Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jeckyll am 28.12.2017, 13:13 Uhr

Unterhaltung im kiga

Ich gehe jetzt Mal davon aus dass die Erzieherinnen den Kindern nicht die gesamte Ruhezeit in der Kita ein Filmchen nach dem anderen zeigen oder daddeln lassen.

Wenn die Medien sinnvoll eingesetzt werden, also unter einer halben Stunde und natürlich nicht mehrmals in der Woche oder gar täglich und mit Inhalten die zur aktuellen Situation passen halte ich es für grundsätzlich gut.

Eine Erzieherin die öfter über die gesamte Ruhezeit mit dem Tablet "für Ruhe sorgt" ist natürlich ebenso zu beurteilen wie eine Mutter die immer mit solchen Mitteln arbeitet. Für das Kind (und eventuelle Schäden durch den starken Konsum neuer Medien) ist es schließlich unerheblich ob die Erzieherin oder die Mutter es dem Kind "antut".

Jeckyll

PS und man sehr gut unterscheiden ob ein Kind nur über andere sein Wissen von Figuren, Handlungen, Liedern einer oder weniger Sendungen hat (eben die aktuellen TV Hits) oder ob es durch großzügigeres Fernsehen dieses aus erster Quelle bezieht.
Ich habe nichts gegen dosierten Medienkonsum, sehe aber nicht warum er zu Hause in Ordnung ist und in der Kita nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Hipp Kinder Pizzinis - Bestnoten im Test!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.