Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von TigerTaps am 07.03.2012, 18:56 Uhr

Kinderbuch zum Thema Tod?

Hallo,

mein 5-jähriger fragt mich neuerdings ab und an, was Sterben bedeutet. Und er hat dann immer Tränen in den Augen, er hat auch Angst, dass die Uroma sterben könnte, "weil sie ja schon sooo alt ist". Er hat noch keinen Todesfall miterlebt, nun frage ich euch, kennt ihr ein gutes Kinderbuch zu dem Thema Sterben/Tod ? (Am liebsten nicht so auf Gott bezogen).

Ich habe schon selbst versucht, es leicht zu erklären, aber es kommen immer neue Fragen.

Danke!

 
7 Antworten:

Re: Kinderbuch zum Thema Tod?

Antwort von Andrea&Würmchen am 07.03.2012, 18:59 Uhr

"Leb wohl, lieber Dachs" ist toll. Wenn Du Dir die Geschichte vorher mal anschauen magst - Du findest sie als Film auf der Seite von der Sendung mit der Maus.

Grüße
Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderbuch zum Thema Tod?

Antwort von silke21 am 07.03.2012, 19:14 Uhr

hallo andrea,

wir haben dieses buch nicht, aber freunde von uns und die finden es sehr gut zum thema:

http://www.amazon.de/Hat-Oma-Fl%C3%BCgel-Mans-Gahrton/dp/3789136069

lg silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderbuch zum Thema Tod?

Antwort von schmitt am 07.03.2012, 22:06 Uhr

hallo,

ich finde "opas engel" toll.

http://www.amazon.de/Opas-Engel-Jutta-Bauer/dp/355151609X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1331154347&sr=8-2

tschau

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderbuch zum Thema Tod?

Antwort von Mausmama am 08.03.2012, 0:08 Uhr

Unseren Sohn half, Pelé und das neue Leben!
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hast ne PN... o.t.

Antwort von sweetkids am 08.03.2012, 7:59 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank euch allen

Antwort von TigerTaps am 08.03.2012, 16:12 Uhr

Da sind ja schöne Tips bei rumgekommen...

Wir werden nun mal das Thema sachte angehen, meine Schwiegermutter kam heute mit einem Buch an ... wir werden sehen.... (Nie mehr Oma-.Lina-Tag).
Wobei ich jetzt schon weiß, dass ich flennend über dem Buch sitzen werden, denn ich bin unheimlich zart besaitet :o), und mir laufen für jeden Käse sofort die Tränen....

Gestern habe ich mir den Kurzfilm bei Sendung mit der Maus angesehen, den mit dem Dachs... Ich war am heulen, Sohnemann war ganz gelassen...
Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielen Dank euch allen

Antwort von Maus_2012 am 08.03.2012, 22:40 Uhr

Bei uns ist dieses Thema grade aktuell...
vor 1,5 Wochen ist der Bruder der besten Freundin unserer Tochter plötzlich verstorben... Unsere Tochter ist 5, der Junge war 7.
Gestern wurden bei uns 2 Babyschafe geboren... zwillinge und unsere Kinder waren unsagbar stolz und mega begeistert. Leider ist eins der Zwillinge in der letzten Nacht gestorben... unsere 5-jährige war deshalb zutiefst betrübt. Der Opa hat mit beiden Mädels das Schäfchen beerdigt, sie haben sich ausgiebig verabschiedet und jetzt kommt das Thema sterben häufiger auf... jetzt realisiert unsere Große erstmal, was es bedeutet, wenn jemand stirbt... sie denkt jetzt auch mehr über den Tod des o.g. Jungen nach!

Ich habe in der Bücherei "Abschied von Rune" ausgeliehen... ein sehr schön gemachtes Buch. Das werden wir jetzt öfter lesen und für uns Eltern habe ich noch ein Sachbuch zu dem Thema ausgeliehen... und ich habe im KiGa nachgefragt, wie man das Thema behandeln sollte.

Wichtig ist es, ehrlich zu sein... Sätze wie "ist von uns gegangen", "schläft den ewigen Schlaf" usw. sind nicht für Kinderohren geeignet... davon bekommen Kinder schnell Angst. Je nach Alter der Kinder ist die Geschichte mit dem Engel ganz schön... wenn man den Kindern erzählt, dass der Verstorbene jetzt ein Engel wird und aus dem Himmel auf uns aufpasst. 5-jährige können sich das noch gut vorstellen, bei deutlich älteren Kindern muss mehr Realität her!

Kinder nehmen das thema aber insgesamt recht gelassen auf... sie lassen sich auch schnell von anderen Themen ablenken. Man kann ihnen das Thema Sterben altersgerecht, aber trotzdem wahrheitsgemäß, erklären.

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Schulikind längweilt sich im Kiga zu tode

Hallo, mein Sohn ist dieses Jahr ein Schuli (so nennen sie die Kinder die jetzt zur Schule gehen werden). Er ist immer gerne in den Kiga gegangen. Aber jetzt ist es ihm sooooo langweilig geworden (er geht aber auch schon fast 3,5 Jahre).. Was soll ich nur mit ihm ...

von B9805 16.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Suche geeignetes Buch über den Tod

Hallo! Wie oben schon steht suche ich ein geeignetes Buch über den Tod/Sterben. Meine Tochter (5 Jahre) fragt in letzter Zeit immer öfter nach was das Thema anbelangt. Wie etwa wo sind Uroma und Uropa usw. Ich sag ihr dann das sie schon gestorben und jetzt im Himmel ...

von Bella13 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Thema Tod -> Sohn hat viele Fragen und Angst, dass wir sterben...

Unser Sohn (4) redet in letzter Zeit immer häufiger vom Sterben. Ich weiß nicht warum ihn das so beschäftigt denn es gab keinen Todesfall in der Familie oder so. Ich hatte ihm blöderweise irgendwann mal auf Nachfrage gesagt, dass ich denke man kommt in den Himmel wenn man ...

von maya-mit-zwerg 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Tod Opa

Guten Morgen, am frühen Morgen und so ein Thema, leider bewegt es uns zur Zeit. Wir haben folgende Situation. Unser Opa ist sehr sehr krank und man weiß nicht wo die Reise hingeht. Entweder in Richtung Gesundheit, was wir sehr hoffen oder leider in die andere Richtung. Da ...

von Carmelo 28.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Tod erklären

Ich habe ein großes Problem - meine Nachbarin ist plötzlich verstorben. Meine kleine Tochter hatte ganz viel kontakt mit ihr. Wir hatten ihr auch gesagt, dass sie krank ist, weil sie immer mal nach ihr fragte. Wie erkläre ich nun einer 2,5jährigen, das sie gestorben ist. Ist im ...

von Yasmin07 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

mein sohn langweilt sich zu tode im kiga

bin echt am verzweifeln, sohnemann geht überhaupt nicht mehr gern in den kiga, weil er sich dort zu tode langweilt. er ist zur zeit ein kannkind, sprich er muß nicht im sommer in die schule, kann aber, was wir auch versuchen wollen. aber bis dahin ist es ja noch eine weile ...

von sylv 07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Was regt Ihr Euch über die Todesstrafe auf?!? (Jennybalou´s Posting)

Hallo, ich habe mir gerade mal die Antworten von Euch auf Jennybalou´s Posting durchgelesen. Und ich muss sagen, das ich ziemlich entsetzt über Eure Reaktionen bin. Sie wurde ja regelrecht "fertig gemacht" - und das nur, weil sie eine andere Meinung hat, wie die meisten ...

von Blondelocke 08.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

DEMO in Köln: Todesstrafe für Kinderschänder - MACHT MIT

Hallo Ihr Lieben! Leider hören wir immer mehr von mißhandelten und zu Tode gequälten Kindern! Meistens sterben die Kinder so qualvoll, dass uns jegliche Vorstellungskraft fehlt um dieses nachzuvollziehen! Und leider kommen die Täter oft "ungestraft" davon. Denn was sind ...

von Jennybalou 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tod

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.