Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sille74 am 03.01.2018, 23:12 Uhr

Vorzeitige Einschulung

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung gegen eine Einschulung unserer Tochter als Kann-Kind entschieden, und das, obwohl sie selbst sehr gerne in die Schule gewollt hätte und Kiga nicht sehr toll fand (O-Ton: "da muss (sic!) man immer nur spielen und lernt gar nichts!"). Ihr hätte Schule sicher mehr Spaß gemacht als das weitere Jahr Kiga (wobei sie auch nicht unter diesem Jahr ge.itten hat; es war halt wie immer ...). Und rein vom Intellektuellen her wäre sie sicher gut mitgekommen. Es ist auch jetzt noch so, dass sie ein bisschen "unterfordert" ist, weniger, weil sie schon so viel voraus wäre, das ist sie nicht, sondern es könnte einfach schneller und straffer und weniger spielerisch vorangehen nach ihrem Geschmack. Dennoch bin ich mir sicher, dass es richtig war, sie jetzt erst regulär einzuschulen. Ich habe das Gefühl, dass sie sich letztes Jahr einfach mit den Rahmenbedingungen von Schule noch schwerer getan hätte, also mit so etwas wie ihre Sachen zusammenhalten, sich zügig umziehen vor und nach dem Schulsport, nicht (übermäßig) trödeln auf dem Schulweg, Störgeräusche ausblenden, sich selbstbewusst gegen andere durchsetzen etc. und somit viel Energie und Konzentration auf diese Dinge hätte verwenden müssen, die dann evtl. für die leichte Bewältigung des Schulstoffes gefehlt hätte.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Hipp Kinder Pizzinis - Bestnoten im Test!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.