischen ein paar minuten ebenfalls nicht) so extrem, dass man denken würde dass ihm jemanden die haut abzieht. der ton ist so schrill und hoch, dass ich gänsehaut bekomme, gestern tat mir sogar mein rechtes ohr weh.meistens wenn ich ihn ablege, oder wenn er länger "alleine" ist, ist am fürchtbarsten.tröste, tragen, spielen, nix bringt.

der kinderarzt hat bei der untersuchung nichts gefunden.
ich war bei osteopathen, der hat damals schon ein leichtes KISS syndrom festgestellt (ist das neuerdings eine modeerscheinung?*g*) und behandelt ihn, auf dem röntgen bild (kiefer,wirbelsäule)waren die zähnchen auch gut zu erkennen.osteopath sagte mir es wäre jeden tag möglich dass die zähnchen kommen würden.
dachte mir das wäre die erklärung für dieses schrei verhalten.die kinderärztin jedoch hat meinen sohn untersucht und sagte bis die zähne kommen ist es noch lange hin!!

mit der verdauung ist alles in ordnung, mein sohn bekommt beba sensitive und beikost in form von möhren von alete oder hipp. er schläft sehr gut. keine temperatur oder sonst was auffälliges...

ich bin schon fertig mit den nerven,gestern kamen mir schon echt die tränen.
vielleicht weiß einer rat. und wachstumsphase die hatte ich vor kurzem erst..
gruss und danke

von mrsanderson am 08.07.2009, 11:20 Uhr

 

Antwort:

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am Spieß♦♦♦kann nicht mehr

Liebe M.,
BAbys dürfen solche Schreiphasen haben und so lange der Kinderarzt sicher ist, dass keine Krankheit besteht, sollten Sie das auch nicht tragisch nehmen, so lästig es auch ist. DA hilft leider nur Geduld und jeden Aktionismus vermeiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2009

Antwort:

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am Spieß♦♦♦kann nicht mehr

Versuch es mal mit einem Tragetuch. Dann kannst Du den Haushalt ein wenig schmeisen, aber Dein Kleiner ist bei Dir.
Osteopath finde ich sehr gut! Bleib dran! Vielleicht hilft Dir das Buch: Oje, ich wachse! Da sind auch die Entwicklungsschübe etc. beschrieben...

von Sfanie am 08.07.2009

Antwort:

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am Spieß♦♦♦kann nicht mehr

Hallo,
den Tipp mit dem Tragetuch kann ich nur unterstützen. Ich trage meinen 10 Monate alten Sohn noch immer bei der Hausarbeit durch die Gegend und meistens schläft er dabei ein.
Auch wenn die Zähne von der Ärztin noch nicht tastbar bzw. erkennbar waren, kann sein Unwohlsein daran liegen, dass die Zähnchen in den Kiefer einschießen und sich schon mal den Weg bahnen. Unserem Kleinen haben Osanit Kügelchen (alle 15 Min 8 Kügelchen) sehr gut geholfen. Die Kügelchen sind super verträglich und du kannst damit auch nichts falsch machen, falls sein Geschrei nicht an den Zähnchen liegt.
Bei deinen Schilderungen tippe ich allerdings auf einen Entwicklungsschub. Gerade wenn das Geschrei einsetzt, wenn er nicht bei dir auf dem Arm ist. Ich kann ebenfalls das Buch "Oje, ich wachse empfehlen". Da drin ist genau erklärt, wie die Schübe vor sich gehen: Die Kleinen lernen nun täglich etwas Neues oder nehmen ihre Umgebung ganz anders wahr und dass macht Ihnen Angst. Sie wollen zurück zu ihrem Altbekannten Vertrautem: ihrer Mama. Bei einigen Zwergen reicht aber auch das nicht aus und sie weinen weiter. Aber immerhin ist er dann bei dir auf dem Arm.
Mein Kleiner hat zwar während seiner Schübe kaum geschrien, war aber deutlich anhänglicher. Ich habe ihn in der Zeit fast nur im Tragetuch oder auf dem Arm gehabt und ihn so versucht zu unterstützen. Spazierenfahren in der Karre fand er auch toll und ich konnte dann mal abschalten und Rücken und Arme entlasten :-)
Halte durch! Wenn es wirklich an einem Entwicklungsschub liegt, ist es bald überstanden.

von Lynnie am 08.07.2009

Antwort:

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am Spieß♦♦♦kann nicht mehr

hallo liebe lynnie und sfanie

vielen lieben dank für eure antworten

ich habe ebenfalls schon mit einer entwicklungsphase gerechnet. habe mich schon vor ca. 3 wochen auch an das forum gewandt. wir sind damals zu meiner mom gefahren und zack, wie aus dem nichts was es von einem tag auf dem anderen vorbei, so als ob der kleine racker wußte jetzt muss er "brav" sein :-) eine woche lang war nichts :-)

deshalb habe ich gedacht es sei alles überstanden. kaum zurück, bzw. 3 tage später fing es schon wieder an und es hält bis heute. dass der kleine schmerzen hat, mittlerweile glaube ich nicht daran, sonst müsste er ja diese nachts ebenfalls haben. ist aber nicht der fall. er schläft wie ein baby *g* als er damals (vermuten wir) bauchschmerzen hatte, ist er regelmäßig nachts wach geworden und kam auch kaum zum schlafen.

ein tragetuch (von didymos) habe ich schon gehabt und es war ein alptraum :-) egel welche bindemethode ich anwenden wollte, mein sohn war unzufrieden, deswegen habe ich es sein gelassen. das buch sollte ich mir echt langsam zulegen, hab bis jetzt nur das "wie beruhige ich mein baby" ist nicht schlecht, scheint aber mit dem "o je ich wachse" nicht mit zu halten.

vielen dank für eure tipps und antworten :-)
ich bin sooooo fertig

von mrsanderson am 09.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Baby schreit nach Flasche - gern auch an alle

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (geb. 17.05.2009) hatte Probleme mit dem Trinken mit einem Milchsauger. Wir hatten Sie auch schon gefragt wegen der Menge die unser Sohn damals getrunken hat... Wir verwenden nun einen Teesauger und unser Sohn trinkt nun pro Mahlzeit anstatt ...

von zambili 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Baby verkrampft und schreit oft

Hallo meine Tochter ist jetzt gerade 5 Monate. Seit ner Woche ist es fast immer so, dass sie sich in den schlaf schreit, aber sich dabei auch immer total steif macht. Das war schon immer mal ab und zu, aber jetzt ist es fast immer. Sie ist auch manchmal schon fast ...

von Shiny1 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Hilfe, mein Kind schreit vor Schmerz!

Hallo, bei meine Tochter, 18 Monate, wurde Darmträgheit festgestellt. Ihr Stuhl ist aber weich und trotzdem hat sie ganz fürchterliche Schmerzen, bei denen sie sehr schreit. Jetzt ist es so schlimm, das sie den Schmerz fast nicht aushält. Urplötzlich kommen diese ...

von kristallstern 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Schreit Flasche an

Hallo, mein Sohn bekommt seit dem Sonntag Breikost zugefüttert. Er bekommt seit seinem 2. Lebensmonat die Flasche. Seit er die Breikost bekommt, schreit er aufeinmal jede Flasche an und brüllt minutenlang wie verrückt, bevor er zu trinken anfängt. Er hat aber Hunger und ...

von lulu1979 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Schreit bis zu 3 Std!

Hallo, mein Sohn 7 Wochen alt schreit seit ca 4 wochen abends ziemlich lange an manchen tagen schafft er bis zu 3 std ohne pause!! Was uns wahnsinnig macht!! Manches mal hört es sich richtig leidend an und er strampelt mit den beinen und rudert mit den ...

von ninaka 28.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Mein Sohn schreit beim Flasche trinken

Hallo, mein Sohn ist jetzt 10 Wochen alt. Er bekommt Aptamil 1 seit er 2 Wochen alt ist, von Pre trank er über 1 Liter...vom Aptamil 1 trank er immer um die 800ml in 24 Std.4 X 180ml-200ml. Nun mein Problem : seit etwa 3 Tagen ist das Flasche geben ein Kampf.. er hat ...

von mamadieerste 16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Mein Sohn Schreit die Nacht immer

Hallo, mein Sohn 15 Monate hatte am Freitag in der Kita Fieber bekommen. Am Samstag war das Fieber wieder weg aber er wird die Nacht wach und schreit ständig. Muss ich mir sorgen machen oder hat es vielleicht damit zu tun er ist am Samstag in der Badewanne ausgeruscht und auf ...

von Dana25 08.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Mein kind schreit nur noch?

hallo, ich brauch dringend rat, unser yannic 10 monate treibt mich an den rand der verzweiflung er wacht jede nacht gegen 1 uhr auf und schreit wie am spieß und lässt gar nicht beruhigen egal was wir machen er drückt sich richtig weg von uns und schreit er schmeißt sich zurück ...

von babyfüßchen 26.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Kind spuckt sehr viel und schreit

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Maus (6 Wochen) ist seit ein paar Tagen dauernd nörgelig und häufig am Schreien - für uns ohne ersichtlichen Grund - klingt aber nach Schmerzen. Auch hat sie angefangen viel zu spucken, manchmal schwallartig während dem Trinken (wird nur ...

von schleichkatze 03.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Baby schreit beim Trinken!

Hallo! Seit zwei Tagen schreit meine Kleiner, jetzt 7 Wochen (Frühchen 32+4SSW) bei fast jeder Flasche! Ich habe nichts verändert, gleiche Nahrung (Beba Ha Pre in Fencheltee mit 1Hub Lefax, ich konnte nicht stillen), gleiche Sauger (Größe 2, bei Kleineren braucht er ...

von DocKandi 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.