Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von basis am 03.07.2019, 9:22 Uhr

Mücken

"Aber Mücken! Mücken! Es ist doch bedeutend schlimmer die Kinder mit Chemie einzunebeln statt diese paar Punkte am Körper zu haben,die nach ein paar Tagen wieder verschwinden.
Lästig sind Mücken allemal, aber doch kein Anlass für so einen Aufstand."

Oh, das finde ich jetzt aber von Dir auch etwas daneben, tut mir leid. Wir haben hier eine sehr große Mückenplage und meine Kinder reagieren sehr stark auf die Mückenstiche. Die Einstickstellen schwellen stark an mit Entzündung des darunterliegenden Gewebes. Wir müssen dann teilweise - je nachdem wie stark die Schwellung/Entzündung wird - mit Cortinsonsalbe reagieren. Die Kinder haben Schmerzen, reißen sich an einigen Stichen an den Beinen die Haut tagelang immer wieder auf.

"Lästig" ist da nun wirklich deutlich untertrieben und ja, ich "neble" meine Kinder - wenn das Wetter entsprechend war, dass die Mückenzahl wieder steigt - auch angemessen mit Chemie dann ein.

Trotzdem ist es natürlich richtig, dass selbst wenn man den "Chemie-Nebel" einsetzt, es trotzdem noch zu Mückenstichen kommen kann und wird. Das lässt sich nicht vollkommen verhindern, so lange die Kinder draußen sind. Meine Kinder werden jeden Tag eingesprüht, auch im KiGa nochmal und trotzdem kommen sie täglich mit neuen Stichen nach Hause, bei denen ich nur hoffen kann, dass sie sich nicht so stark entwickeln, dass es Cortison braucht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.