Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Joaninha am 08.10.2019, 10:17 Uhr

Sind Pixi Bücher so schlecht?

Ich finde sie gut ;)

Wir reisen viel und dafür sind sie natürlich wie geschaffen. Da wir nicht in Deutschland leben, dort aber viel Zeit verbringen, bin ich sehr dankbar, dass es solche kleinen Büchlein gibt, die dem Kind ein bisschen Zuhause suggerieren, auch wenn wir 2000km von dort entfernt sind.

Gut finde ich, dass die Bücher das optimale Format für kleine Kinderhände haben, und auch, dass sie quasi im Wühltisch angeboten werden und nicht teuer sind - das Kind kann selbst aussuchen, ohne dass es einem wirklich wehtut, wenn es Quatsch auswählt. Das finde ich gut. Es kann natürlich auch bei normalen Auslagen selbst aussuchen, aber da hat es nie so wirklich den Überblick wie bei den Pixis und ehrlich gesagt würde ich da schon intervenieren, wenn es sich dann eine Geschichte aussucht, die nicht meinem Geschmack entspricht.

Es gibt aber natürlich enorme Qualitätsunterschiede bei den Pixis. Manche Pixis sind einfach ein reprint "richtiger" Bücher und abgesehen davon, dass natürlich die Illustrationen nie so wirken wie bei der Vorlage ist da inhaltlich nix Schlechtes dran. Wir haben sogar eines, das mit dem Jugendbuchpreis ausgezeichnet ist. Andere sind dann qualitativ wirklich schlecht. Aber selbst dann - was soll denn bitte passieren, außer dass das Kind irgendwann selbst merkt, dass es Quatsch liest? Also ich glaube nicht, dass ein schlechtes Buch ein Kind ein Leben lang negativ beeinflusst. Da häte ich größere Bedenken, als kinderbuch-zensierende Mutter bleibenden Schaden anzurichten ;)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.