Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

2 Fragen/Schlafprobleme und Pickel i. Gesicht

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Sohn ist 25 Wo. alt.
1. Seit ca. 12 Wochen schläft er total schlecht und leicht (wacht ab allem auf).
D.h. tagsüber schläft er morgens und. mittags zwischen 30 und 50 Min. nachdem aber mit aller Mühe - viel Ruhe/leicht dunkel/langes Brustnuckeln.

Abends bringe ich ihn um halb neun ins Bett. Nach ewig langem Brustnuckeln oder langem rumwälzen und turnen schläft er dann zwischen viertel und dreiviertel zehn ein. (Ich habe schon versucht ihn erst um neun hinzulegen, aber er braucht auch dann so lange zum einschlafen).
Er schläft dann bis ca. halb elf/halb zwölf und hat dann Hunger (Er wird gestillt). Dann schläft er wieder bis halb eins/eins und will beruhigt werden.Schläft dann bis halb drei/drei und hat Hunger. Dann ist die Windel so voll, dass ich sie wechseln muss, was meist im Bett passiert, ohne Worte und so gut wie kein Licht damit er nich ganz wach wird. Danach schläft er dann bis halb fünf will wieder beruhigt werden und danach bis halb sechs und hat dann Hunger.

2. Er bekommt seit vier Wochen Beikost am Mittag und seit ein paar Tagen auch Abendbrei (Grieß).
Um den Mund hat er seit ein paar Tagen lauter Pickel - teilweise auch an der Schläfe.
Kann das vom Essen kommen? Ansich scheint er das Essen sonst gut zu verdauen. (Hat etwas Winde - aber die scheinen Ihn nicht zu plagen).
Kommt es ggf. nur vom Kontakt mit dem Essen? Sollte ich den Brei mal weg lassen und einen anderen versuchen?
Oder kann es davon sein, dass er ja mittlerweile alles was er in die Finger bekommt in den Mund nimmt?
Oder - er spuckt recht viel und legt sich dann z.B. in Bauchlage richtig in das Erbrochene rein (wird zwar gleich entfernt). Kann es davon sein?

Vielen Dank.

von Maiglöckchen1 am 29.06.2011, 10:14 Uhr

 

Antwort:

2 Fragen/Schlafprobleme und Pickel i. Gesicht

Liebe M.,
das Einschlafen ist immer etwas, was ein Kind auch erst lernen muss. Und zwar ohne Hilfe einschlafen, denn sonst braucht es, wie ihr Kind, bei jedem normalen Aufwachen mehrmal in der Nacht ihre Hilfe. Sie sollten also Ihr KInd nach de letzten Mahlzeit mit einem festen Ritual in sein Bett bringen und sich nach dem Gutenachtlied oder ähnlichem dann notfalls nur leise redend daneben setzeb is es zur Ruhe findet. Mehr nicht, und nachts dann genauso - auch wenn es lange dauert und mühsam ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafprobleme 11 jährige

Hallo meine 11 jährige geht immer zur gleichen Zeit ins Bett, am Wochenende nur 30 Minuten später. Sie steht morgens immer m 6:15 auf, am Wochenende eher erst um 8:00 Uhr. Sie erzählt seit Monaten dass sie nicht vor 1 Uhr einschlafen würde. Tatsächlich schläft sie wohl ...

von Laufente123 27.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Mein Sohn 14 Monate schläft seit einigen Monaten sehr schlecht d.h. er wacht am Abend und in der Nacht 4-6 mal auf und weint/schreit findet daraufhin wieder schlecht in den schlaf. Zunächst dachte ich es liegt daran das er sich mit seinem Bruder ein Zimmer teilt,dies haben wir ...

von sessy 21.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme beim 9 Monaten

Hallo Herr Doktor Busse; meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Bis Sonntag war alles ganz Normal. Sie schlief von 9 Uhr bis 10.30 uhr und Nachmittag nochmal ne halbe Stunde und ging um 18.45 Uhr ins Bett. Am Montag wollte sie vormittag nicht schlafen, da legte ich sie Mittag ...

von ivi979 25.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme seit ca. 4 Wochen

Hallo! Langsam bin ich mit meiner Kraft am Ende. Wir habe schon eine Tochter die ist 6 Jahre alt und von der kennen wir so etwas nicht. Unsere kleine Tochter sie ist 2 1/2 Jahre alt. Seit Wochen sind die Nächte sehr anstrengend. Sie ruft immer ganz laut und deutlich ...

von Cora13 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Ist das ein großer Pickel im Gesicht meines Kindes?

Meine Tocher ist 14 Monate alt und hat seit 1 1/2 Wochen einen roten Punkt an der Schläfe der seit dem immer größer wird. Wenn man fühlt, dann merkt man in der Mitte auch eine ziemlich kleine Erhebung. Rundherum ist alles knallrot - ich würde sagen, die Rötung ist fast ...

von amylee 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gesicht Pickel

Schlafprobleme

Hallo! Mein Kleiner ist jetzt 6 Monate alt und kann einfach nicht schlafen. Er schläft im Kinderwagen super ein, im Auto auch (allerdings nie länger als 1/2 Stunde - 3/4 Stunde) Nur ganz selten funktioniert das reibungslos zu Hause. Zu 99% schläft er beim Trinken an der ...

von Daniela75 15.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Meine Kleine ist jetzt knapp 17 Monate alt und eigentlich seit der Geburt ein sehr pflegeleichtes Kind, gerade was das Ein- und Durchschlafen betrifft, aber seit ein paar Wochen ist das leider vorbei... Sie ist sonst immer alleine eingeschlafen, hab ihr noch die Spieluhr ...

von Netti76 03.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Unser Sohn ist nachts ständig 1 - 3 Stunden wach. Er ist dementsprechend tagsüber sehr quengelig, weil ich ihn den Nachtschlaf tagsüber nicht nachholen lasse. Er schläft bis ca. 6h. Dann lasse ich ihn vormittags nur noch zwischendurch ca. eine halbe Stunde Nickerchen machen und ...

von Janili 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme nach Klinikaufenthalt

Hallo Herr Dr. Busse. Meine Tochter kam am 1. April Wochenende für 2 Tage ins Krankenhaus wegen obstruktiver Bronchitis und bekam eine infusion gelegt. nun ist das ja fast 2 Wochen her, seit da schläft sie keine Nacht mehr durch ohne aufzuwachen und zu weinen. nun meine ...

von maddie09 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

schlafprobleme

hallo meine tochter(2,5J) ist jede nacht 3-4mal wach und schreit ich weiß langsam nicht mehr weiter, wenn mans dem arzt erzählt sagt er nur "ach das gibt sich schon mit der zeit"wir tun eigentlich alles damit sie gut in den schlaf findet aber auch das ist sehr ...

von leaeltern08 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.