Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bösemutti am 08.03.2012, 14:43 Uhr

Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Hallo,

ich weiß nicht wie es euch geht ,ich bin aufjedenfall stink sauer!

Bei uns im Kindi wird regelmäßig Spazieren gegangen. So auch diese Woche. Mein 3jähriger mußte unterwegs pippi machen, da nirgends eine Toilette war musste wohl ein Busch herhalten, soweit so gut. Nur misslang diese Aktion und der "Piselstrahl" traff nicht den Busch sondern die Hose. Mir ist durchaus klar dass während des Spazierganges keine Wechselkleidung mitgenommen werden kann.
So, die ganze Meute traff dann pünktlich zum Kindergartenschluss dort ein und wurde anschließend an die Eltern bzw. den Abholern übergeben. Da ich berufstätig bin wurde mein Kind vom auswärtigen Babysitter abgeholt und was glaubt ihr was die Erzieherinnnen, die wußten daß eine eigene Wechselkleidung zur verfügung ist, machten? Sie übergaben ihn so nass wie er war!!!!!

Was sagt ihr dazu, haben die Erzieherinnen einen fehler gemacht oder der Babysitter der nicht wußte dass Wechselkleidung da wäre?!

 
27 Antworten:

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von biggi71 am 08.03.2012, 14:49 Uhr

wie nass war er denn? traf der pipistrahl die hose, oder hat er komplett eingepullert?
kinder die nass sind, gehören selbstverständlich umgezogen. wenn schon abholzeit war, hätte man der babysitterin die wechselwäsche in die hand drücken können - sie hätte aber auch fragen können, oder hat sie das nicht gesehen, das er nass ist???
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von moppi27 am 08.03.2012, 14:51 Uhr

Ich lese das so raus (korrigiere mich) dass sie ankamen vom Spaziergang und die Eltern bzw. euer Babysitter schon warteten.
Ich denke sie gingen somit davon aus, dass der Babysitter das Kind umziehen wird.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von bösemutti am 08.03.2012, 14:52 Uhr

der 6 järige bruder wurde wohl vomn der Erzieherin beauftragt es zu sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von bösemutti am 08.03.2012, 14:52 Uhr

richtig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag..

Antwort von moppi27 am 08.03.2012, 14:53 Uhr

hm wo ist mein Text

so hätte:
a) der Babysitter wissen müssen dass Wechselwäsche da ist (hätte er durch euch erfahren können)
b) hätte das das Personal ihm mitteilen können dass es Wäsche gibt und die Hose nass ist

Ich würde beiden keinen Vorwurf machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag..

Antwort von bösemutti am 08.03.2012, 14:59 Uhr

wurde wohl vor längerer zeit erwähnt, hat se wol nicht dran gedacht.
finde es trotzdem unverantwortlich mit den kindern bei 5°c draussen mind. 30 min. rum zu lauffen und voll gepisstes kind nicht um zu kleiden. Fazit von der Sach ist nämlich dass der Kleine nun Erkältet ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag..

Antwort von moppi27 am 08.03.2012, 15:01 Uhr

Ähm sorry aber welches Kind ist im Moment nicht erkältet. Bei diesen Wetterumschwüngen von kalt-warm-kalt fehlt in unserer Einrichtung diese Woche ein drittel der Gruppe.

Nicht böse sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sehe ich irgendwie anders...

Antwort von Zambili am 08.03.2012, 15:06 Uhr

schimpft mich jetzt nicht, aber du sagtest ja schon das unterwegs keine Umziehmöglichkeit besteht, und auch keine Wäsche mitgenommen wird.... Verständlich!!! Die können auch nicht Rücksäcke nur mit Umziehsachen mitnehmen...
Wie ich auch herauslesen konnte, war der babysitter bereits da, als die Kinder in der Kita ankamen....
Meiner Meinung nach gehts dann da um 5 Min hin oder her auch nicht mehr an. Er geht ja sowieso nach Hause, dann kann man da doch gleich umziehen....
Sorry vielleicht nennt ihr mich jetzt RABENMUTTER

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von Baby_2011_Xx am 08.03.2012, 15:07 Uhr

ja und nun? Was ist daran so schlimm?? Das Kind kam ja dann nach Hause oder nicht?? Dann kann man es ja da umziehen oder nicht??
Also wegen sowas son Terz zumachen...
Was meinst du wie meiner aussieht wenn die draußen sind??Aber wenn ich ihn ja dann eh abhol dann brauchen die ihn ja nicht nochmal umziehen, das kann ich dann selber daheim machen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von bösemutti am 08.03.2012, 15:09 Uhr

hallo die musste mehrere km weit fahren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geht gar nicht

Antwort von moppi27 am 08.03.2012, 15:12 Uhr

Auch wenn einige das anders sehen, aber es gehört sich kein Kind mit nasser Hose nach Hause geschickt, egal wie kurz der Weg ist. Das kann doch nicht sein und das kann keine Erz. verantworten.
Wenn ihr es als Mütter beim Heim gehen so bestimmt, mag es ok sein, aber hier wurde es verbummelt.

Aber ich denke der Babysitter wusste es nicht (mehr) und die Erz. gingen davon aus, das er es macht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

werden eure Kinder nie nass?

Antwort von Zambili am 08.03.2012, 15:18 Uhr

nochmals kurz was dazu gesagt...
In einen Wetter wie heute (Nicht regen, nur etwas nieseln) gehen meine Kids raus, und das ohne Regenbekleidung (es regnet ja nicht wie aus Eimern).
Leider gibt es Regenpfützen, die meine Kinder magisch anzieht. Schwups 10 min. draussen - Hose nass!!!
Wird auch nicht gleich gewechselt. Da dürfte ich ja mengen an Kleidung haben...
Also ich seh da kein Problem!!!
Auto wäre ja warm!!!
Sorry

Haut mich nicht.... meine Kinder sind auch nie krank...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von Baby_2011_Xx am 08.03.2012, 15:23 Uhr

na und jetzt?? Was ist daran so schlimm?? Nichts
Gut jeder reagiert da anders aber fürmich ist sowas nicht tragisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von Pebbie am 08.03.2012, 15:56 Uhr

Mit Verlaub, es ist doch schei....egal wer da einen Fehler gemacht hat.

Das Kind kam nass wieder, der Bruder sollte Bescheid sagen. Die Babysitterin hat entweder keine Augen im Kopf oder eine schlechte Nase wenn sie ein vollgepieseltes Kind nicht sieht/riecht. Auch ein 3-jähriger ist in der Lage der Babysitterin zu sagen das er sich nass gemacht hat.
Oder es war alles gar nicht soooo schlimm.
Davon abgesehen wäre es mir neu, das man von einer vollgepieselten Hose sofort krank wird. Im Moment sind ganz viele Kinder krank. Und die waren bestimmt mit trockenen Hosen unterwegs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von platschi am 08.03.2012, 17:26 Uhr

Sorry, aber wenn das Kind abgeholt ist, dann muss sich der Babysitter kümmern. Sicher hätten die Erzieher netterweise anbieten können, sich noch zu kümmern, aber an sich ist es dann nicht mehr ihre Aufgabe. Und mal ganz ehrlich, wer nimmt denn ein Kind mit nach Hause, wenn es offensichtlich nass ist. Oder war es doch nur ein bisschen, so das es nicht aufgefallen ist? Und wenn der Babybsitter nichts von Wechselklamotten weiß, dann hätte er ja mal die Erzieher fragen können.
Und wenn man von einer vollgepieselten Hose eine Erkältung bekäme, dann wäre mein Großer wohl unzählige Male krank gewesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

pff wenn meiner jedes mal ne erkältung bekommt weil die hose naß geworden ist

Antwort von TiBi2009 am 08.03.2012, 18:11 Uhr

dann hätte ich aber ne tempoflatrate

ich versteh die ganze aufregung überhaupt nich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

baby,

Antwort von groschi am 08.03.2012, 18:45 Uhr

für dich ist nie etwas tragisch....


und zur ap:
ich hätte es besser gefunden, die erzieherin hätte nicht einen 6-jährigen als sprachrohr genutzt, sondern selber mit der babysitterin gesprochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von kati1976 am 08.03.2012, 19:12 Uhr

ein 3 jähriger solte aber auch in der lage sein sowas zu sagen

und warum hat der babysitter nix gemerkt

vielleicht hat die erzieherin ja dem bruder schon unterwegs gesagt, er solle bescheid sagen das die hose vom kleinen nass ist, weil sie wusste das sehr viel trubel herrscht wenn sie wieder im kiga ankommen

und noch eine frage, ist der kleine krank geworden weil er ne nasse hosa anhatte?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von Häsle am 08.03.2012, 20:30 Uhr

Bei uns gilt, dass die Erzieherinnen nur solange zuständig sind, bis der Abholer da ist. Und das ist mMn ganz normal und richtig.
Der Babysitter hat das Kind übernommen und hätte sich (falls die Hose wirklich klitschnass war) um Wechselkleidung kümmern müssen. Wenn sie eh mit dem Auto da war, war es doch egal, ob mit nasser oder trockener Hose ein paar km gefahren werden.

Ich hab meine Tochter auch schon klitschnass mit dem Auto abgeholt und erst daheim umgezogen.

Die Erkältung kommt ganz bestimmt nicht von der vollgepieselten Hose. Zumindest nicht wegen der paar Minuten Heimfahrt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zambili da schließ ich mich an und

Antwort von zaubernuss am 09.03.2012, 6:21 Uhr

sei froh das sie so oft spazieren gehen, denn das ist nicht selbstverständlich!

Wir haben zwei Erzieherinnen auf 25 Kinder, da verzeihe ich kleine Fehler.

Von nasser Hose wird niemnand krank, waren ja keine Minus Grade!

Lg Elke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schließ mich bei Zambili an ...

Antwort von lukas_mama am 09.03.2012, 7:58 Uhr

wegen einer nassen hose wird man nicht gleich krank, und ich weiss nicht wie oft mein kleiner (fährt mit dem kiga-bus heim) schon nass nachhause gekommen ist, weil sie entweder spazieren waren oder er einfach ne stunde oder mehr im garten draussen gespielt haben (er hat nicht in die hose gemacht, sondern einfach im schnee gespielt). auch wenn wir nachmittags rausgehen, kommt er egal ob mit schihose oder ohne oft richtig nass rein. mein gott, dann wird er daheim umgezogen und fertig.
ich würd mich da nicht zu sehr reinsteigern, da es ja nicht extreme minusgrade hatte, oder???
glg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von bösemutti am 09.03.2012, 16:27 Uhr

ja leider

ich sehe das ganze eigentlich auch nicht so schlimm wie es jetzt wohl rüber kam, aber das Kind hat nun mal was erwischt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von bösemutti am 09.03.2012, 16:29 Uhr

nee, aber von den 20min die sie noch brauchten bis sie wieder zurück sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von tina70 am 09.03.2012, 18:04 Uhr

nein, davon wird man nicht krank...
ich verstehe auch deine aufregung nicht wirklich.
wenn dein kind bei dir draußen spielt und nass wird, holst du es dann sofort rein? ich glaube locker bleiben ist das zauberwort...

lg
tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von Alexxandra am 09.03.2012, 19:14 Uhr

Hallo,
wenn man nass und kalt ist, kann man sich tatsächlich schneller erkälten, da z. B. kalte Füße die Abwehr gegen Krankheitserreger schwächen. Ich habe meine Tochter z.B. nie draußen gelassen, wenn sie mal nass war. Noch dazu, da es ja auch so unangenehm ist, ich möchte keine 20 Minuten mit nasser Hose fahren müssen.
Natürlich stirbt man nicht dran, aber muß ja nicht sein.
Ich finde aber, dass das ein erfahrener Babysitter hätte merken müssen.
Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Winterzeit nasse Hose nach Hause geschickt

Antwort von ninino am 12.03.2012, 18:13 Uhr

ähm... und wer von euch geht bei diesem wetter gern für 20 min mit ner nassen hose spazieren???
egal, ob kinder davon krank werden können oder nicht- in diesem fall hätte die kita dafür sorgen müssen, dass das kind umgezogen wird. die haben ja schließlich auch den ausflug gemacht und somit auch die verantwortung.
ich hätte mich auch geärgert.
außerdem arbeite ich seit gut 15 jahren in diesem job und ja, kinder adäquat zu kleiden gehört da nunmal dazu!

ninino

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was mir dabei wieder mal durch den Kopf geht...

Antwort von Das Etwas am 14.03.2012, 20:38 Uhr

...wieso misslang diese Aktion? Waren sich die Damen Erzieherinnen mal wieder zu fein einem Jungen dabei zu helfen? Getreu dem üblichen Motto "die Herren haben es ja so einfach und die Kinder müssen ja selbstständig werden", sch.... egal ob sie dafür tatsächlich schon alt genug sind oder nicht, Hauptsache die Damen haben weniger Arbeit. Am besten sollen die Kinder schon komplett selbstständig in den KiGa kommen, dass die Tanten nur noch da stehen müssen und drauf gucken, wa?

MEINE GÜTE, bei meinem haben sie damals genauso 'n Theater gemacht. Er konnte und wollte nicht im stehen pinkeln, mit dem Ergebnis, dass sie sich nachher sogar weigern wollten ihn auf Spaziergänge/Waldtage mitzunehmen oder ich sollte mitkommen und ihn abhalten, da sie das bei Jungs nicht machen würden, die könnten das ja alleine im stehen...
Das ging allen ernstes bis zum Träger, bis die Damen dann endlich einsahen, dass das Klischee Männer = im stehen pinkeln ziemlich out ist und sie ihn doch draußen bitte genauso hochheben sollen wie die Mädchen (er war übrigens nicht der einzige, der im stehen nicht konnte/wollte, worüber sich die Damen regelmäßig muckiert haben).
Sie haben es dann auch getan, allerdings regelmäßig mit Diskussionen dass ers doch endlich mal lernen muss bla bla bla - er kann's und will's bis heute nicht und sie haben es letztendlich schlucken müssen.

Ist wieder mal so 'ne Aktion Marke "typisch". Manche Kindergärten sind doch nur Kinder-Verwahranstalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.