Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mary1806 am 11.03.2020, 11:56 Uhr

Unfall im Kiga

Das Verletzungsbild lässt nach Arzt doch danach schließen, dass es genauso vorgefallen ist, wie meine Tochter das von sich gegeben hat. Eine mit den Händen oder Fingern verursachte Verletzung sähe lt Arzt anders aus (Arzt Bericht liegt vor und ja, ich habe mich eingehend mit den Arzt unterhalten). Es ist definitiv ein Pinsel mit im Spiel gewesen, weil eine grüne Flüssigkeit ins Auge vom Arzt geträufelt wurde, womit er die Hornhaut mit einem Spezialgerät begutachten konnte und diese definitiv darauf schließen lässt, dass ein Pinsel da mit im spiel war, der wohl in kleber getunkt war. Meine Tochter erzählt immer dieselbe Geschichte wenn sie gefragt wird was mit dem Auge passiert ist. Ich habe 3 Kinder, 2 davon in der Pubertät, denke ich habe schon ein gutes Gespür dafür wenn eins meiner Kinder Unwahrheiten oder halbwahrheiten von sich gibt.

Wenn eins meiner Kinder ein anderes verletzt hat, würde ich mich natürlich nach dem Wohlergehen des Kindes erkundigen. Ich finde schon, dass sich sowas einfach gehört. Wir reden nicht von kleinen rangeleien oder ähnlichen, sondern von einer ernstzunehmenden Verletzung.

Ich denke einfach, dass dieses Konzept "freies Spielen und anti autoritäre Erziehung, sowie das in vielen Kigas mittlerweile versucht wird umzusetzen, mit dem Betreuungsschlüssel nicht konform ist. So haben die Erzieher nicht immer den Überblick und so können leider auch solche Vorfälle leicht übersehen werden.

Und nein, ich bin keine Übermutti die sich wegen jeder Kleinigkeit aufregt und sich überall einmischt. Ich habe ja schon im anfangspost geschildert, dass ich es begrüße, wenn sich die Kids selber untereinander verständigen u einigen.

Es geht hier aber nicht um einen blauen Fleck oder einer platzwunde. Es geht um eine Verätzung des Auges (Hornhaut), welche im schlimmsten Fall einen Sehverlust, einen grauen Star usw hätte als Folge sein können.

Es tut mir auch leid für die Erzieher, die können ja genauso wenig wie wir Eltern, ihre Augen immer überall haben. Unfälle passieren nun leider schneller als gedacht. Mir hätte auch schon gereicht, wenn gesagt wird, man spreche im allgemeinen mit allen Kindern nochmal über den Umgang mit solch Materialeien u habe ein Auge drauf.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.