Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jorinde17 am 04.01.2020, 11:07 Uhr

Kind ist nur „Notfreund“

Ich glaube, Du interpretierst zuviel in die Situation hinein. In diesem Alter sind Freundschaften sehr oft eher Zweckgemeinschaften, sie haben ein schnelles Verfallsdatum und sind noch nicht sehr nachhaltig. Andere Mütter aus Eurem Kiga würden vermutlich Ähnliches erzählen über ihre Kinder.

Dass Deine Tochter sich ihren Platz etwas erkämpfen muss, ist in der großen, unübersichtlichen Kindergruppe ebenfalls ganz normal. Und sie scheint das auch gut hinzubekommen. Sie ist offen und hat eine gute soziale Kompetenz, sie wird ihren Weg gehen.

Vielleicht hast Du zu hohe Erwartungen an Freundschaften in diesem Alter. Hehre Ideale von Freundschaft hegen so junge Kinder noch nicht. Und in der Rangordnung der Gruppe irgendwie bestehen und ihren Platz finden müssen sie alle. Da gibt es Aufs und Abs für jedes Kind - mal tut sich das eine leichter, mal das andere.

Ich würde die Sache nicht so stark über-analysieren, das ist eine zu erwachsene Denkweise und ganz unnötig. Kinder entwickeln und verändern sich stark, und echte, haltbare Freundschaften kommen oft erst in der Grund- oder sogar erst der weiterführenden Schule zustande.

Lass Deine Tochter machen und vertraue ihr mehr, sie bekommt das hin. Dass ihr das manchmal schwer fällt, ist normal - schon die Welt von Kindern ist eben nicht völlig frei von Herausforderungen. Das Ganze ist und bleibt sehr dynamisch, lass es laufen.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.