Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ZweiKidsMami am 12.08.2019, 10:39 Uhr

Mein Kind im KiGa

Ich weiß es nicht welche Titel soll ich hinschreiben. Aber das Thema ist über meine Tochter (5 J.a). Sie ist ein glückliche Mädchen, voller energie, aktif und fröhlich.
Aber irgendwie wenn ihre Freunde hat sie sich ärgert machen, sie kämpft nicht zurück oder statt sie einfach "hör auf" sagt, sie heult nur und quengelt. Klingt so wie sehr schwach aus. Öftmals wenn ich sie von KiGa abhole, sie spielt immer noch mit ihre Freundin. Und die Freundin manchmal mach spaß zu ihr. Und meine Tochter gefällt das nicht. Sie jämmert und quengelt zu mir "Mama... die "M" hat über mich gelacht.." oder beim nächsten mal passiert wieder was anderes mama di "S" (ein Junge) will nicht mit mir spielen weil ich ein mödchen bin.
Usw usw...
Aber zuhause ist sie eigentlich sehr müttig. Sogar manchmal sehr agressiv wenn etwas nicht zu ihr passt.
Warum ist sie sehr schwach im KiGa? Sieht aus so dass die andere Kinder denkt "die V (meine Tochter) ist schwach mit ihr kann man lustig und spaß machen."
Ich habe oftmals gesagt du musst entweder sagt einfach "Hör auf oder geh zu deine Erzieherin. Oder gehst du einfach weg."
Ich verstehe das einfach nicht...

 
2 Antworten:

Re: Mein Kind im KiGa

Antwort von seerose1979 am 13.08.2019, 8:07 Uhr

Hallo,
erst einmal: jedes Kind verhält sich in der Regel im Kindergarten anders als Zuhause.
Auch sind im Kindergarten (je nach Institution) viele Kinder und Erwachsene. Dort muss sich deine Tochter anders "durchsetzten" als Zuhause.
Bleib geduldig und erkläre deiner Tochter immer wieder, dass sie den anderen Kindern "stopp, das mag ich nicht" (oder ähnliches) sagen darf. Wird sie arg geärgert, ermutige sie zu der Erzieherin zu gehen, damit der Konflikt möglichst gleich geklärt werden kann.
Dies ist ein Lernprozess, bei manchen Kindern dauert es etwas länger, bis sie mal etwas sagen oder sich "wehren" (ich meine nicht hauen o.ä.)!
Du kannst auch mal zu den Bezugserzieherinnen gehen und deine Beobachtungen schildern, damit du deren Meinung hören kannst und damit die Erzieher eine Auge auf deine Tochter haben, um gegebenenfalls einschreiten/ unterstützen zu können.
Viele Grüße,
Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Kind im KiGa

Antwort von jungmami12 am 14.08.2019, 10:14 Uhr

Hallo,

das Problem ist wohl bekannt. Auch wir haben ein schüchternes Kind. Hatten viele Gespräche zuhause weil sie sich zurückgezogen hat. Erst nach mehrmaligen Fragen sagt sie wer sie geschubst hat. oft sogar blaue Flecken gehabt. Sie war eine der Kleinen in der Gruppe. Die anderen kannten die Rituale und Kinder. Sie war am Anfang überfordert von Wechsel Krippe zu Kiga. Die Erzieherin hat in Absprache mit uns die Kinder beim freien Spiel einmal Aufgenommen. Das bekommt sonst ja keiner mit.

Zu sehen wir wie Ihre beste Freundin sie zum Spiel holen schickt. Dann hat Ihr das Spiel nicht gepasst und sie sollte ein anderes holen. Dann wurde sie ignoriert und sollte das Spiel sogar aufräumen. Unsere Maus war verunsichert was das richtige ist und wollte einfach nur dazugehören.

Nach einem langen Gespräch mit der Gruppe wurde es besser. Jetzt gehört sie zu den Größeren und fühlt sich angenommen. Plötzlich war das Selbstbewusstsein das wir kannten wieder da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kigas in Kellern und so- Kinder haben keine Lobby

Wir könnten von heute auf morgen die Gesetze ändern und z.B. für die Betreuung von Kindern Kellerräume nicht zulassen. Das bedeutet nicht, dass dann die Kinder nicht mehr betreut werden können. Es bedeutet, dass es z.B. für eine Kommune deutlich teurer wird, weil sie auf die ...

von emilie.d. 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Kind geht nicht gern in Kiga

Mein Sohn 4,1 Jahre alt geht seit er 2J 4 Mon ist in den Kiga. Wir haben ihn in nem anderen Ort ,in dem auch meine 2 Großen Kids früher gingen,untergebracht. Dort gibt es altershomogene Gruppen. Zwergengruppe (1-3J), Räubergruppe (3-4 J) , Riesengruppe (4-6/7J). Früher bei ...

von nawe 30.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Kind 2 3/4 Jahre spielt im Kiga viel allein...

Ich hoffe, dass viele bei deren Kind es vielleicht ähnlich war, mir Ihre Erfahrungen schreiben. Mein Sohn 2 3/4 Jahre ist ein Einzelkind und geht seit 7 Monaten in den Kindergarten. Wir haben das Gefühl, dass er gern hingeht. Die Erzieherinnen haben uns darauf ...

von Theodora1 06.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Möglicher weiße Probleme mit anderem Kiga Kind, was tun?

Hallo, Meine Tochter 2,1/2 Jahre geht seit letzten November in den Kindergarten. Sie hat sich gut eingelebt mitlerweile. Sie hatte anfangs große schwierigkeiten bei der Eingewöhnung. Jetzt hat sie eine ''Freundin'' dort. Sie spielt immer mit diesem einen Mädchen. Es ist 3 ...

von myfirstsunshine 30.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

muss ein kind taeglich in den kiga?

Ich habe die oben genannte frage. Am anfang wurde mir von einer erzieherin gesagt, dass mein sohn auch nur 4 tage die woche kommen muss, diese dann aber regelmaessig. Nun heisst es, er muss doch 5 tage die woche kommen. mein sohn und ich geniessen den einen freien tag in der ...

von Pirol77 31.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Kinderärztin im KIGA

Hallo! Es kommt wohl nächste Woche eine Kinderärztin und untersucht die Kinder. Wir wurden gefragt ob wir dem zustimmen. Eigentlich spricht nichts dagegen, oder doch? Wie seht ihr das? Gibt es das überall? Ist das nicht doppelt gemoppelt da es ja sowieso die Us gibt? Wir waren ...

von KMH 10.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Auseinandersetzungen zwischen Kindern im Kiga

Hallo Ihr alle, folgende Situationen gab es im Waldkiga von meinem Sohn. Gern dürft Ihr Eure Gedanken dazu hier schreiben: Sohn ist 4,5 Jahre Situaion 1: Kinder sind am Haus mit Sandkasten bevor es raus in den Wald geht. Der Sandksten ist recht klein. 25 Kinder. Die ...

von Pirol77 08.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Kind im KiGa anmelden im Ort ohne aktuellen Wohnsitz

Hallo zusammen, wir haben doppelte Haushaltsführung. Da mein Mann im Schichdienst arbeitet und ich flexible Arbeitszeiten bei meinem AG habe(400 km von unserem Hauptwohnsitz entfernt),werde ich mit meinem Kind in die Nähe meines Arbeitgebers umziehen.Dort möchte ich mein Kind ...

von Würmchen2610 01.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Kind schlaegt andere Kinder im KiGa

Hallo, meine Tochter (fast 4, Einzelkind) geht seit einem Jahr begeistert in den Kindergarten, und bisher dachten wir, alles wäre in Ordnung. Doch letztens erfuhren wir von einer Erzieherin, dass unsere Tochter ständig andere Kinder haut und schubst. Angeblich grundlos. Ihre ...

von Angelface 23.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Angst vor anderem Kind in Kiga

Ich hoffe auf einen guten Rat bezüglich folgender Situation: Ich hole etwas weiter aus, um die Situation anschaulicher zu machen... Mein Sohn (3,5) ist sehr sensibel, introvertiert, beobachtet lieber, saugt Alles in sich auf. Seit Anfang Sept. geht er in den Kiga. Er ist ...

von LZSMama 27.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, KiGa

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.