Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kuddelmuddel am 04.06.2020, 20:07 Uhr

Kita

als Küchenpsychologe würde ich sagen: für ein (klein-kind) etwas viel auf einmal: im sommer (juli?) vater weg, ende august "neuer" papa, januar umzug in neue stadt, februar neue kita, märz corona, mai mama arbeitet und ist morgens weg -das kind hat ja im letzten halben jahr nur veränderungen und verluste erlebt.

ich würde da auch nicht mit einem mir nahezu fremden menschen (so eng kann die bindung noch nicht sein) morgens toilette machen wollen um mich dann zu einem mir fast fremden ort bringen zu lassen -während mama (meine einzige konstante) schon aus dem haus ist. lieber zuhause bleiben und hoffen, dass mama wieder kommt.

ist jetzt keine hilfestellung, aber vielleicht eine idee, was in deinem kind vorgeht

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.