Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 06.03.2018, 6:37 Uhr

Ich wäre bei uns dagegen.

Wir haben keine Küchenhilfe o.ä. (Waldkindergarten), d.h. entweder müssten die Erzieher die zusätzlich Arbeit leisten oder die Eltern.

Ich bin so mit Arbeit, Kindern, Verwandschaft etc. schon voll am Limit. Da bräuchte ich nicht noch ein to do.

Bei den Erziehern wäre es mir lieber, dass sie ihr Know How anders einsetzen als zum Brötchenschmieren. Das ist ein Grund, warum wir Eltern Putzdienst übernommen haben. Das schafft Zeit, in der Erzieher Projekte planen, Montessouri Material basteln können.

Es macht aber vielleicht auch einen Unterschied, welches Klientel man hat. Bei uns ist sowieso Süßkram wie Fruchtzwerge, Marmelade, süße Schorlen verboten. Die Kinder kommen durchweg aus Familien, die es selbst auf die Reihe bringen, ihren Kindern gesunde Ernährung und normales Essverhalten beizubringen.

Mein Bruder war an Grundschulen in Brennpunkten und der hat private Zeit und Geld investiert, Frühstück anzubieten bzw. eben mirgens zu schmieren und zu schnippeln. Ganz einfach, weil die betroffenen Würmchen sonst kein Essen bekommen hätten oder nur irgendeinen fertiggekauften Schrott.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.