Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maria_Bu am 03.06.2011, 19:39 Uhr

plötzlich nächtliches Einnässen

Hallo liebe Mamis,


ich habe folgende Frage:

unser 5-jähriger Sohn (trocken nachts und tagsüber-von sich aus-seit er 2,5 ist) hatte in den letzten 3 Wochen 2 Mal nachts ins Bett gemacht. Er wacht sofort auf und weint, da es ihm sehr peinlich ist und sagt, er dachte, er sei auf dem Klo.....
ich wieß nicht, ob ich mir schon Sorgen machen muss und was dahinter stecken könnte......
wäre super dankbar für ein paar Erfahrungen oder Ratschläge.....


LG Maria

 
4 Antworten:

Re: plötzlich nächtliches Einnässen

Antwort von Suka73 am 03.06.2011, 19:58 Uhr

ich hatte diese Phase als Kind nicht nur einmal oder zweimal in 3 Wochen sondern öfters - und ich träumte TATSÄCHLICH, ich würde auf dem Klo sitzen!!!! Mit Sicherheit geht Euer Sohn kurz vor dem Zubettgehen noch mal auf die Toilette, das wäre mein einziger Rat, ihn nochmal anzuhalten, eben noch mal zu gehen und abends vielleicht nicht mehr soooo viel trinken lassen. Ansonsten würd ich mir da keinerlei Gedanken machen, Unfälle gibts immer mal wieder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlich nächtliches Einnässen

Antwort von Maria_Bu am 03.06.2011, 20:07 Uhr

danke für deine schnelle Antwort!

natürlich geht er vor dem Schlafengehen aufs Klo. Das mit dem Trinken versuche ich so zu machen. Habe gerade gelesen, dass ich ihm sogar 2-3 Std vor dem Schlaf nichts mehr zu trinken geben soll. Jetzt im Sommer, wo es so heiß ist, stelle ich mir das ehrlich gesagt, schwierig vor......aber wir versuchen es,

danke nochmals!

LG Maria

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlich nächtliches Einnässen

Antwort von nicole1013 am 03.06.2011, 20:52 Uhr

Ich selbst habe als Kind auch geträumt, dass ich auf dem Klo bin und das ist dann im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose gegangen. Ich würde mir daher auch keine Sorgen machen. Nur ihn halt trösten und ihm sagen, dass das schon mal passieren kann. Vielleicht ist er ja einfach zu müde um aufs Klo zu gehen? So ging es mir zumindest.

lg

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: plötzlich nächtliches Einnässen

Antwort von Marado am 03.06.2011, 20:58 Uhr

Ich würde es nicht überbewerten und schon gar nicht das Trinken abends einschränken! Meine Tochter hat abends nochmal richtig Durst und darf trinken soviel sie möchte. Auch für nachts steht ein Becher Wasser bereit.
Wenn die Blase voll ist, wird man ja normalerweise wach und so geht sie eben in manchen Nächten auf die Toilette.
Ich würde mir bei Euch keine Sorgen machen, solange nichts vorgefallen ist, was ihn sehr belasten könnte, wird es eine ganz normale "Phase" sein.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.