Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 27.06.2019, 12:35 Uhr

Nein / Notarzt in Dtl

Was man dann macht, ist selber schnellstmöglich zum Augenarzt. Denn der Notarzt ist

"... ein Arzt mit einer entsprechenden Zusatzqualifikation, der bei akuten, lebensgefährdenden Erkrankungen oder Verletzungen eines Patienten mit Transportmitteln des Rettungsdienstes (Notarzteinsatzfahrzeug, Notarztwagen, Rettungshubschrauber) in kürzestmöglicher Zeit zu diesem gelangt und ihn präklinisch (vor einem Krankenhausaufenthalt) behandelt. Ihm stehen eine Reihe von Medikamenten und Gerätschaften zur Verfügung, um vor Ort tätig werden zu können. Dabei arbeitet der Notarzt im Team mit einem Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten."

Ganz ehrlich: eine kleine Verletzung am Auge rechtfertigt doch wohl nicht einen solchen oben genannten Einsatz.

Der Notarzt würde sowieso nur eine Erstversorgung vornehmen - eine Behandlung des Auges inkl. fachärztlicher Untersuchung wurde eh der Augenarzt machen. Ob im KH oder in einer Praxis.

Der Notarzt wurde zB gerufen, als die Nachbarin einen Herzinfarkt hatte, eine Fußgängerin angefahren wurde usw Den ruft man auch, wenn man starke Schmerzen hat und keine Möglichkeit mit diesen nun selbst einen Arzt anzufahren, sich strak blutend verletzt hat usw

Und was deinen 1-Hilfe-Kurs angeht: so wurde mir das noch in keinem Kurs oder Auffrischung vermittelt. Die Notärzte werden sich bedanken, wenn eine Kursanbieter das so vermittelt, als wenn man den Notarzt generell mal anruft wenn Kind sich zB einen Zahn ausgeschlagen hat. Da sollte der Anbieter doch eher vermitteln, wie man den Zahn nun verpackt, um dann schnellstmöglich zum nächsten Zahnarzt zu fahren damit.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.