Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silvana2021 am 20.06.2021, 21:09 Uhr

Einschlafen nur mit Mama

Hallo ihr lieben,

ich muss mir mal ein paar Zeilen von der Seele schreiben. Mein großer/kleiner Mann 4,5 Jahre kann nicht ohne mich einschlafen. Ich habe aber vor 1 Woche erst entbunden und spring momentan zwischen stillen und ihn ins Bett legen hin und her.

Wir haben ein Abendritual in dem er abends alleine auf die Toilette geht sich alleine anzieht und Zähne putzen, sich eine Toni aussucht und dann liegt er da und ich sitze auf dem Stuhl und muss warten bis er endlich eingeschlafen ist. Verlasse ich den Raum vorher ist hier Wort wörtlich Armageddon. Er weint und kommt noch 100 mal aus seinem Zimmer.

Ich hab es schon probiert in dem ich mich vor die Tür gesetzt habe und hab mich mit ihm unterhalten oder das ich alle 5 - 10 min in sein Zimmer gegangen bin, damit er merkt das ich noch da bin. Aber Pustekuchen.

Ich bin nervlich schon am Ende. Bitte nicht in der Luft jetzt zerreißen.

Hat jemand Tipps oder das ähnliche mir gemacht.

Ich danke euch.

 
10 Antworten:

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Tuja am 20.06.2021, 21:23 Uhr

Klappt es wenn du das Baby stillst, während du deinen Sohn ins Bett bringst? Dem Baby ist es noch ziemlich egal wo es ist. Und wenn du eh stillst, hast du das Essen fürs Baby ja immer bei dir.
Mach es dir in seinem Zimmer bequem mit Stillkissen und Baby und macht das Ritual, was ihr vor der Geburt hattet - nur mit Baby.
Für deinen Sohn ist es gerade sehr viel Neues, was mit dem Baby kommt. Und das Baby hat noch sehr sehr wenig Ansprüche, es braucht nur Essen und Nähe. Wo es das bekommt, ist dem Baby egal, es kann sogar bei Lärm auf deinem Arm einschlafen.
Mach es dir einfach einfach alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Silvana2021 am 20.06.2021, 21:25 Uhr

Hab ich auch schon probiert.

Da fragt mein großer aber alle 10 min Wann ist Lilli fertig und ich merke das er dann noch schlechter zur ruhe kommt. Wir haben 2 Stunden gebraucht. Es zieht an den Nerven.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Aurum am 21.06.2021, 8:50 Uhr

Und Papa kann ihn nicht ins Bett bringen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Evchen79 am 21.06.2021, 22:43 Uhr

Ich glaube, es liegt an der neuen Situation, also, dass jetzt ein Baby da ist.
Überlege doch mal mit deinem Mann, wie ihr die Situation für euren Sohn gestalten könntet. Ist er beim stillen tagsüber auch „ ungeduldig“ , dann könnte ihm vielleicht eine Stillkiste helfen.
In diese Kiste kommen neue (!) Kleinigkeiten, die ihn, während du das Baby stillst, beschäftigen ( Auto , Knete, neues Buch, neuer Tonie, etc). Abends musst du leider versuchen, die Situation aushalten. Ich kann mir vorstellen, wie furchtbar es gerade für dich ist, aber dein Sohn braucht wahrscheinlich die Bestätigung, dass du weiterhin für ihn da bist.
Ich wünsche dir viel Kraft und Geduld.
Es wird bestimmt bald besser.
Liebe Grüße Eva

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Tuja am 22.06.2021, 6:04 Uhr

Die Anfangszeit mit Baby und Kleinkind ist wirklich anstrengend. Es dauert ein bisschen bis sich alles eingespielt hat.
Ich hatte damals bei der Geburt vom 2. beide Kinder mit bei mir im Bett. Eins wurde gestillt, das andere bekam vorgelesen oder vorgesungen und ich habe den Rücken gestreichelt. Es war anstrengend bis sich alles eingependelt hatte und es nicht mehr so "neu" für das "große kleine" Kind war. Es ging aber dann doch relativ schnell, wenn ich so zurückblicke und war die einfachste Lösung.
Wenn du beide Kinder versuchst separat "zu bedienen" , kommst du mit deinen Kräften und deinen Nerven schneller ans Limit. Er ist jetzt großer Bruder und muß sich daran gewöhnen.
Exklusivzeit mit dir kann er tagsüber haben, wenn jemand auf das Baby aufpasst oder es schläft.
Aber auch hier möchte ich nochmal den Rat einbringen, dass sich das Baby an alles gewöhnen kann und auch bei Lärm wunderbar schlafen kann und auch selbst dann, wenn du nebenbei mit deinem Sohn spielst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von dann am 22.06.2021, 13:04 Uhr

Kann der Papa nicht solange das Baby nehmen? Dann kannst du deinen Großen in Ruhe ins Bett bringen und er sieht, dass du auch nur für ihn da bist und akzeptiert dann vielleicht auch eher, wenn die Kleine dann doch mal dabei ist.
Wenn das nicht gehen sollte, würde ich das Baby mitnehmen zum ins Bett bringen, so hab ich es immer gemacht (Große war damals 2,5 als die Schwester auf die Welt kam). Er kann ja gleichzeitig mit dir kuscheln und versuche positiv darzustellen, warum die Schwester mit dabei ist, zum Beispiel dass sie auch gerne in seiner Nähe ist, weil sie ihn so lieb hatoder ähnliches.
Zwei Kleinkinder sind eine Aufgabe, aber es spielt sich mit der Zeit ein, dein Großer hat eine riesige Umstellung zu bewältigen und muss auch erst mal seinen Platz finden. Und so richtig groß ist man mit 4,5 eben doch auch noch nicht,merkt man immer wenn die Kleinen dann mal so alt sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Silvana2021 am 22.06.2021, 19:46 Uhr

Nein dann, sagt mein großer immer wie lange musst du sie denn noch stillen. Er provoziert auch tagsüber sehr viel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Silvana2021 am 22.06.2021, 19:49 Uhr

Mit seiner exklusiv Zeit hat er am Tag. Wir schauen zusammen Film, gehen zusammen spazieren oder spielen/basteln. Das reicht ihm aber nicht.

Abends nimmt mein Mann die kleine ab nach dem ich gestillt habe. Das Problem ist aber wenn er wieder auf Arbeit ist, wie soll das nur werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Tuja am 22.06.2021, 21:21 Uhr

Er war sein Leben lang Nr 1 bei euch. Jetzt muß er euch teilen. Versuch dich in seine Lage zu versetzen. Nehmen wir das Thema Eifersucht, kannst du ein neues Baby damit gleichsetzen als würde dein Mann eine neue Frau mitbringen, dir erzählen dass sie jetzt bei euch wohnt, du aber trotzdem noch von ihm geliebt wirst und er sich bemüht dir alles zu geben, was du brauchst. Dann wohnt die neue Frau bei euch und alle Familienangehörigen und Freunde kommen vorbei, um die neue Frau anzugucken und auf den Arm zu nehmen. Dein Mann muß viel Zeit mit der neuen Frau verbringen und sich um sie kümmern, liebgewonnene Dinge wie gemeinsam einschlafen und dir immer zuhören, wenn du ihm etwas erzählen willst, kann er jetzt nocht mehr und du mußt oft warten, weil die neue Frau sooooviel Platz in seinem Leben einnimmt. So hattest du dir das nicht vorgestellt und du bist eifersüchtig auf sie.
Anders wäre es sicher, wenn du weiterhin Nr 1 wärst und die neue Rolle langsamer kennenlernen könntest.

Mach dir bewusst,dass dein Sohn dich nicht provozieren möchte. Er möchte nir bestätigt haben,dass du ihn immer noch lieb hast,wenn du dich gerade um Nr 2 kümmerst und er "warten" muß. Das Baby kann sich schneller an alles gewöhnen als dein Großer. Versuch beide MITEINANDER zu händeln,nicht separat. Verbinde alles irgendwie miteinander. Daran können sich alle schnell gewöhnen und du wirst relaxter sein, als wenn du versuchst erst das Baby chnell abzufertigen, weil dein Großer ins Bett muß, das Baby ins Bett zu legen,hoffen dass es schläft, damit du danach deinen Großen abfertigen kannst, dabei wieder hibbelig wirst, das Baby könnte ja wach werden und permanent unter Strom stehst . Und genauso würde es sich für beide anfühlen - nach Abfertigung.
Er ist jetzt großer Bruder,damit muß er sich abfinden. Diese Rolle hat ja auch wirklich schöne Seiten, da ist es an dir die ihm zu zeigen und den Rythmus mit beiden gleichzeitig zu finden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafen nur mit Mama

Antwort von Storiette am 23.06.2021, 22:37 Uhr

Wir sind nach der Geburt zu Beginn immer zu viert ins Bett gegangen (Papa, Mama, Kind, Baby).
Dann habe ich gestillt und dabei der Großen ein Buch vorgelesen. Danach haben wir uns hingelegt und entweder das Baby schlief schon oder ich habe noch kurz weitergestillt und die Große mit dem anderen Arm gekuschelt. Ansonsten hat Papa ihr auch immer wieder angeboten sie in den Arm zu nehmen.
Irgendwann hat meine Tochter sich daran gewöhnt und sich an meinen Rücken angekuschelt, solange ich das Baby stille. In der Zeit habe ich ihr leise noch was erzählt.
Wenn das Baby dann schlief habe ich mich zu ihr rumgedreht und sie in den Arm genommen bis sie schlief.

Bei uns wurde am Anfang auch viel provoziert. Aber einfach aus Trauer, Wut und Eifersucht. Und das war in Ordnung!
Ich war auch oft verzweifelt, traurig und überfordert. Wichtig ist, mit dem Partner darüber zu reden und sich gegenseitig zu entlasten und den Rücken zu stärken.
Es hat gedauert, aber wir haben eine neue Konstellation in der Familie gefunden.

Halte durch. Es wird besser und alle finden ihren neuen Platz in der Familie. Die erste Zeit ist sehr turbulent und anstrengend. Aber alles wird besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

TaMu lässt Kind beim Einschlafen schreien- was würdet ihr machen?

Hallo zusammen, Meine Tochter (19 Monate) geht seit ca 6 Wochen zur Tagesmutter. Wir hatten anfangs ein sehr gutes Gefühl mit ihr und unsere Tochter geht auch nach wie vor gerne hin. Allerdings gibt es beim Mittagsschlaf Probleme, da unsere Tochter nicht alleine ...

von Quenn 11.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

hatte das falsche forum "kind alleine einschlafen? "

Meine Tochter wird in Februar 4jahre alt. Seit einem Jahr schläft sie alleine in ihrem Bett zimmer (vorher bei uns im Bett) das hat auch sehr gut geklappt. Aber ich muss mich immer dazu setzten bis sie schläft. Irgendwann nervt es mich tierisch denn sie kann sehr gut reden, ...

von Kiraa 28.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

mein kind kann nach mittagsschlaf in kita abends zu hause nicht einschlafen

Hallo,ich bin neu hieru war auch noch in keinem Forum.weiß nicht so recht ob ich richtig bin.kurz zu meinem Problem.haben bis Dez 13 in Bayern gewohnt wo unser Sohn(heute 4 +4mon)in Krippe+Kita ging.mit Ca 2jahren haben wir den Mittagsschlaf aufgegeben weil er sonst 22uhr mich ...

von anja1979 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

mein kind kann nach mittagsschlaf in kita abends zu hause nicht einschlafen

Hallo,ich bin neu hieru war auch noch in keinem Forum.weiß nicht so recht ob ich richtig bin.kurz zu meinem Problem.haben bis Dez 13 in Bayern gewohnt wo unser Sohn(heute 4 +4mon)in Krippe+Kita ging.mit Ca 2jahren haben wir den Mittagsschlaf aufgegeben weil er sonst 22uhr mich ...

von anja1979 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kind zieht sich zum einschlafen die Decke über den Kopf....

Meine Tochter (4.)zieht sich neuerdings die Decke übern Kopf,komplett drüber. So,schläft sie dann ein. Ich finde das eigentlich total gefährlich und schleiche mich sobald es ruhig ist,ins Zimmer und ziehe ihr die Decke vom Kopf.Sie schläft dann schon,und merkt das ...

von Juli1979 04.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen in Kita klappt nicht

Hallo, bin fleißige Mitleserin und habe jetzt mal eine Frage an Euch. Meine Tochter (15 Mon) geht seit Ende Nov in Kita, es klappt gut,weint nicht, fühlt sich wohl. In der Woche vor Weihnachten mit Mittagsschlaf dort begonnen.Einschlafen dauerte lang,Erzieher haben sie ca.45 ...

von canela12 12.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen, Schlafen im Elternbett und Windel

Hallo, Tochter wird bald 4, schläft nicht alleine ein. Bleibt ihr bei Euren Kindern sitzen bis sie eingeschlafen sind? Sie kommt nachts meist gg. 2.00 Uhr zu uns ins Bett, wie ist das bei Euch? Sie war mit 2 3/4 tagsüber trocken, hat aber nachts noch eine ...

von 120908Laura 21.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

einschlafen

hallo mein sohn er ist 6 jahre raubt mir den letzten nerv er ist abends nicht müde will einfach nicht schlafen. oder brüllt mich an .ich hole ihn nachmittags ab dann gehen wir auf den spielplatz oder eis essen oder einkaufen etc. was soll ich tun das er abends schläft.und zur ...

von peg! 09.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen

Hallo, meine Tochter (fast 3 1/2) schläft abends nur alleine ein, wenn sie sehr müde ist, dann sagt sie, Mama/Papa, geh raus. Ansonsten bittet sie uns, noch ein bißchen sitzen zu bleiben. Das Einschlafen dauert dann max. 15 Minuten. Wie ist das bei Euch? Schlafen Eure ...

von 120908Laura 18.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Hörspiele zum Einschlafen hören... Theater, wenn nicht...

... hallo... ich beobachte das schon eine ganze Weile... meine Tochter (knapp 5) kann ohne Hörspiel-Kassette/CD abends nicht wirklich gut einschlafen.. ist das normal oder muss ich mir Gedanken machen... ich weiss ich habs selbst versaut... weil ich damit angefangen habe, ...

von HighHeelDiva 19.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.