Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mama-von-Linchen am 03.04.2020, 20:37 Uhr

Kita Schließung wegen Corona

Ich bin zum Glück weder alleinerziehend noch muss ich arbeiten. Meine Kinder sind 1,5 und 4 und gehen normalerweise halbtags zur Kita. Ich habe also wenigstens kein Problem sie selber zu betreuen, aber sie sind es gewohnt am Nachmittag ganz viel zu machen. Spielgruppen, Spielplatz, Freunde, Turnen und das vermisst zumindest die Große schon sehr. Neulich hat sie geweint, weil alleine im Wald spielen doof ist und Mama echt keine Lust mehr hatte im Gebüsch zu sitzen. Zum Glück haben sie sich ein bisschen gegenseitig und wachsen gerade immer mehr zusammen. Die Kleine himmelt die Große an, was die so süß findet, dass sie sich tatsächlich kümmert. Allerdings stehen beide sofort an der Straße, wenn sie die Nachbarskinder hören(natürlich auf Abstand, aber sie malen zb. Einer vorm Zaun auf der Straße und einer am Haus mit 2 Metern Abstand die Straße an.) Ich hoffe, dass sie zumindest die Kita für alle, die sie wirklich brauchen ab Mai wieder öffnen. Ich würde klar kommen, wenn ich sie hier das Jahr über beide haben (auch wenn es mit Mann, der trotz Homeoffice erst gegen 21/22Uhr mal verfügbar ist, schon schwieg ist zu putzen oder ohne Kinder einzukaufen) , aber Kontakte fehlen uns unglaublich. Wenn wir dann wenigstens wieder die Nachbarn und eine weitere Familie treffen dürften. Meinetwegen auch im Wald und nicht am Spielplatz und meinetwegen sogar draußen wegen weniger Ansteckungsgefahr, wäre ich wirklich froh.... Frag mich auch, wie das in der Krippe gehen soll wenn nach 5-12 Wochen alle Kinder ohne Eingewöhnung wieder starten solle.....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.