Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

2-jähriger hat keinen bzw. selten Stuhlgang!?! Brauche dringend Hilfe!!!

Hi, bin momentan ziemlich ratlos. Mein Sohn (2 Jahre und 4 Monate) hat seit letzter Woche Probleme mit dem Stuhlgang. Er sagt mehrmals am Tag "Mama Gacken" - aber es kommt nix!!! Los gings am Donnerstag, da gab i aber nix drauf. Am Freitag fiel es mir dann vermehrt auf das er es mir sagte aber nix tat sich. Am Samstag dann das gleiche wieder und am Nachmittag verzog er sich unter den Tisch und drückte ziemlich lang. Es roch dann auch nach aaaa. Ich hab dann ne frische Windel geholt und sah dann, das was raus möchte, er es aber nicht rausgedrückt hat!. Hab ihm dann die Füße angewinkelt und er hat nochmal gedrückt und dann kam ne rießige Ladung raus. GEformt, aber nicht alzu fest. Sonntag - das gleiche wieder. Mama Gacken und er machte aber nicht. Gestern hat er dann am späten nachmittag dann wirklich gekackt (auch wieder geformt, aber nicht zu fest). Da gings von selber. Heut hat er wieder gar nicht gekackt. Was kann das sein? Er bekommt eigenlicht nix süßes und trinken tut er a recht viel (Wasser).Was kann i machen,d as er sich leichter tut und wieder regelmäßig. Sonst hab ich immer die Uhr nach ihm stellen können, wann er sein Geschäft verrichtet jeden Tag. mh, hab keine Idee mehr. bin fix und fertig deshalb. Aber, Verstopfung direkt ist es ja auch nicht!??

von aw29 am 06.12.2011, 19:44 Uhr

 

Antwort:

2-jähriger hat keinen bzw. selten Stuhlgang!?! Brauche dringend Hilfe!!!

Liebe A.,
mein Tipp ist einfach, das Ganze sehr viel gelassener zu sehen, das ist doch wirklich kein Grund "fix und fertig zu sein". Auch nicht täglicher Stuhlgang ist so lange normal, wie ihr Sohn nicht ernsthaft leidet, ständig schmerzhafte Einrisse am After hat,...... Wenn es Probleme gibt, kann Ihr Kinderarzt ein Miniklistier oder einen Stuhlweichmacher verordnen. Das Ganze kann auch der Anfang davon sein, dass ihrem sohn der bevorstehende Stuhlgang bewusst wird und er auf dem Weg zur Sauberkeit ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.12.2011

Antwort:

2-jähriger hat keinen bzw. selten Stuhlgang!?! Brauche dringend Hilfe!!!

Heut hat er nun wieder ganz normal Stuhlgang gehabt. Mh, vielleicht ändern sich einfach seine Stuhlgangzeiten. War ganz normal geformt und weich. Aber, vielleicht haben sie ja trotzdem an Tipp. Danke.

von aw29 am 07.12.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angst und Unsicherheit sollten wir uns Hilfe holen?

Hallo Dr. Busse! Ich habe ein Problem, es geht um meine 6 jährige Tochter. Sie ist generell ein sehr ruhiges und angstliches Mädchen. Das war sie schon immer. Seit Sommer geht sie in die Schule. Sie geht auch in die Nachmittagsbetreuung und es klappt alles ganz ...

von Cora13 02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

Soll ich mit Movicol beginnen wegen dem seltenen Stuhlgang?

Hallo Hr. Doktor, ich würde mir gerne Ihre Meinung einholen, meine Tochter (3 3/4 Jahre) hat selten Stuhlgang, im Schnitt 2mal pro Woche; sie hat keinerlei Probleme damit, kein Bauchweh, keinen aufgeblähten Bauch, ein zufriedenes quietschfideles Mädchen... Laura hatte nur ...

von schnuffi30 07.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang selten

Hilfe meine Kleine zahnt,Ißt nicht richtig,schläft nicht mehr

Hallo, mein Mann und ich sind jetzt bald am Ende mit unsren Kräften.Unsere Kleine 6 Monate alt, bekommt nun ihrern zweiten und dritten Zahn auf ein mal.Der erste kam vor 3 Wochen, hat 6 Wochen lang Probleme gemacht.Nicht jeden Tag aber alle zwei Tage, gegen Ende war eine Woche ...

von Maria-Lara 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

HILFE! Tic bei 6 JÄHRIGEM SOHN?

Sehr geehrter Herr Busse, mein 6 Jähriger Sohn besucht seit 4 Wochen die Schule. Er ist ein ausgeglichens eher ruhiges Kind. Seit ca.8 Wochen zieht er die Schulter nach oben (sogar nachts hat er ein gewisses Schulterzucken) wenn er sich freut, ärgert... wird das ...

von Vollblutmutti 05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

Stuhlgang nicht ohne Hilfe

Sehr geehrter Herr Busse, mein Kleiner (13 Wochen) hat seit der Umstellung auf Flaschennahrung in der 6. Woche Probleme, sich alleine zu entleeren. Zunächst hatte er Verstopfung mit Beba, dann Wechsel zu Aptamil Comfort mit Durchfall; er hatte ständig Stuhldrang und weinte ...

von cosmic76 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

HILFE

meine kleine ist 2 jahre u. redet den gaaaaaaaanzen tag - kommentier alles u. jeden schritt den sie macht - sie redet soooo viel und soooooo laut, dass man sich nicht mehr vernünftig mit ihr unterhalten kann oder auch in unserer ehe ist ein gespräch unmöglich. sie redet so ...

von Delfinoris 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

baby hat Hautauschlag bitte um hilfe?

Hallo,hätte eine wichtige frage mein Baby 6 Monate alt hat seit 3 tagen einen Ausschlag wie die Nesselsucht das komische ist es kommt auf einmal nach ungefähr 10 minuten ist er weg.Der auschlag tritt im Gesicht arme Hände und Beine am Bauch und Rücken nichts.Könnte es sein das ...

von Biene290 31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

Seltener Stuhlgang,übelrichende Blähungen und geschwollener Bauch

Hallo, ich bin echt am verzweifeln und weiß keinen Rat mehr.Meine Tochter ist gerade 4 Jahre alt geworden und sie hatte schon immer seltenen Stuhlgang, meist nur alle 5-7 Tage. In letzter Zeit werden die Abstände noch länger und nach 5 Tagen fangen Blähungen an, die so ...

von emmyklein 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang selten

ZAHNEN HILFE!!!!

Guten Abend! Mein Sohn ist fast 10 Monate alt. Unten der erste Schneidezahn ist schon zu sehen, aber noch nicht "weiß", sondern lediglich die Spitze. Heißt es, dieser Zahn ist jetzt durch? Oder verursacht er immernoch Beschwerden? Es ist nämlich so, dass mein Sohn seit ...

von Lena85 26.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

Bauchkrämpfe - Gibt es wirklich keine Hilfe?

Guten Tag Dr. Busse, mein kleiner Sohn (10 Wochen) hat jede Nacht Bauchkrämpfe und schreit im Schlaf. Meine Hebamme sagt, ich solle ihn schlafen lassen, damit ihm die Krämpfe im Wachzustand nicht noch mehr weh tun. Meine Kinderärztin hat ihn untersucht und uns neben Sab ...

von astra81 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hilfe

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.