Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nita2 am 27.04.2017, 21:37 Uhr

Trocken werden - bitte um Rat

Hallöchen,
ich braeuchte Rat, da unser Sohn ( 3 Jahre und 4 Mo.) einfach seine Windeln nicht weglassen will. Er spürt schon wenn er muss und macht auch Pipi wenn ich es ihm sage, aber nur in den Pampers. Er sagt, "er will nicht auf die Toilette, da ist ein Loch und er faellt rein" oder "er ist noch ein Baby und kann noch nicht". Mit Sitzverkleinerung oder Töpfchen hatten wir auch keine Chance. Er will einfach noch nicht. Was mir Sorgen macht, dass er bald ein Geschwisterchen bekommt, dann wird es noch schwieriger...
Kann mir jemand Tips geben?
Dankeschön!

 
13 Antworten:

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von EarlyBird am 27.04.2017, 21:44 Uhr

Mmh den einzigen Tip den ich dir geben kann, ist: Zeit lassen! Ohne Druck, ohne Stress, vorallem aber ohne Erwartungshaltungen.
Anbieten könntest du eine Auffangschale (in die Toilette geben) damit der Abfluss verdeckt ist (Schutz - reinfallen) und evtl Sitzverkleinerung darüber.

Aber letztendlich würde ich ihm die Windel solange lassen, wie er sich äußert diese zu brauchen.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von anouschka78 am 27.04.2017, 22:05 Uhr

Wie ist es mit im Stehen pieseln? Also ich kenne doch einige Jungs denen das Spaß macht... auch wenn wir uns das anders vorstellen aber vielleicht bring so ein Spaß den Durchbruch.

A.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von Nita2 am 27.04.2017, 22:11 Uhr

Das macht er sowieso nur beim Stehen... Wenn er muss, er steht auf, macht Pipi und dann : Mamaaa, Pampers wechseln! Wenn seine Windeln nass sind, setzt sich auch nicht mehr hin. Zu lange will ich ihn aber auch nicht im Nassen lassen, er hat schon öfters Uroinfektion gehabt. Beim Duschen - im Stehen- klappt es auch, das ist aber auf Dauer keine Lösung . Naja, in der Duschkabine sieht er kein Loch!
Danke euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von niccolleen am 27.04.2017, 22:47 Uhr

Oje - wieder dasselbe alte Problem: "Bald kommt ein Geschwisterchen, und dann soll er/muss er/wirst du/kannst du nicht mehr/musst du dann/...."
Ganz schlechte Taktik, die sich meist sehr unbewusst einschleicht.

Es wird sicherlich schwieriger werden mit Geschwisterl, aber das Klogehen wird den Schwierigkeitsgrad nicht veraendern. Und wie schon von anderen geschrieben, der Druck macht es nicht schneller sondern langsamer.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von emilie.d. am 28.04.2017, 6:52 Uhr

Unser Kiga bringt den Jungs pieseln im Stehen bei. Kann man doof finden, aber Mädchen scheinen sich irgendwie weniger schwer mit dem Trockenwerden zu tun. Funktioniert gut, weil es Ihnen Spaß macht, an die Bäume zu pinkeln. Auf dem Klo sitzen lernen kann man dann später. Vom Reinigen her (ich war echt skeptisch, finde im Stehen Pinkeln bei Männern eigentlich eklig) hielt es sich in Grenzen. Die Fallzöhe ist ja deutlich niedriger. Vielleicht kann Dein Mann das Eurem Sohn zeigen, wie man das macht, ohne sich voll zu pinkeln? Ist gar nicht so einfach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von mama-nika am 28.04.2017, 8:10 Uhr

Hallo

Den Rat einfach zu warten und nicht laufend zu fragen und zu drängen hast du ja schon bekommen, das ist tatsächlich total kontraproduktiv.

Vielleicht mag er im Sommer mal ohne Windel oder komplett ohne (also nackig) durch Garten oder Wohnung laufen. Stell ihm das Töpfchen bereit und schimpf nicht, wenn es doch daneben geht.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass ein kleines Geschwisterchen oftmals auch Ansporn ist etwas zu können, was das Baby noch nicht kann.

Hab Geduld. In die Richtung schubsen bringt oft nur, dass sich Kinder noch mehr dagegen sträuben.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von clarence am 28.04.2017, 9:01 Uhr

Bei meiner Tochter war das ähnlich.
Wir haben im Frühsommer begonnen draußen zu "üben".
"Blumen gießen" fand sie super lustig und so schaffte sie es bis zum Herbst ohne Windel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da schließe ich mich an

Antwort von Nachtwölfin am 28.04.2017, 10:52 Uhr

Ich finde es sogar erleichternder, wenn man nicht ständig Pfützen suchen und aufwischen und verpieselte Klamotten ausziehen muss, und darauf achten, dass von Kind Groß noch genügend saubere trockene Sachen da sind, diese dann auch noch zusätzlich im Kindergarten deponieren... Wenn man am Anfang erst mal hauptsächlich mit dem Baby beschäftigt ist. Dann ist tatsächlich eine Windel beim Großen mal leichter eben schnell gewechselt.

Ich würde das gar nicht mehr zum Thema machen und v.a. darauf achten, vor ihm nicht Phrasen zu benutzen, die darauf hindeuten, dass das Baby an den ganzen unangenehmen Dingen Schuld ist, die er jetzt noch schnell lernen soll. Das macht ihm nur Stress, er stellt sich quer oder ist frustriert, weil er einfach noch nicht soweit ist, und alles nur "wegen dem blöden Baby". Eifersucht vorprogrammiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von Nita2 am 28.04.2017, 12:02 Uhr

Vielen lieben Dank an Euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von LadyFLo am 28.04.2017, 20:27 Uhr

warte auf den sommer- wenn du kansnt las sihn da oft unten ohne laufen- daheim oder im garten- d amerkt er wann er pipi mus sund findet ne pfütze evtl doof und ist bereit das ganze in eine kleine schüssel zu machen...
gewöhn dir an beide auf dem boden zu wickeln- DAS er leichtert 2 kinder enorm- weil immer wegkannst wenn eienr was braucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von LilliB am 29.04.2017, 11:28 Uhr

Hallo
Bei meinem war es auch so. Er konnte es meiner Meinung nach schon, aber wollte einfach nicht. Er hatte immer Angst, dass er eben mal in die Hose piesepieselt. Er war im gleichen Alter. Im Gespräch mit der Kinderärztin & Erzieherin habe ich erfahren, dass manche Kinder eben diese Ängste haben und ganz sicher sein müssen, dass es auch klappt. Als er 3,5 Jahre alt war, kam das Geschwisterchen. Es wäre schön gewesen, wenn er da schon trocken gewesen wäre, aber nix zu machen. Ein halbes Jahr später - genau 2 Wochen vor seinem 4. Geburtstag hat er die Windel dann abgelegt (mit ein bisschen gut zureden)
Und dass da noch der kleine Bruder war, war nebensächlich. Jetzt ist er übrigens 4,5 es kam kaum Unfälle und Nachts trägt er noch Windel.
Man musste eben 2 Kinder wickeln, man überlebt es
Ich hab mir viele Gedanken gemacht darüber und alle drumrum waren schon trocken, aber man kann es einfach nicht erzwingen. Lass deinem Bub die Zeit, die er braucht.
Alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von Nita2 am 29.04.2017, 12:29 Uhr

Danke danke! Es beruhigt mich, dass nicht nur mein Kind das selbe Problem hat.
Nachts ist er trocken, morgens macht er schon Pipi und auch auf Anhieb kann er seine Blase leer machen. Er geht auch schon ins Bad...
Mit der unten ohne Idee wird es immer Sommer schwierig, weil wir keinen Garten sondern nur Terrasse haben...
Ich lasse ihm Zeit... Es sind noch Alle mal trocken geworden, wahrscheinlich nur Frage der Zeit.
Nochmals vielen Dank euch Allen für die Tips!
Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trocken werden - bitte um Rat

Antwort von Eskima am 04.05.2017, 20:52 Uhr

Hallo.
Zum 1. schließe ich mich an. Keinen Druck ausüben! Er ist noch nicht soweit.

2. Ich habe meinem Sohn ein Pissoir gekauft. Sehr günstig bei Am*zon. Mit Saugnäpfe. Lässt sich super in der Höhe anpassen. Er findet es prima.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Nachts trocken werden

Meine mittlere Tochter ist jetzt 4Jahre und Monate alt. Tagsüber trocken ist sie seit ungefähr einem Jahr. Ich höre immer wieder,nachts Windel weglassen wenn sie mehrer Nächte trocken geblieben ist. Klingt logisch,so war es auch bei Kind 1,aber bei meiner jetzt 4 Jährigen tut ...

von Mariechen2015 22.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Trocken werden im Kiga mit Windel?

Mein Sohn ist 3,4 Jahre alt und geht seit einer Woche zu Hause auf die Toilette. Da er jetzt ein paar Mal im Kindergarten Bescheid gesagt hat, dass er auf die Toilette muss, haben die Erzieherinnen dort die Windel komplett weg gelassen. Das Resultat waren 3 nasse Hosen an einem ...

von Kroppy 04.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

probleme beim trocken werden

Hallo ihr lieben, Ich bin echt am verzweifeln. Mein sohn kommt im herbst in den Kindergarten. Er macht seit jänner pipi am klo und hat seit ca 4 monaten komplett keine windel mehr. Das heißt er schläft in der nacht ohne windel und ist trocken und untertags geht er auch ...

von BT_Mimi 14.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

trocken werden Eure Einschätzung

Hallo zusammen. ich würde mal gerne Eure Einschätzung zu folgender Situation hören. Unser Sohn wird morgen 4 Jahre. Er sagt nur meiner Frau von alleine bescheid, wenn er mal muß und geht dann entweder mit Ihr, oder wenn ich das mitbekomme auch mit mir, oder jetzt auch ...

von supreme1980 10.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Auch trocken werden

Auch ich habe mal eine Frage zum Trockenwerden. (Tut mir leid, falls es sich schon wieder wiederholt!) Meine Tochter ist 3,5 Jahre, sie wird im Februar 4. Seit einem Jahr geht die in den KiGa, gemischte Gruppe mit Kindern von 2-6 Jahren. Sie ist noch weit davon entfernt, ...

von Else2011 27.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Mein 4jähriger will nachts nicht trocken werden - Ideen?

Hallo, erstmal vorweg. Ich habe kein Problem damit wenn mein Sohn auch in nem Jahr nachts noch nicht trocken ist. Er is bereits seit 2 jahren, also mit kurz nach seinem 2ten Geburtstag tagsüber trocken. Aber nachts will es einfach nicht klappen. Lange hatten wir noch diese ...

von youngmami09 05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Trocken werden nachts

Hallo, seit einiger Zeit beschäftigt mich eine Frage: wie bekommen wir unseren Sohn auch nachts trocken? Er ist jetzt 4 1/2 Jahre alt und ist seit 2 1/2 von selbst tagsüber trocken und sauber geworden. Das klappte auch ohne Probleme von sich aus. Die KiÄ meinte, mit 5 sollte ...

von Clivi8 02.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

KiGa unterstützt das trocken werden nicht!

hallo ihr lieben, ich bin grade sehr aufgebracht. unsere tochter alissa ist jetzt 3,5 und wir üben schon seit einigen monaten(immer wenn sie interesse hat) aufs klo/töpfchen zu gehen. wenn sie lust hat klappt es prima, sie merkt wann sie muss(auch groß) und geht gezielt, ...

von lady-kiss 30.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

trocken werden nachts

Hallo, wann / wie wurden denn Eure Zwerge über Nacht trocken ? Meine Kleine ist jetzt 3 3/4 und tagsüber seit ca. 6 Monaten relativ unfallfrei trocken. Wir haben keinerlei Training gemacht, das kam einfach so. Aber nachts braucht sie noch ne Windel. Manchmal ist die morgens ...

von nemesis73 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Nachts trocken werden klappt einfach nicht:-(...

Egal, wie stark wir das Trinken am Abend reduzieren, wuerden wir unseren Sohn (5,5 Jahre) nicht gegen 24h noch einmal zum Pipi machen wecken, wuerde es nachts immer danebengehen :-(... Er schlaeft so tief, dass er gar nicht merkt im Schlaf, dass er auf die Toilette gehen ...

von munzette 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.