Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Superheike94 am 03.06.2021, 12:28 Uhr

Jede Nacht nass aufwachen

wir haben das Problem das unser Kind jede Nacht 1 bis 2 mal aufwacht, weil er eingepieselt hat, Windel trägt er noch, aber die reicht oft nicht mehr aus, dementsprechend it der den ganzen Tag unausgeschlafen und grandig, das ist stress für alle, was können wir tun

 
10 Antworten:

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Sweaty84 am 03.06.2021, 19:29 Uhr

Wie alt ist dein Kind wenn ich fragen darf? Je nach Alter kann man versuchen vor dem schlafen gehen noch mal aufs WC zu gehen. Auch je nach Alter gibt es spezielle Nachtwindeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Superheike94 am 03.06.2021, 19:40 Uhr

Er ist 5 und geht vor dem schlafen aufs wc, er trägt auch jede Nacht eine Nachtwindel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Sweaty84 am 03.06.2021, 20:01 Uhr

Habt ihr mal versucht die Marke zu wechseln? Ich kenne nur DryNights. Haben die zwar nie benutzt aber evtl. hilft es wenn man die Marke wechselt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Superheike94 am 03.06.2021, 20:05 Uhr

Wir benutzten diese, dry nites sind noch öfters nass

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Sweaty84 am 05.06.2021, 0:49 Uhr

Schau mal unter drynites.de. Evtl. eignen sich diese besser als Pampers.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Superheike94 am 05.06.2021, 9:01 Uhr

Die drynits hatten wir auch schon, sind die totale Katastrophe, das Problem ist evtl, das der lange einhält und dann alles pipi auf einmal in die Windel macht, und dann läufts aus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Sweaty84 am 05.06.2021, 10:58 Uhr

:-( schade das auch die überhaupt nicht funktionieren. Hab mal etwas im Netz nachgeschaut und das gefunden:

https://doublyblessedblog.com/2017/04/27/tipp-73-wenn-die-windel-nachts-keine-chance-mehr-hat/

Weiss nicht wie bequem das ist und ob dein Kind sich das anziehen lässt aber evtl. ein Versuch wert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Basti89 am 06.06.2021, 13:23 Uhr

ich habe für meinen kleinen Windeln in der Apotheke/Sanitätshaus gekauft. die sind nur unwesentlich teurer, dafür aber saugkräftiger. Seit dem haben wir Zuhause und auch in der Kita fast keine explodierten Windeln mehr. Wäre vielleicht eine Alternative. Ansonsten hilft nur vor dem Schlafen gehen nochmals auf die Toilette. Wie alt ist das Kind denn?

Trinkt es viel nachts oder abends vor dem schlafen gehen? Vielleicht schwitzt es zu stark und hat daher viel Durst. Wenn es ganz extrem ist würde ich vllt. auch mal mit dem Kinderarzt kurz sprechen was der dazu sagt. Kann alles und nichts sein :)

Bei mir war es eine Kombination aus schwitzen, viel trinken und schlechter Windel ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Superheike94 am 06.06.2021, 15:25 Uhr

Er ist 5 trinkt abends 350 ml, pipi machen gehen will er immer nicht, er sagt dann immer Mama ich muss nicht usw

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jede Nacht nass aufwachen

Antwort von Ivdazo am 09.06.2021, 13:19 Uhr

Das war bei meinem Sohn auch eine Zeitlang der Grund, warum die Windel nachts nass war.
Wir haben das Trinken vorverlagert um eine halbe Stunde, bzw. die Schlafenszeit nach hinten verschoben. Vor dem Schlafen ging er aufs Klo. Es ist ein Teil des Abendrituals, es gehört einfach dazu.
Deiner mit 5 sollte das auch vom Kopf her auch verstehen können, dass er sehr viel trinkt abends, und dann muss er auch nochmal aufs Klo vor dem Schlafen, weil es sonst nachts ins Bett fließt. Rede ganz ruhig mit ihm darüber, und evtl. kannst du ihn vor die Wahl stellen: Entweder deutlich weniger trinken abends, oder nochmal aufs Klo gehen.
Dazu evtl. auch mehr über den Tag verteilt trinken, oder falls abends, dann deutlich früher, damit die Blase auch mehr Zeit hat, die Flüssigkeit auch abzugeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.