Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sandrasteuer am 29.05.2018, 12:19 Uhr

Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Hallo zusammen,

Mein Sohn kommt nach diesem Sommer in den staatlichen Kindergarten. Bis jetzt war er drei mal pro Woche in einer Art Spielgruppe untergebracht, zwei Vormittage und ein ganzer Tag mit Mittagessen zusammen. In dieser Einrichtung gehen sie jedoch nie mit Kindern raus, aber sonstige Leistungen sind sehr zufriedenstellend, und er liebt die Betreuerinnen dort. Da ich zur Zeit nicht arbeite gehe ich halt sonst immer mit ihm in Park, Zoo, Wald.....etc An Wochenenden auch längere Ausflüge mit der ganzen Familie. So habe ich bislang kein Problem gesehen.

Nun wurde mir gesagt dass hier (Schweiz) in dem Kindergarten ein mal pro Woche ein Ausflug gemacht wird. Und da ist die Kindergärtnerin mit einer deutlich größeren Gruppe unterwegs als in der Spielgruppe. Ich frage mich ob das problematisch für meinen Sohn sein könnte, wenn er zum ersten Mal mit einer Gruppe rausgeht während andere vielleicht schon viel „erprobter“ sind....und ob ich mich jetzt noch schnell um eine Waldspielgruppe bemühen soll damit er die Erfahrung bekommt....

mein Mann meinte er kam in Dt damals erst mit fünf in den Kindergarten und davor war gar nichts, war auch kein Problem für ihn. Aber heutzutage sind doch praktisch alle Kinder vorher schon in gemeinschaftseinrichtungen gewesen, oder? Wie ist eure Erfahrung? Haben eure Kids schon alle Gruppenausflug-Erfahrung in den Kindergarten „mitgebracht“? Ist das eine große Defizit wenn nicht?

Ich freue mich auf eure Antwort.

Viele Grüße,
Sandra

 
13 Antworten:

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von pauline-maus am 29.05.2018, 12:48 Uhr

was befürchtest du, was geschehen könnte?
ach und auch alle erprobten haben mal angefangen und hatten erste male

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von sandrasteuer am 29.05.2018, 13:11 Uhr

Ja gute Frage, weiß ich eben nicht, gibt es was zu befürchten? ;)
Mir kommt nur gerade so vor als ob er das einzige Kind weit und breit ist das noch nie in einer Gruppe unterwegs war. Hm, vielleicht frage ich mich nur ob er dann weiß wie man sich in Gruppe im Straßenverkehr verhalten soll, und vor allem auch ob er sich seltsam vorkommt, wenn alle andere routinierter sind. Es ist ein Unterschied ob einige erst anfangen oder ob nur er der einzige ist der damit anfängt.....dachte ich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von pauline-maus am 29.05.2018, 13:17 Uhr

vertraust du der kindertagesstätte?

wenn ja, dann sind deine sorgen grundlos...das wird schon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von lilke am 29.05.2018, 17:28 Uhr

Das ist doch albern, sorry. Die Erzieher werden ja wohl nur mit den Kindern klarkommen, wenn sie mit ihnen rausgehen. Welches Kind geht denn, wenn es nicht im KiGa ist mit einer "Gruppe" raus? Er wird wohl kaum der erste Dreijährige sein, den die Erzieher zum ersten Mal mitnehmen.

Da ist kein Problem.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von sandrasteuer am 29.05.2018, 18:30 Uhr

Anderes Land anderes System. Hier gehen Kinder ab vier in den Kindergarten. Dafür schicken die Schweizer relativ früh (da kürzerer Mutterschutz, aber sonst auch so) ihre Kinder in die Kita. Und dort machen sie bereits Ausflüge. Ist halt nicht überall dasselbe auf der Welt ;) aber selbst in Deutschland, wenn ich mich nicht irre, gehen auch schon Kinder früher in Gemeinschaftseinrichtung bevor Kindegarten Pflicht wird, oder? ZB in einer Waldspielgruppe wären sie dann doch in einer Gruppe draußen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von Limettte am 29.05.2018, 18:40 Uhr

Wo ist hier Kindergarten Pflicht in Deutschland?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von Reh77 am 29.05.2018, 19:03 Uhr

Bei uns achten die Erzieher ganz besonders auf neue Kinder, egal ob sie 3J. oder schon 6J. alt sind. Einfach weil sie diese Kinder noch nicht kennen.

Ich gehe mal davon aus, dass das auch bei euch so ist.

Meine Kinder sind beide mit 3 Jahren in den Kindergarten gekommen, waren vorher noch nie in einer größeren Kindergruppe unterwegs. Das war weder für die Erzieher noch für die Kinder ein Problem.

Kinder lernen schnell, ich gehe davon aus, dass dein Sohn keine Probleme deswegen bekommt.

Als meine Tochter in die Schule kam, war in ihrer Klasse ein Kind, dass war nie im Kindergarten, nie in einer Kindergruppe. Dieses Kind kannte nur Erwachsene. Die Lehrer hatten keine Probleme mit dem Kind und auch die Kinder nicht. Kannte wenige Spiele, wurde immer mit einbezogen, nach kurzer Zeit gab es keine Unterschiede.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von Oktaevlein am 29.05.2018, 19:13 Uhr

Also Kindergarten ist in Deutschland (zum Glück) keine Pflicht. Es gehen zwar viele Kinder unter 3 Jahren in eine Kita, aber längst nicht alle.

Meine Tochter kam z. B. mit gut 2,5 Jahren in die Kita und hatte bis dahin auch keinerlei Gruppen-Ausflugs-Erfahrung. Es war kein Problem. Ich glaube, du musst das nicht vorher "üben". Mach dir keine Sorgen, das klappt schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von Menixe am 29.05.2018, 21:42 Uhr

Da musst du dir überhaupt keine Gedanken machen.
Die Erzieher wissen doch, dass das für ihn neu ist, und werden auf ihn achten. Und ich denke, ob er der einzige ist der es nicht kennt oder alle ist deinem Sohn völlig egal. Die Kinder, die schon vor ihm im Kindergarten waren, kennen sich ja auch untereinander - auch da ist dein Sohn der Neuling, aber das ist doch klar und überall so.
Meine Tochter kam mit 1,5 in die Krippe, da machten sie nur Spaziergänge am Feld hinterm Kindergarten und gingen eben auf den eigenen Spielplatz. Mit 3 hat sie in die große Gruppe gewechselt und dort machen sie jeden Dienstag Naturtag, wo jede Woche ein Teil der Kinder mitgeht. Und irgendwann war meine Tochter da auch das erste mal dabei. Klar war Sie da aufgeregt (und ich auch ) aber das ist doch nix schlimmes. Sie war danach total stolz, dass sie mit beim Naturtag war, aber irgendwann ist das das normalste der Welt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von bellis123 am 29.05.2018, 21:55 Uhr

Das ist überhaupt kein Problem! Die jüngeren bzw. neueren Kinder kommen bei solchen Ausflügen oft an die Hand einer der Erzieherinnen oder mindestens an die Hand eines deutlich älteren Kindes. Bestimmt hast du schon mal Gruppen mit Kitakindern irgendwo auf einem Ausflug im Straßenverkehr gesehen und konntest beobachten, dass das sehr zivilisiert abläuft. Dein Kind wird sich da schnell einfinden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von JaMe am 30.05.2018, 8:23 Uhr

Mach dir nicht unnötig Sorgen. Auf alle neuen Kinder, egal wie alt, wird beim ersten Ausflug besonders geachtet. Selbst wenn sie schon Vorerfahrungen mitgebracht haben. Einfach aus dem Grund, weil die Erzieher sie erst kennenlernen müssen. Es kann gut sein, dass dein Kind bei Ausflügen mehr Aufmerksamkeit braucht. Sei es, weil er noch unerfahren und damit unsicher oder verträumt ist oder auch, weil er vielleicht grundsätzlich gerne rumhampelt und gebremst werden muss. Es kann aber auch sein, dass dein Kind von Anfang an intuitiv viel richtig macht und dann gar nicht mehr so viel Aufmerksamkeit braucht beim nächsten Ausflug. Das werden die Erzieher dann sehen.

Bei uns ist es übrigens so, dass die älteren, erfahreneren Kinder bei Ausflügen ein jüngeres, unerfahreneres Kind als Partner an die Hand bekommen und dieses Kind dann etwas unterstützen sollen. Und das macht die älteren Kinder dann immer unheimlich stolz. Mein Großer platzte letzten Herbst vor Stolz fast, als er erzählte, dass er bei einem Ausflug jetzt auf ein neues Mädchen aufpassen durfte, obwohl er ja auch noch nicht zu den ganz großen Kindern im Kiga gehört. Auf diese Weise stärken und helfen sich die Kinder gegenseitig und die Erzieher haben im gewissen Sinne Hilfe.

Mach dir also nicht allzu viele Sorgen. Dein Kind muss vor dem Kindergarten kein perfekt ausflugserfahrenes Kind sein. Es muss nur wissen, dass das, was die Erzieher bei Ausflügen an Regeln vorgeben, gilt. Das ist meiner Meinung nach das einzige, was du ihm beibringen musst. Alles andere kommt von selbst und das kann auch nicht unbedingt geübt werden, weil da jede Gruppe sein eigenes funktionierendes System hat. Ich habe, als wir noch anderswo gewohnt haben und noch keine Kinder hatten, auch schon gesehen, dass Kinder nicht paarweise zusammen gingen, sondern sich alle an einem Seil festhielten, dass vorne und hinten von einer Erzieherin gehalten wurde. Deine fiktive Waldspielgruppe könnte ihm also auch nur bedingt helfen, da es vielleicht ein völlig anderes System benutzt und andere Regeln hat als der Kindergarten.

Vertrau dem Kindergarten. Die haben geschultes Personal und sind erfahren darin, jedes Jahr neue Kinder dabei zu haben. Das wird schon.

Lg JaMe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von lilke am 30.05.2018, 13:25 Uhr

Auch in DE kommen genug Kinder erst mit Drei in die KiTa und die fallena uch nicht vor Schreck tot um, wenn es mal vor die Tür geht mit der Gruppe. Wenn dein Kind dann schon vier ist, wird er ja wohl in der Lage sein, auf seine Erzieher zu hören und die Grundlagen des Verhaltens im Straßenverkehr hoffentlich auch von dir gelernt haben. Wo soll also das Problem sein?

Deine Sorgen sind maßlos übertrieben.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Gruppenausflug-Erfahrung vor Kindergarteneintritt

Antwort von QueenMum am 30.05.2018, 13:37 Uhr

In DE gibt es Gott sein Dank nur die Schulpflicht und das ist auch gut so. Das Verhalten im Straßenverkehr usw., sollte aber dein Kind von dir gelernt haben und nicht von einer Fremdeinrichtung, genauso wie Danke und Bitte usw. Und wieso hast du so eine Angst das er das nicht schaffen sollte ? Bei uns wird beim Verlassen der Kita genug Personal mitgenommen denn auch wenn Kinder die Regeln kennen, kann immer was passieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.