Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Beate1981  am 26.01.2020, 6:46 Uhr

Vorhautverengung

Hallo, weiss nicht ob ich hier im Forum richtig bin, aber ich versuche es mal und hoffe dass ich jemanden finde der mir evtl. Meine Fragen beantworten kann sus eigener erfahrung .

Ja unser Sohn jetzt 4 Jahre hat eine Vorhautverengung, wurde bei U UNTERSUCHUNG beim Kinderarzt festgestellt. Sie hat uns eine heilcreme für die Penisspitze da sie rot ist verschrieben. Sein Penis hat auch eine komische Form sagte sie in der mitte dick und nach oben schmalvund krumm. Schiebe ihm die Vorhaut leicht jedoch ohne Gewalt jeden Abend zurück. Seid 2 Tsgen weint mein Sohn und ich wusste bis gestern nicht warum. Er hat einen Riss in der Vorhaut wo aber NICHT blutet. Er spielt öfters selbst am Penis. Er lässt sich jetzt die Vorhaut von mir natürlich nicht mehr zurückschieben weil es ihm schmerzt. Ansonsten sagt er dass er keine Schmerzen hat auch nicht beim pipi machen. Jemand dabei wo ähnliches erlebte ?

 
3 Antworten:

Re: Vorhautverengung

Antwort von LilliB am 26.01.2020, 10:44 Uhr

Mein Sohn hatte auch eine Phimose.

Wir haben es 2 Jahre so versucht mit Creme, regelmäßig Zurückschieben (was aber nur sehr schlecht ging). Eingerissen ist er nie.

Dann sind wir zum Urologen. Beim Pipi machen hat sich immer ein Ballon gebildet, bevor der Urin abgeflossen ist. Das habe ich sehr spät gesehen, da er spät trocken wurde.

Schließlich haben wir ihn mit 5 operieren lassen. Die OP lief ambulant ab - ohne Probleme. 5 Tage war er dann zu Hause und ging nicht in den KiGa. Schmerzen hatte er nur am 1. Tag.

Seit dem haben wir keine Probleme mehr.
Für uns war es eine gute Entscheidung.

Alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorhautverengung

Antwort von Beate1981 am 26.01.2020, 10:52 Uhr

Ja ch denke auch dass er evtl. Operieren lassen müssen. Die nächste Unterschung hat er mi 5 Jahren. Falls es schlimmer wird bis dahin gehen wir natürlich sofort zum Arzt . Solange er keine weiteren Beschwerden hat warten wir noch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorhautverengung

Antwort von SybilleN am 01.02.2020, 12:14 Uhr

Ja, bei uns ist es bei meinem älteren Sohn ähnlich gewesen. Bisher hat die Creme immer geholfen. Mir wäre es lieber, wir würden endlich die Überweisung zur OP bekommen, damit er endlich Ruhe hat. Es liegt bei uns in der Familie und es wurde bei allen mit dem Alter immer schlechter. Sehr unangenehm, wenn der erste Samenerguss kommt! Aber der Kinderarzt weigert sich bislang...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.