Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von gaensebliemchen  am 26.04.2014, 10:11 Uhr

Hunger nach der KITA

Hallo an Alle,

mal eine merkwürdige Frage oder Stellungnahme.
Unser Sohn (15 Monate) geht jetzt seit April in die Krippe (vorher Tagesmutti). Alles klappt gut.
Der Rhythmus ist im Gegensatz zur Tagesmutti sehr unterschiedlich. Frühstück 7:30 (da sind wir noch nicht da), Mittag 11:00 und Vesper 14:00 Uhr.
Wenn wir unseren Sohn dann gegen 16:00 Uhr holen, haben wir bemerkt, dass er ganz dolle Hunger hat. Laut Erzieherin, vespert er schon gut. Aber wahrscheinlich die vielen Eindrücke, die frische Luft etc lassen den Appetit wieder steigen.
Grundlegend ist es ja kein Problem, ihm halb fünf noch mal ein Keks zu geben. Aber er hat so großen Hunger, dass er schon ne ganze Banane verdrückt hat.
Zum Abendessen (18:30) hat er dann nicht mehr so großen Hunger...

Habt ihr nen Tipp? Habt ihr dann ein zeitiges Abendbrot gemacht oder essen Eure Knirpse auch noch zwischen Vesper und Abendbrot???

Danke für Eure Meinungen.

 
20 Antworten:

Re: Hunger nach der KITA

Antwort von Johanna3 am 26.04.2014, 11:29 Uhr

Ich finde, halb sieben ist für ein Kleinkind eine reichlich späte Essenszeit, die um eine gute Stunde vorgezogen werden könnte.

Probiere es doch einfach mal aus. Erwachsene essen ja meist auch nicht unmittelbar vor dem Schlafen Abendbrot.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hunger nach der KITA

Antwort von stromi1986 am 26.04.2014, 11:34 Uhr

Hallo
Also ich finde es nicht schlimm wenn er zwischen Vesper und AbendBrot noch eine kleinigkeit isst und eine Banane finde ich immer hin besser als "süßes" wie zbsp kecke
Mein kleiner (13 Monate) ist zwischen durch auch noch mal etwas und um 19 Uhr gibt es abendbrot
Besser als wenn sie ständig alles verweigern (die Phase hatten wir auch schon)
Ich würde schauen das immer etwas Obst/Gemüse da ist was er nach dem nach Hause kommen noch knabbern kann auch wenn er abends nicht mehr so viel isst könntest du ja theoretisch das dkann (im Kopf) zum abendbrot dazu zählen und er hat dann trotzdem"gut" gegessen
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sagt: die kinderlose johanna

Antwort von DecafLofat am 26.04.2014, 15:01 Uhr

so ein quatsch, jede familie hat ihren eigenen rhythmus. sag das mal ner süditalienischen familie, dass halb sieben ne späte essenszeit ist, ich lach mich kaputt...
meine söhne haben nach dem KiGa auch immer hunger.
OBWOHL sie dort mittag essen (nur: wieviel weiß ich en detail nicht) und beim freispiel nachmittags obst und gemüse angeboten wird.
aber oft sind sie ZU beschäftigt und denken schlichtweg nicht dran, meine lösung: direktbeim abholen (meist so zwischen halb drei/drei nachmittags) habe ich entweder direkt was dabei oder wenn wir danach noch weiter ziehen, hab ich ein minipicknick dabei dass wir dann aufm spielplatz erst mal essen (würstl im schlafrock, paprikasticks, brezen...)
wir essen sogar oft erst gg 19 uhr zu abend. kinder gehen zwischen halb 8 udn 8 ins bett.
und um nochmal auf johanna zu kommen: meine tochter hatte die tage mal ne phase, da wurde sie nachts wach und hatte hunger, ja hätte ich es ihr verwehren sollen mit dem hinweis, es sei schlafenszeit? viel spaß, sie ist zwei. sie hat wohl nen wachstumsschub, ich kann mich gut dran erinnern dass ich als kind auch oft nachts hunger hatte. und ne kleinigkeit gegessen habe und danach direkt ins bett bin, weiterschlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hunger nach der KITA

Antwort von binesonnenschein am 26.04.2014, 15:10 Uhr

Meine Mädels haben nach Kiga und Schule auch IMMER Hunger, obwohl es sowohl in der Schule als auch im Kiga einen Nachmittagssnack gibt!

Die Zeit zwischen den beiden "richtigen Mahlzeiten Mittags und abends ist einfach zu lang für "nur" einen Snack!

Gewöhne dir an zum Kiga etwas mitzubringen was dein Kind mag und was praktisch ist. Äpfel, warum keine Banane? Ich bringe oft einfach Laugenstangen oder Brötchen mit ohne Belag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kenne DecafLofat nicht

Antwort von Johanna3 am 26.04.2014, 15:39 Uhr

persönlich, dabei wird es auch bleiben. Aber einige verstehen nicht, dass es Foren Mitglieder gibt, die keine Auskunft auf manche Fragen geben.

Wenn eine Familie einen Rhythmus hat, handelt es sich dabei, logischerweise, um den von mehreren Personen aber nicht von dem eines einzelnen Kindes! Es sei denn, der Rest der Familie richtet sich nach ihm.

Bitte verzeihe, wenn ich hier von einer deutschen Familie ausgehe. Das in heißeren Klimazonen auch der Biorythmus ein anderer ist, finde ich verständlich.

Nein, ich würde einem hungrigen Kind etwas zu essen geben, und nicht auf die Hauptmahlzeiten vertrösten.

Umgekehrt, heißt das ja nicht, dass das Kind vor dem Schlafen gehen noch einen Joghurt oder so essen kann.

An dieser Stelle verzichte ich auf Mutmaßungen darüber, ob DecafLofat tatsächlich Kinder hat......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Korrektur: ein "nicht" fehlt.

Antwort von Johanna3 am 26.04.2014, 16:05 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Korrektur: ein "nicht" fehlt.

Antwort von Johanna3 am 26.04.2014, 16:05 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Johanna Re: ich kenne DecafLofat nicht

Antwort von Oktaevlein am 26.04.2014, 16:05 Uhr

"Das in heißeren Klimazonen auch der Biorythmus ein anderer ist, finde ich verständlich."

Da muss ich widersprechen: der Biorhythmus eines Menschen hat doch nichts mit der Klimazone zu tun, sondern ist genetisch vorherbestimmt.

Und 18.30 Uhr zum Abendessen finde ich weder früh noch spät, sondern eine ganz "normale" Essenszeit. Da finde ich eher 11.00 Uhr Mittagessen viel zu früh.

@AP: Wenn er zwischendurch eine Banane oder anderes Obst isst, finde ich überhaupt nicht schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Johanna Re: ich kenne DecafLofat nicht

Antwort von Johanna3 am 26.04.2014, 17:05 Uhr

Auch das. Und auch wenn es mit den Genen zu tun hat, so geht es doch um best. Regionen. Auf jeden Fall geht es dort anders zu, aber ich glaube nicht, das DecafLofats Interesse darin liegt, mir italienische Gepflogenheiten näher zu bringen.

Der Grund warum in der Krippe oft um 11 Uhr essenangesagt ist, ist der, dass viele Kinder später zu müde zum Essen und nicht aus schlafen weil sie hungrig sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Johanna Re: ich kenne DecafLofat nicht

Antwort von binesonnenschein am 26.04.2014, 19:27 Uhr

Ja, das kann ich bestätigen für unsere U3-Kids. Denen ist der Kopf fast ins Essen gefallen als es wie bei den anderen um 12:00 war, also wurde es auf 11:30 vorgezogen.

Ist doch auch wurscht, ob um 11:00, 12:00 oder 13:00 Mittag und 17:00, 18:00 oder 19:00 Abendbrot gegessen wird. Das macht jede Familie individuell (wir essen zB um 12:00 Mittag und 17:30 zu abend. Trotzdem ist der Abstand groß und die Skinder haben nachmittags Hunger. Punkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hunger nach der KITA

Antwort von gaensebliemchen am 26.04.2014, 19:40 Uhr

Vielen Dank für eure tipps. Klar bekommt mein Knirps wenn er Hunger hat. Müssen uns einfach an den neuen Rhythmus gewöhnen.
Habt noch ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß mit euren Knirpsen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weißt du johanna dieses forum hier lebt aber vom

Antwort von DecafLofat am 27.04.2014, 10:28 Uhr

austausch der persönlichen erfahrungen die mütter/väter machen.
wer sich da bedeckt und nichts persönliches, nur klußscheißerische theorie wetergeben will, muß mit solchen reaktionen rechnen. einmal suchbegriff "johanna kinder" eingegeben und man sieht, meine reaktion auf deine lehrbuchmeinung war nciht die erste dieser art, die du dir eingefangen hast.
ich weiß 100%ig dass du irgendwann mal geantwortet hast du hast keine eigenen kinder.

sollte das gelogen gewesen sein, dann sag doch mal: wie machst du das bei deinem kind/deinen kindern...
abendessen um halb sechs? schlafenszeit um sieben?
wann kommt dein mann aus der arbeit, gibt es einen, darf er seine kinder dann auch noch sehen udn zeit mit ihnen verbringen?

was ist, wenn die kinder aufgedreht sind und nicht schlafen können/wollen, und dann bis neun rumhüpfen und nochmals hunger bekommen, schiebst du das dann auf den nächsten morgen hinaus udn legst ein hungriges kind schlafen? ich weiß, viele kinder benutzen das "ich habe hunger" am abend zum zeitschinden, aber ein becher warme milch und ein paar saltoos in die hand gedrückt haben uns da bislang jedesmal geholfen. zähneputzen danach nciht vergessen.

erzähl doch mal!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weißt du johanna dieses forum hier lebt aber vom

Antwort von Johanna3 am 27.04.2014, 11:59 Uhr

Klar, wenn man Gerüchte a la "du hast wohl keine Kinder" aufschnappt".

Du warst, oder bist, ja auch der Meinung ich hätte mal behauptet Kinderpflegerin zu sein, was nie der Fall war. Es wundert mich nicht, dass du diese angeblich hundertprozentige Aussage nicht verlinken kannst! Da hast DU dann wohl gelogen oder bist, um es netter zu formulieren, mal wieder deiner eigenen Logik gefolgt.

Das hungrige Kinder jederzeit etwas von mir zu essen bekommen, habe ich doch bereits mehrfach geschrieben!

Je nachdem wann Mann oder Frau von der Arbeit kommt, kann er oder sie natürlich abends noch die Kinder sehen. Vielleicht kenne ich auch nur so un normale Kleinkinder, die doch tatsächlich um sieben Uhr müde sind. Was ist eigentlich, wenn ein Elternteil erst um zehn Uhr abends nach Hause kommt?

Sorry, ich nehme mir weiterhin die Freiheit in einem Internetforum nichts persönliches zu schreiben. Wenn ich mir daraufhin nur Reaktionen deiner Art "einfange" stört mich das kein bisschen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hunger nach der KITA

Antwort von Flitzepiepe2010 am 27.04.2014, 13:30 Uhr

Ja, das ist normal. KiTa ist anstrengend, der Bauch eines noch nicht Zweijährigen ist klein, er darf, wenn er um 11Uhr Mittag und im 14 Uhr Vesper hatte, um 16 Uhr Kohldampf haben! Vielleicht isst er in der KiTa auch anders als daheim und durch die vielen Eindrücke, die er immer intensiver erlebt, wird es immer anstrengender. Dazu in dem Alter noch extreme Wachstumsschübe, evtl. noch Zahnen usw.
Wann beginnt Euer Tag? Unser Kleinster war mehr als doppelt so alt, gegessen wurde um 12 Uhr, Vesper um 15 Uhr und er war auch um 16 Uhr ausgehungert. Auch wenn wir frühestens um 18.30 Uhr zusammen essen konnten, habe ich mit ihm zusammen schon zwischen 17.30h und 18 Uhr vorgegessen. Manchmal hat er dann schon um 18.30 Uhr geschlafen, manchmal noch um 18.30 Uhr auch mit allen zusammen noch mal gegessen. Wir haben zum Kindergarten auch immer etwas zu Essen mitgebracht, sodass wir wenigstens noch nach Hause fahren und in Ruhe kochen konnten. Der Kinderarzt hielt es für normal, dass Kinder zum Nachmittag hin in immer kürzeren Abständen Essen wollen, um den Bauch für die Nacht zu füllen, sie merken nämlich, wenn sie beginnen müde zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Sohn isst auch den ganzen Tag und hat dennoch Untergewicht

Antwort von sojamama am 27.04.2014, 15:23 Uhr

Ich finde es mittlerweile nicht mehr schlimm, wenn er zwischendurch auch was isst.

Früher dachte ich immer, nicht zuviel dazwischen, dass beim Abendessen oder so gut gegessen wird. Aber eigentlich ist es nicht schlimm, lieber weniger Abend und der Bauch ist nicht so voll, da schläft sich´s besser.
Ein voller Bauch verursacht ja oft auch Unbehagen.

Mein Sohn hat lt. Kinderarzt Untergewicht. Dabei isst er gut und viel, auch gesund. Er tobt sich aber auch täglcih aus, ist viel draußen, fährt Rad, springt herum und rennt. Er ist übrigens 5 Jahre alt, gut 110 cm groß, aber eben nur 15 kg schwer.

Sein Plan ist etwa so:
Frühstück ein Vollkornbrot mit Marmelade o. Nutella, dazu ein Becher Milch
um 9.30 Pause im KiGa mit seiner Brotzeit (Brot mit Wurst, Butter oder Käse, dazu Gemüse und/oder Obst)
12 Uhr Mittagessen im KiGa, warme Mahlzeit je nach Plan
15 Uhr hole ich ihn, da hat er dann schon wieder Appetit, auf Obst, ein Schälchen Cornflakes, Joghurt oder so
18 Uhr essen wir meist zu abend, da isst er oft auch nochmal ein Sandwich, macht er sich selber mit Salat, Wurst, etwas Ketchup, Gurken drauf, Salami, evtl. Röstzwiebeln. Was ihm halt grad schmeckt. Manchmal koche ich auch warm.

Zu wenig isst er nicht. Aber dennoch ist er dünn und zu leicht.

Es stört mich nicht mehr, wenn zwischendurch gegessen wird. Manchmal braucht der Körper das, ein Schub vielleicht?
Beobachte es mal, vielleicht stellt sich auch bald ein anderer Rhythmus ein. Man wird sehen.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sojamama

Antwort von Loni1975 am 27.04.2014, 22:21 Uhr

Hi....hab gerade deinen Beitrag gelesen....unsere Tochter ist auch eine ganz kleine, zierliche Maus...ist gerade 6 Jahre geworden, um die 1,10 m und wiegt etwas über 16 Kilo.....laut einem Kinder BMI-Rechner hat meine Tochter Untergewicht und wir sollen uns sofort mit unserer KIÄ in Verbindung setzten....dort sind wir aber ja eh regelmäßig und meine Tochter ist natürlich sehr dünn und zierlich, ist aber immer auf ihrer Linie geblieben, von daher okay....sie ist auch gut drauf, hat Energie für drei...und gerade im Moment isst sie wie ein Scheunendrescher...also daran liegt es nicht....aber trotzdem macht man sich natürlich immer Gedanken...ich kann mir immer von allen Seiten anhören, wie zart sie doch ist (war ich früher auch)....und wenn ich mich dann umgucke, denke ich oft, lieber zart, anstatt als Kleinkind schon Übergewicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Johanna

Antwort von Nele3 am 30.04.2014, 21:45 Uhr

..macht sich die Welt wie sie ihr gefällt. ;-)
Wie immer halt.

Natürlich hat sie keine Kinder. Hier redet sie immer nur drum herum. (erlernter Beruf: Erzieherin)
In einem Internetforum für Fachkräfte war sie durchaus schon einmal etwas offenkundiger was persönliche Dinge angeht.

Aber was man ihr zugut halten muss: Sie lügt wenigstens nicht. Sie schweigt einfach nur seit Monaten bei dem Thema. Gar nicht so doof.

Hach, muss es bei einem selbst langweilig sein, wenn man sogar als Nicht-Mama in solchen Foren die eigene Meinung ständig kundtut, weil es unter den ErzieherInnen in diversen Foren niemand mehr hören will... ;-)


Nele3 - die sich nicht mal mehr darüber aufregen kann, sondern eigentlich eher Mitleid empfindet..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Johanna

Antwort von Johanna3 am 01.05.2014, 14:32 Uhr

Dann setze doch gerne eine Link, der zu den offenkundigeren Aussage meinerseits führt, Nele.

Hach, muss Nele sich langweilen, wenn sie zum wiederholten Mal, meine sie angeblich so langweilenden Beiträge, liest!

Soll ich jetzt Mutmaßungen darüber anstellen, ob Nele Kinder hat?

Wenn du, Nele, dich "nicht einmal" mehr "darüber" aufregen kannst, Frage ich mich, über was du dich sonst so aufregst.

Mit deinem empfunden und niedergeschriebenen Mitleid hast du öffentlich gezeigt, was du für ein guter Mensch bist!

In tiefer Dankbarkeit Nele gegenüber

Johanna

(Ich habe mit Nele noch nie einen privaten Austausch gepflegt. Dabei wird es auch bleiben. Im Bezug auf ihre Anspielungen, bezüglich meines Privatlebens: Nele macht sich die Welt, wie sie sich gefällt.....)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Johanna

Antwort von Nele3 am 01.05.2014, 21:50 Uhr

Süß, wie du erfolglos versuchst den Ball zurück zu spielen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Johanna

Antwort von Johanna3 am 01.05.2014, 23:47 Uhr

Vielen Dank für den süßen Smiley, Nele.

Interessant wie erfolglos du versuchst meine Beiträge zu ignorieren.

Du drückst dich so gewählt aus, sicher kann ich von dir noch ganz viel lernen!

Vielen Dank für deine Beiträge!

Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

3jähriger hat immer Hunger

Er ißt folgendes: 7 Uhr eine Schale Cornflakes oder Haferflocken 9 Uhr Kiga Frühstück (Banane, Apfel etc) 12 Uhr mittag im Kiga er ißt zwei Teller plus Nachtisch 15.30 hole ich ihn ab und er ißt Banane, Früchteriegel etc und quengelt und schreit bis zum Abendessen (17.30-18 ...

von Heidschnucke 04.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Meine Tochter hat seit 2-3 Wochen nur Hunger!!

Meine Güte, es ist echt Wahnsinn! Meine Tochter (wird im April 4) war eigentlich immer ein "normaler" Esser! Nicht zu wenig, nicht zu viel! Aber seit 2-3 Wochen hat sie nur Hunger! Beim Frühstück isst sie sonst immer so 2 Hälften Graubrot mit Teewurst oder Frischkäse. Jetzt hat ...

von Athanasia 11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

kein Hunger-was kommt dann in die Brotzeitdose?

Hallo miteinander, ich weiß das Thema Brotzeitdose kommt hier öfter, mein Problem ist ein wenig anders gelagert. Unser Sohn frühstückt ausreichend und hat dann 1,5 Stunden später im Kiga einfach noch keinen Hunger. Im Sommer war das kein Problem, Obst gab es ja in vielen ...

von swany 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Dann muss er eben hungern?!?!?!

Hallo zusammen, ich bin ziemlich empört was ich heute morgen im KIGA als ich meine Tochter gebracht habe mitbekommen habe. Da bringt eine Mutter ihren Sohn in KIGA und sagt der Erzieherin das der kleine heute kein Frühstück mit hat weil sie in letzter Zeit immer sein ...

von uelli 26.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.