Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von khadi am 08.09.2014, 12:09 Uhr

Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Hi ihr Lieben,

muss jetzt einfach mal meinen Frust abladen.

Mein Sohn 4,5 Jahre, hat erst vor 2,5 Wochen seinen Kita Start begonnen. Zuvor hatten wir leider keinen Platz bekommen.

Da er eine Entwicklungsverzögerung hat, bekommt er eine Einzelintegration im Regel-Kindergarten. Er ist vor allem sprachlich verzögert und trägt auch noch Vollzeit eine Windel. Zusätzlich bekommt er Frühförderung 2x pro Woche nachmittags.

Leider war mein Sohn die Hälfte der Zeit bereits krank aufgrund einer Bronchitis. Das Verhalten der Erzieherin mir gegenüber kann man als unfreundlich bezeichnen. Irgendwie passt ihnen das alles nicht. Sie meinen auch, dass sie ihn nicht wickeln können, er muss lernen sich selber seine Windelpants zu wechseln. Wobei ich mich frage, wie das beim großen Geschäft klappen soll?

Heute war er den ersten Tag wieder da und ich hatte ehrlich das Gefühl, ich müsste mich dafür rechtfertigen, dass mein Sohn eine dicke Bronchitis hatte.....ich weiß nicht, ob es ihnen lieber gewesen wäre, wenn ich ihn krank hingeschickt hätte???

Eigentlich war ich mit der Kita immer zufrieden, mein Älterer war schon in der gleichen Gruppe, ist gerade in die Schule gekommen.

Aber im Moment würde ich am Liebsten sagen, dass mein Sohn nicht mehr hingeht, wenn die sich nicht endlich mal entspannen. Aber das wäre für seine Entwicklung eher nicht förderlich......

Würdet ihr das direkte Gespräch suchen und ansprechen, dass ihr das Gefühl habt, es gibt ein Problem oder einfach erstmal abwarten????

Lg
Khadi

 
12 Antworten:

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Littlecreek am 08.09.2014, 12:24 Uhr

Abwarten würde ich sicher nicht. Ich würde um ein Gespräch bitten - nicht so beim Abgeben oder holen.
Die Defizite deines Jungen waren doch bekannt. Selbstverständlich muss er dann auch gewickelt werden. Schon allein wegen der Hygienevorschriften.
Und eine "Minderbehandlung" geht nicht. Der Platz ist wichtig. Du kannst ihn nicht immer zu Hause behalten. Der Kiga muss sich dieser Problematik stellen, ohne Nachteile für Deinen Sohn oder Unhöflichkeiten Dir gegenüber

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von miablume am 08.09.2014, 13:55 Uhr

ich seh das genauso und würde dir dazu raten ein Gespräch zu suchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Birgit 2 am 08.09.2014, 14:28 Uhr

Hallo,
Ich bin Erzieherin und finde es wichtig, das die Dinge gleich geklärt werden. Ich würde umgehend um einen Gesprächstermin bitten. Ich finde es komisch, das es immer noch Kollegen gibt, die nicht wickeln. Bei uns ist das selbstverständlich. Jedes Kind ist anders und hat sein eigenes Tempo...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von my am 08.09.2014, 17:54 Uhr

Genau! Und irgendwann wird in der Schule noch gewickelt und Nase geputzt! Früher gab es mal die Regel, dass die "großen" Kindergartenkinder keine Windel mehr haben sollen und das hat ja meist auch geklappt. Ist ein Kind nicht krank oder entwicklungsverzögert kann man das schon verlangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Susanne.75 am 08.09.2014, 18:14 Uhr

Genau, kann man locker vom Kind verlangen!! Und wenn das Kind für sein Alter einfach etwas zu klein geraten ist, dann verlangt man einfach, dass es gefälligst schneller wächst!!!
Entwicklungsgeschwindigkeit und Reifeprozesse kann ja schließlich ein Kind selbst steuern. *IRONIE AUS*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Rose 23 am 08.09.2014, 21:03 Uhr

Hallo auf jedenfall würde ich das Gespräch mit der Erzieherin suchen du bist die Mama und musst entscheiden nicht die Erzieher wenn dein kleiner krank war dafür kannst du doch nix . Meine Tochter ist 2 Jahre und 4 Monate alt sie trägt auch noch den ganzen Tag Windeln und spricht nur vereinzelte Wörter . Sie muss 1 mal in der Woche zur Logopädin . Sie ist jetzt die 2 Woche im Kindergarten zur Eingewöhnung aber es klappt noch nicht sie schreit wenn wir weg gehen und hört erst auf wenn wir wieder da sind . Aber ich lasse sie nicht die ganze Zeit schreien dann gehe ich wieder hin . Das passt den Erziehern auch nicht aber ich kann sie doch nicht die ganze Zeit schreien lassen . Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Johanna3 am 08.09.2014, 21:34 Uhr

Nein, dass kann man eben nicht verlangen. Diese Forderung entbehrt jeder rechtlichen Grundlage! Ein Kind, welches mit vier Jahren noch eine Windel benötigt ist nicht automatisch entwicklungsverzögert.

Und wie vielen "trockenen" Kindern, damals wie heute, passieren ständig "Unfälle"! Im Gegensatz zu denjenigen, denen Zeit gelassen wurde.

Hingegen kenne ich kein gesundes Kind, welches in der Schule gewickelt wurde oder Hilfe beim Nase putzen brauchte.

Da kann man die Kirche mal im Dorf lassen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von khadi am 08.09.2014, 21:50 Uhr

Hallo,

die Entwicklungsverzögerung wurde vom SPZ diagnostiziert, deshalb hat er ja auch die Einzelintegration.
Und dass er noch Windeln trägt, war vorher bekannt und jeder Versuch meinerseits ihn auf die Toilette zu bekommen, ist bislang gescheitert. Er merkt es erst, wenn es passiert ist bzw. kann er noch nicht lockerlassen auf der Toilette. Und je mehr Druck er bekommt, dedto mehr wird er sich verkrampfen (so die Aussage der Psychologin der Frühförderung). Unser KIA sieht es auch nicht als besorgniserregend, alles noch im Rahmen.

Lg
Khadi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von khadi am 08.09.2014, 21:56 Uhr

Hallo,

deine Maus ist ja noch total klein. Mit 2 Jahren würde ich es nicht erwarten, dass mein Kind schon trocken wird.

Meine beiden Jungs habe jeweils erst mit 3 Jahren überhaupt erst angefangen zu sprechen, dementsprechend ist der Wortschatz nicht so toll. Beide bekommen schon seit 2 Jahren Logo und Ergo bzw. der Mittlere seit gut 6 Monaten die Frühförderung.

Dank der Logo habe ich mir die deutliche Aussprache und Betonung schon angewöhnt, um die Sprachentwicklung meiner Jungs zu fördern.....da habe ich selber viel davon gelernt.

Lg
Khadi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

My - Hm, aber es IST doch anscheinend entwickungsverzögert..

Antwort von MM am 09.09.2014, 17:30 Uhr

... wie ich das verstehe!

Ansonsten bei "normalen" Kindern kenn ich das auch so - KiGA (ab 3) ist für "Grosse" ohne Windel, und ja, stimmt schon, dass es bis zum 3.LJ in der Regel mit dem Trockenwerden klappen kann, Ein bisschen Üben in dem Alter ist ja nun nichts Schlimmes.

Aber der Fall der AP scheint ja etwas speziell zu sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von niccolleen am 10.09.2014, 9:52 Uhr

Frueher haben die Maedchen auch ihre erste Periode mit 13 bekommen, jetzt sind sie 11. Soll man denen dann auch sagen, bitte die Regel noch 2 Jahre zurueckzuhalten? Nicht alles ist so wie frueher. Die Gesellschaft veraendert sich und die Menschen veraendern sich. Man kann nicht immer einen Menschen von heute einfach in eine Zeit von frueher hineinsetzen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kita Start mit Hindernissen - jetzt schon genervt

Antwort von Birgit 2 am 10.09.2014, 17:54 Uhr

Keine Sorge, spätestens mit 4, 5 Jahren waren bislang alle Kinder die Windel los. Es sollte für keine Erzieherin ein Problem sein, eine Windel zu wechseln. In den meisten Kindergärten sind heutzutage Kinder ab 1 Jahr... Wir geben Eltern durchaus Ratschläge zur Sauberkeitserziehung und helfen auch im Kindergarten dabei mit. Denn im Gegensatz zu früher sind viele Kinder eine längere Zeit des Tages im Kindergarten, wie zu Hause. Zumindest im wachem Zustand...
Es bringt auch keinem was, wenn eine Erzieherin genervt ist, nur weil sie eine Windel wechseln muss...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Voll genervt das KITA umzieht :-(

Ich bin grad so verärgert, weil ich über die Zeitung erfahren habe das unsere KITA in einem Jahr umzieht. Wir haben lange überlegt ob wir unseren Sohn (im Juli 3 Jahre) ab Sept. in dieser KITA lassen oder wechseln sollen. Wir haben entschieden zu bleiben da am wenigtsten ...

von DanaSchmied 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, genervt

Genervt von übereifriger Nachbarin!!! *GRRRR* VORSICHT LAAAAANG!!

Meine Maus ist 3 und wie soll ich sagen..nicht gerade einfach, wenn man mit ihr alleine ist. Dazu musste sie schon die Trennung von ihrem Papa mit machen und einen Kitawechsel (vom Kinderladen zu einer großen Kita). Das spielt bei ihr mit rein, dass sie sofort ein riesen ...

von MamivonLiobaJolin 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Bin genervt!

Meine Tochter(gerade 5) geht seit 1,5 Jahren in den Kiga.Immer wieder haben wir die gleichen Probleme.Sie hat fast nie die Sachen an die sie draußen anziehen soll,trotz mehreren Gesprächen und während der gesamten Kigazeit waren sie vielleich 10 mal turnen statt einmal in der ...

von Steffi D. 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

wieder mal genervt von unserem Kindergarten

Hallo, ich fass es momentan nicht - aber unser Kindergarten wird immer mehr ein Problem. ständiger Personalwechsel - man muss ja schon froh sein, wenn man die Gruppenerzieherin ein bischen kennt, Praktikanten wechseln quer beet durch alle Gruppen, man weiß nie welche ...

von dhana 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

nur noch genervt vom Kindergarten

Hallo, sorry für das Auskotz-Posting, aber irgendwie muss ich den Frust jetzt auskotzen. Ärger mit dem Kindergarten hab ich schon seit fast 6 Jahren - ständig gibts ne neue Baustelle. Angefangen hat das ganze vor fast 6 Jahren, als ich mich erdreistet habe die ...

von dhana 20.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

fast 4 und ich weiß nimmer weiter - völlig genervt

Hallo zusammen, ich möcht einfach mal euch mein Problem schildern, welches ich im Moment mit meinem Großen habe. Vielleicht seh ich alles zu eng, aber das wird sich ja rausstellen ;-). Ben macht mir Sorgen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß. Habe ihn immer ...

von bellami1983 05.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Bin voll genervt - werden gar nicht mehr gesund

Oh wie mich das nervt... irgendwie werde wir zur Zeit gar nicht mehr richtig gesund. Na ja, bei zwei Kiga-Kindern ist das ja auch kein Wunder. Erst hatte mein Kleiner Mitte Januar Magen-Darm-Grippe, drei Tage später war ich gleich mit ihm im Bett gelegen... drei Tage später ...

von Julychild 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Hallo, zur Zeit fahre ich mit dem Bus zur Arbeit und könnte so meinen Sohn (4J.) ca. halb 4 abholen (normalerweise hole ich ihn 17 Uhr ab). Dann ist er noch in seiner Gruppe, ab 16 Uhr werden die Kinder in andere Gruppen verteilt, weil seine Erzieherin Feierabend macht. Nun ...

von Jana04 04.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Bin echt genervt...

Hallo, also die Erzieherin von meinem Sohn geht mir echt auf den Keks. Habe eben Sohnemann aus dem KiGa abgeholt und er erzählt mir weinend im Auto,daß seine Erzieherin zu seinem Brot Oma Brot gesagt hat.Hatte ihm die Kanten abgeschnitten,weil sein neuer Zahn grade ...

von yvipivi 07.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.