Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von gaby67 am 24.04.2008, 13:07 Uhr

'Gelbe' und 'rote' Karten im Kindergarten? Wer hat da Erfahrungen?

Hallo,

wer kennt sich mit diesem Bestrafungs-System aus, bzw. hat irgendwelche Erfahrungen gemacht?
Ist sowas o.k., normal für einen Kindergarten? Ich dachte, so etwas gebe es nur beim Fußball bzw. (falls überhaupt) in Schulen?!

Gruß,
Gaby

 
4 Antworten:

Re: 'Gelbe' und 'rote' Karten im Kindergarten? Wer hat da Erfahrungen?

Antwort von MarnieG am 24.04.2008, 13:12 Uhr

ich kenne das system nicht und hätte deswegen eine frage: was passiert denn, wenn ein kind eine rote karte bekommen hat? wird es mit irgendwas bestraft?

ich denke eigentlich, dass man solche systeme im kindergarten nicht braucht, weiß aber auch, dass es hilfreich sein kann, wenn man viele "chaoten" in der gruppe hat. für die kinder stellt es dann ja ein leicht durchschaubares system dar. allerdings muss vorher geklärt sein, welche regeln genau eingehalten werden müssen.

ich würde mir das genau von den erziehern erklären lassen und auch fragen warum sie es anwenden. ich nehme an, sie werden einen grund dafür haben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 'Gelbe' und 'rote' Karten im Kindergarten? Wer hat da Erfahrungen?

Antwort von gaby67 am 24.04.2008, 13:21 Uhr

Mein Sohn geht mit einer Gruppe in den Wald, und dort hat er eine Schnecke getötet. Das war wohl gegen die Regel, und da (in diesem Moment) haben die 2 Erzieherinnen die Idee mit der Karten beschlossen und gleich die gelbe Karte meinem Sohn vergeben. Eine Woche später hat er die rote bekommen, weil er sich versteckt hatte (ich dachte Versteckspiele kennt man im Kindergarten) und 10 MInuten lanh nicht rauskam, und die doch alle zurückkehren wollten. Ich weiß echt nicht mehr!!

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 'Gelbe' und 'rote' Karten im Kindergarten? Wer hat da Erfahrungen?

Antwort von MarnieG am 24.04.2008, 14:52 Uhr

ich würde das gespräch mit den erzieherinnen suchen und darum bitten, dass mit den kindern regeln für den waldbesuch erarbeitet werden, wenn weiterhin diese kartenregelung gelten soll. die ersten regeln wären dann wohl:
- wir töten keine lebewesen
- wir spielen im wald nur verstecken, wenn es ausdrücklich erlaubt wurde

dann kann man die karten anwenden, ansonsten nicht, denn dann wissen die kinder ja gar nicht worauf sie achten sollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 'Gelbe' und 'rote' Karten im Kindergarten? Wer hat da Erfahrungen?

Antwort von JaLo am 24.04.2008, 22:33 Uhr

Hat die Gruppe von meinem Sohn auch.
Kommt bei den Kindern super an und funktioniert.
Es wurden mit den Kindern Regeln für einen fairen Umgang aufgestellt und aufgemalt.
(Nicht schlagen-nichts kaputt machen- keine Schimpwörter-nicht petzen etc.)
Wird ein Kind doch erwischt wenn es z.B.Sand wirft, geht man mit dem Kind an das Plakat.Da wissen sie gleich um was es geht.(Sozusagen mündliche-wortlose?-Ermahnung)
Beim zweiten mal bekommt das Kind die gelbe Karte und weiss-oha jetzt wird´s eng)
Beim dritten mal gibt es gelb-rot.Heisst in dem Beispiel...dann eben raus aus dem Sandkaste.
Bei ganz gemeinen Sachen wie etwa nen Eimer Sand ins Gesicht leeren kann es auch mal sofort rot geben.Kommt aber auf das Kind an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.