Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mijou am 27.11.2009, 12:33 Uhr

Wie Sohn helfen?

Hallo,

ich finde Beißen wirklich schlimm, gelegentlich kommt es auch bei uns im Kiga vor. Es wird dort nicht so locker abgetan, wie offenbar in Eurer Einrichtung. Weil Beißen extrem weh tut und dabei überdies - wenn die Haut verletzt wird - leicht auch fiese Entzündungen durch eindringende Keime entstehen, werden bei uns immer die Eltern des beißenden Kindes angesprochen. Auch den Kindern wird auf diese Weise klar, dass Beißen kein Kavaliersdelikt ist und schon ein anderes Kaliber als normale Kiga-Querelen.

Ich finde es nachvollziehbar, dass Dein Sohn aus Angst vor dem "Beißer" nicht in den Kiga will, denn so ein Biss tut so weh wie eine ziemlich starke Quetschung. Ich finde auch nicht, dass ER nun lernen sollte, sich noch effektiver dagegen zu wehren. Denn er HAT sich ja sehr gut abgegrenzt und gewehrt, finde ich! Sondern dass klar sein muss, dass der Beißer und seine Eltern mal ein ernstes Wort hören. Dein Sohn sollte dies auch mitbekommen, damit er sieht, dass man nicht einfach zur Tagesordnung übergeht, wenn einem so wehgetan wurde.

Ich finde es zwar gut, dass die Erzieherinnen nun mit den Jungs sprechen und auf sie achten wollen. Wenn die Erzieherinnen das nicht tun, würde ich aber trotzdem zusätzlich selbst die Mutter des Jungen ansprechen und - freundlich - schildern, was passiert ist und dass Dein Sohn deshalb schon nicht mehr in den Kiga möchte. Hier ist ja ein echtes Problem entstanden, und da sollte man sich nicht zu lieb und pflegeleicht verhalten als Mutter, sondern ruhig mal etwas unbequem reagieren. Ich denke, dass Du so Deinem Sohn am besten hilfst - weil er sieht, die Mama setzt sich für mich ein, wenn mir jemand so weh tut.

Grüßle,

Mimi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.