Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

von kaempferin  am 06.10.2019, 12:41 Uhr

Deine Tochter hat mit 3 doch dasselbe getan??!!!

Das lese ich ja jetzt erst - und dann darf man aber (ohne nun Dir, der Fadeneröffnerin, zu nahe zu treten und auf Dir herumzuhacken!) auch nicht auf und über andere schimpfen und sich beim Träger/bei der Leitung über unfähige Erzieher/innen beschweren. Auch wenn das Haare-/-Zopf-Abschneiden daheim passiert ist. Denn da müsste man dann ja auch permanent im Kinderzimmer sein. Oder noch besser, alle gefährlichen und bedenklichen Dinge; wie Schere und Co.; wegräumen.
Klar ist man mit 3 Jahren noch sehr, sehr jung - und einfach noch viel zu jung, um schon mit Scheren und Co. alleine gelassen zu werden.

"Aber mei, was willst machen, Kinder eben."
Ganz genau. Und ich habe z.B. mal mit ca. 4 oder 5 Jahren (genau weiß ich das natürlich nicht mehr, da schon viel zu lange her) einem gleichaltrigen Jungen meinen ausgelutschten Kaugummi in seine Haare (hinten und im ganz unteren Bereich) gepappt. Und da waren wir auch bei denen zu Besuch - war also demzufolge auch nicht im Kiga - und unsere Mütter waren da halt auch nicht allgegenwärtig im Kinderzimmer und ständig bei uns. Klar, 4- und 5jährige sind ebenfalls noch sehr, sehr jung, aber auch nicht mehr zu jung, dass man als Eltern ständig dabei und im Kinderzimmer sein muss. Und da hatten die Mütter auch ihre liebe Not, den Kaugummi aus den Haaren dieses Junge wieder herauszubekommen. Wie sie das dann schlussendlich geschafft haben, weiß ich ebenfalls noch so langer Zeit nicht mehr (wahrscheinlich "irgendwie" herausgeschnitten?), aber irgendwie haben sie ihn doch mehr oder weniger herausbekommen. Und ich bekam keine Schelte oder Strafe, aber mir war das damals ganz furchtbar peinlich und ich habe mich so geschämt, so dass ich dann nur dastand und kein einziges Wort mehr gesagt habe. Und alleine die Tatsache, dass der Kaugummi sehr, sehr schlecht aus den Haaren wieder herauszubekommen war, war für mich damals Strafe genug. Und sehr wahrscheinlich haben unsere Mütter ein und dasselbe gedacht wie Du - nämlich: Kinder eben (und dazu noch sehr, sehr junge Kinder). Denn das Alter ist ja auch sehr ausschlaggebend.
Und selbst Jugendliche machen noch den einen oder anderen Quatsch und Blödsinn, wenn dann auch völlig anders geartet. Also - was erwartet man dann von Kiga-Kindern?!

"Inzwischen mit knapp 12 macht sie sowas sicher nicht mehr."
Nun, das (anderen die Haare schneiden) mit Sicherheit nicht mehr.

Von daher finde ich auch (wie gesagt, das habe ich erst jetzt gelesen): Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Ferkeln schmeißen. (Und nicht, dass ich nun von der Fadeneröffnerin auch noch eins über die Mütze bekomme *in Deckung gehe* *Kopf einziehe*). Aber ist doch einfach einfach so.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.