Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

6 Monate altes Baby schreit nur noch

hallo Herr Dr.Busse, Mein Sohn 6 monate schreit seit letzte woche mittwoch nur noch. Ich war mit ihn schon bei einen Ortopäden, weil er mit einer saugglocke geholt wurde und der Arzt hat bei meinen Sohn die Hüfte eingerengt. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, er lässt sich nur schwer beruigen. Ich habe das mal meinen KA gesagt, das er nur schreit und er hat es runtergespielt. Wissen sie warum er nur noch schreit???


lg julia

von baby3661 am 25.11.2009, 09:54 Uhr

 

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Liebe J.,
aus der Ferne kann ich das schwer beurteilen, gehe aber mal davon aus, dass Ihr Kinderarzt nachgesehen hat, ob er Grund für Schmerzen hat wie z.B,. eine Mittelohrentzündung oder das Zahnen. Ansonsten kann ich Ihnen nur raten, sich an eine spezielle Sprechstunde für "Schreibabys" zu wenden, wo Ihnen sicher geholfen wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Ich kann Dir da leider nicht weiterhelfen, aber was hälst Du von Osteopathie? Eventuell hat sich da irgendetwas eingezwickt, was ihm Schmerzen bereitet.

Vielleicht auch Zähne?

Ich wünsch gute Besserung!

von Sfanie am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Hallo

Das hatten wir letzte woche auch, unser kinderarzt hat festegellt, dass der kleine einen Darminfekt hatte, also der Bauch war nur noch so am rummoren, deswegen das geschrei.

Lieben Gruss
simone

von Cyberina am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

ich habe ihn schon ein Homopatischesmittel gegeben, das ihn bereuigen soll, also gegen unruhe zustände, es hat aber nicht geholfen, zähne glaube ich nicht, sonst ist alles so wie immer mit ihn, außer das er nur schreit, kann schon nirgenswo mehr hin gehen, weil er nur am schreien ist

von baby3661 am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

hallo,

du schreibst ja selbst das du das gefühl hast dein ka spielt es runter - dann würde ich umgehend einen zweiten arzt bitten mein kind gründlich zu untersuchen.

wir haben zb auch mit osteopathie gute erfahrungen gemacht.

lg u gute besserung!!

von fräuleinsonnenschein am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

der arzt bei den ich ja war mit seiner hüfte ist ein osteopath, er ist spieziel auf das kisssyndrom spizialisiert.

von baby3661 am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Hallo mische mich mal ganz kurz ein ;-) Und zwar ist baby366 meine Schwester.Und mal ganz erhrlich ..Ich kenne denn kleinen Mann nur weinend.Es gibt wenige tage wo er mal nicht weint.Ich bin selber Mama von 3 Kindern und ich muss sagen das ich das nicht normal finde.Er ist immer unzufrieden und weint ziemlich viel.Lässt sich wirklich durch nichts beruhigen.Ich hatte ihr danm mal denn Tipp gegeben ihn auf das Kiss Syndrom Untersuchen zu lassen.Dort war Sie nun bei einem Facharzt für Osteopathie und er hat den kleinen Mann an der Hüfte eingerenkt.Wir hatten die Hoffnung das es danach besser wird aber es ist keine Besserung eingetreten,wie Julia schon sagt ist es seit Mittwoch wieder sehr schlimm..(Ich meine auch das er letzte Woche denn Termin zum Einrenken hatte).Wir Telefonieren jeden tag und Sie schildert mit jeden tag das er wieder nur am weinen war.Meine Schwester ist auch einfach mit ihrer kraft am ende,Sie muss zusehen wie der kleine weint und kann bzw weiß einfach nicht mehr wie Sie ihm helfen kann..Sie hatte ihn auch schon beim Kinderarzt vorgestellt aber er meinte nur naja Kinder haben auch mal einen schlechten tag..Klar haben sie das ABER es kann doch nicht sein das ein Baby seit seiner Geburt an wirklich nur weint und es vielleicht 2-3 tage gab wo er mal nicht geweint hat...Ich als große Schwester weiß auch nicht mehr weiter ,und ich habe ihr denn Rat gegeben einfach mal mit dem kleinen zu meinem Kinderarzt zu gehen.Er hat zu letzt in Hannover auf der Bult gearbeitet und hat viel Erfahrung..Ich denke einen versuch ist es wert..Oder wie sehen Sie das?

LG Carina

von chiona23 am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Osteopathie wirkt nicht sofort! Eine Woche braucht das Ganze bis es sich setzt. Es kann auch erst in 2 Wochen eine Besserung eintreten. Und von einer Behandlung wird das bestimmt nicht besser.
Mußt Du nicht nochmal hin? Osteopathe ist nicht gleich Osteopathe. Auch da gibt es leider Unterschiede.
Mein Großer hatte 5 Sitzungen, die letzte war vor 3 Monaten. Auch heute merkte ich wieder einen großen Satz in seiner Entwicklung. Er traut sich jetzt nochmehr zu. Das ganze kann auch 5 Wochen dauern, bis es ganz angeschlagen hat, so meine Osteopathin!

von Sfanie am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

hallo, mein osteopath meint das ich nur noch ein mal zur kontrolle kommen soll und wegen einer weiteren behandlung war nicht die rede.

von baby3661 am 25.11.2009

Antwort:

6 Monate altes Baby schreit nur noch

Hi!!
Lese ganz interessiert mit.
Kann nur sagen, ich kann mich voll in dich reinversetzen. Mir gehts nämlich genauso. Elisabeth ist jetzt 6 Monate und weint auch sehr viel. Mein KA sagt auch, ich soll sie schreien lassen. Gern auch mal 2-3 Stunden. Das kann echt nur wer sagen, der das noch nicht erlebt hat. Es handelt sich ja nicht um "normales" schreien, sondern es ist so, daß sie sich fast übergibt und nach ca. 15 Minuten schon so fertig ist, daß ihr der Schweiß am ganzen Körper runterläuft. Ich habe das Glück, daß sie wenigstens an der Brust ruhig ist. Das heißt aber für mich, daß ich seit 6 Monaten nicht eine Stunde für mich hatte.
Wir habe auch bereits 6 Sitzungen Osteopathie hinter uns. Es ist besser. Definitiv, aber es ist immer noch schlimmer, als jedes anderes Kind (inklusive meinem Großen), daß ich kenne.
Habe letzte Woche mit Homöopathie angefangen. Und sie schläft jetzt wenigsten nachts mal 2-3 Stunden durch.
So viel dazu. Ich hoffe von Tag zu Tag, daß es besser wird und hoffe immer noch auf ein Zaubermittel.
Wünsche dir ganz viel Kraft!! Und denke dra, es gibt viel mehr Mama´s die das durchmachen!!
GLG

von Viviane18 am 25.11.2009

Antwort:

Mal ne blöde Frage,schreit er seit dem Einrenken oder schon vorher

stelle mir das ziemlich heftig vor, bei so einem kleinen Baby einzurenken. Macht ein Osteopath das nicht mit sanften Methoden??
Stillst Du? Vielleicht bekommt er ja auch zu wenig Milch. War bei meiner Schwester so.

Tut mir leid, dass ich Dir auch nicht großartig helfen kann. Aber wenn es nicht besser wird, würde ich wirklich mal einen anderen Arzt aufsuchen, wenn Du meinst dass Deiner Dich nicht ernst nimmt.

LG und ganz, ganz viel Kraft

von nessi02 am 25.11.2009

Antwort:

Mal ne blöde Frage,schreit er seit dem Einrenken oder schon vorher

es sieht auch heftig aus so wie er das gemacht hat also da war nichts von sampft. Nein ich stille nicht, habe ich auch von anfang an nicht, er bekommt Milasan 1. Wie meine schwester schon gesagt hat, er ist schon seit seiner Geburt nur am schreien, es gibt wenige tage wo er mal nicht schreit. Ja die kraft brauche ich wirklich, gestern war es mal wieder so heftig, dass ich am liebsten einfach meine sachen gepackt hätte und einfach nur weg.


lg julia

von baby3661 am 25.11.2009

Antwort:

Laktoseunverträglichkeit? Schreiambulanz?

Vielleicht verträgt der kleine Spatz ja die 1er Milch nicht wg vorübergehender Laktoseunverträglichkeit? Das hatte unsre Maus auch, wir haben dann auf Aptamil Comfort gewechselt, die hat genau den gleichen Nährwert und aber nur halb soviel Laktose. Danach war sie ein ganz anderes Kind. Versuchs vielleicht einfach mal...
Hast du schon mal eine Schreiambulanz in Erwägung gezogen? Gibts in vielen größeren Städten. Und überlege echt ob du ihn nicht mal in der Klinik von oben bis unten durchchecken lässt, der Arme ...

Liebe Grüße u ganz viel Kraft!!!

von fräuleinsonnenschein am 26.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mein Baby schreit nonstop.

Lieber Dr. Busse, meine Tochter (fast 6 Monate) brüllt extrem. Heute fast den ganzen Tag und gestern nicht viel besser. Ich war gestern beim Kinderarzt, weil das Weinen so schlimm ist. Er hat nur Blähungen feststellen können. Aber sie heult immer weiter ganz schlimm. Ich ...

von Agi2307 06.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreit, Baby

Baby schreit nach Flasche - gern auch an alle

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (geb. 17.05.2009) hatte Probleme mit dem Trinken mit einem Milchsauger. Wir hatten Sie auch schon gefragt wegen der Menge die unser Sohn damals getrunken hat... Wir verwenden nun einen Teesauger und unser Sohn trinkt nun pro Mahlzeit anstatt ...

von zambili 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreit, Baby

Baby verkrampft und schreit oft

Hallo meine Tochter ist jetzt gerade 5 Monate. Seit ner Woche ist es fast immer so, dass sie sich in den schlaf schreit, aber sich dabei auch immer total steif macht. Das war schon immer mal ab und zu, aber jetzt ist es fast immer. Sie ist auch manchmal schon fast ...

von Shiny1 27.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreit, Baby

Baby schreit beim Trinken!

Hallo! Seit zwei Tagen schreit meine Kleiner, jetzt 7 Wochen (Frühchen 32+4SSW) bei fast jeder Flasche! Ich habe nichts verändert, gleiche Nahrung (Beba Ha Pre in Fencheltee mit 1Hub Lefax, ich konnte nicht stillen), gleiche Sauger (Größe 2, bei Kleineren braucht er ...

von DocKandi 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreit, Baby

Warum schreit er nach der Flasche?

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (7 Wochen alt) trinkt 5 bis 6 Mal am Tag seine Flasche mit 160 - 180 ml Pre-Nahrung (BEBA Pre). Nach dem Trinken fängt er sofort an zu schreien und streckt sich in die Länge. Ich kann ihn dann nur auf dem Arm beruhigen. Er läßt sich auch nicht ...

von MonaLisa74 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Mein Sohn 10Mon. wird mehrmals nachts wach und schreit

Hallo, seit einiger Zeit versuchen wir unseren Sohn nachts nicht mehr zu füttern. Er bekommt um ca. 19 Uhr ein Milchfläschchen und schläft dann ein. So um ca. 23 oder 24 Uhr wird er wach und schreit. Da bekommt er Schmelzflocken.Bisher klappte das super und er wurde um ...

von Andra-Kosmo 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

♦♦♦Säugling 5.Monate schreit fast ganzen Tag wie am...

hallo mein süsser kleiner sohn schreit seit ca. 9 tagen täglich (!) ausser in den schlafzeiten (ok vielleicht dazwischen ein paar minuten ebenfalls nicht) so extrem, dass man denken würde dass ihm jemanden die haut abzieht. der ton ist so schrill und hoch, dass ich gänsehaut ...

von mrsanderson 08.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Hilfe, mein Kind schreit vor Schmerz!

Hallo, bei meine Tochter, 18 Monate, wurde Darmträgheit festgestellt. Ihr Stuhl ist aber weich und trotzdem hat sie ganz fürchterliche Schmerzen, bei denen sie sehr schreit. Jetzt ist es so schlimm, das sie den Schmerz fast nicht aushält. Urplötzlich kommen diese ...

von kristallstern 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Schreit Flasche an

Hallo, mein Sohn bekommt seit dem Sonntag Breikost zugefüttert. Er bekommt seit seinem 2. Lebensmonat die Flasche. Seit er die Breikost bekommt, schreit er aufeinmal jede Flasche an und brüllt minutenlang wie verrückt, bevor er zu trinken anfängt. Er hat aber Hunger und ...

von lulu1979 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Schreit bis zu 3 Std!

Hallo, mein Sohn 7 Wochen alt schreit seit ca 4 wochen abends ziemlich lange an manchen tagen schafft er bis zu 3 std ohne pause!! Was uns wahnsinnig macht!! Manches mal hört es sich richtig leidend an und er strampelt mit den beinen und rudert mit den ...

von ninaka 28.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreit

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.