Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von N@nu am 30.09.2011, 22:35 Uhr

brauche dringend RAT !!!

Hallo liebe Mütter,

ich bin eine Mutter die 2 Kinder hat und beide gehen in 2 verschiedene KiTas.
bei meiner tochter im Kita bin ich beim elternbeirat mit beteildigt.
Ein kind aus der gruppe tanzt aus der reihe noch lieb aus gedrückt.
das kind schlägt und benutzt die übelsten schimpfwörter unnndd sagt hose runter pe... raus oder das kind zeigt eigenes genetal ......
wir haben uns mit den erzieher zusammen gesetzt und versucht eine lösung zu finden und die wäre das kind nochmal zubeobachten und sich mit den eltern zu unterhalten...
Wo bekomme ich hilfe ?
Das kind soll ja nicht aus der gruppe rausgeschmissen werden,ich kann mir auch gut vorstellen das das kind nicht weiß das es etwas schlimmes tut.Wie kann ich den kindern helfen?

Es wäre toll wenn ihr mir ganz viel schreiben würdet, weiß wirklich nicht was ich tuen soll

 
12 Antworten:

Re: brauche dringend RAT !!!

Antwort von falous am 30.09.2011, 22:58 Uhr

die frage wäre wie alt ist das kind???

ich denke in der findungsphase ist das zeigen von genitalien noch normal.genauso wie die doktorspiele.
und was das schlagen und schimpfwörter angeht -das wäre(mit)aufgabe der erzieher das zu unterbinden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche dringend RAT !!!

Antwort von saskia8580 am 01.10.2011, 0:50 Uhr

Ich denke DU musst und kannst da gar nichts tun, die Erzieherinnen sind nun sensibilisiert und müssen das Gespräch mit den Eltern des Kindes suchen. Was das Schlagen und die Schimpfwörter angeht muss einfach das Kiind mehr beaufsichtigt werden um sowas gleich im Keim zu ersticken. Aber sich er ist es für die Erzieher auch nicht das erste Mal dass sie so ein Kind in ihrer Obhut haben und sie sollten auch wissen, wie sie damit umzugehen haben.
Ich denke Ende nächster oder Anfang übernächster Woche würde ich nochmal nachhaken ob da was an Gespräch erfolgt ist und auf welchen Nenner man mit den Eltern gekommen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ganz ehrlich ...

Antwort von biggi71 am 01.10.2011, 13:02 Uhr

das ist nicht deine aufgabe!
das ist aufgabe der erzieherinnen und diese sollten wissen, welche schritte sie einleiten können.
ich wäre ja begeistert, wenn sich eltern in die pädagogische arbeit einmischen.

grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ganz ehrlich ...

Antwort von N@nu am 01.10.2011, 14:06 Uhr

Gott nein,so einfach einmischen ohne erlaubniss der erzieher das würde ich nicht.wir wollen uns am mittwoch zusammen setzen und uns überlegen was wir machen können.
hätte ich jetzt vorschläge bekommen würde ich dies den erziehen mitteilen.

Gruß an alle Mamis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Thematisieren?

Antwort von ccat am 01.10.2011, 20:00 Uhr

Wie alt ist das Kind denn? Vielleicht als Thema nehmen und im Morgenkreis besprechen? Natürlich allgemein gehalten, ohne das betroffene Kind im Mittelpunkt zu haben. Vielleicht ist das eine Option?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche dringend RAT !!!

Antwort von Nase am 01.10.2011, 20:38 Uhr

Ganz ehrlich, was hat der Elternbeirat damit zu tun, Du hast dabei gar nichts zu helfen. Das ist Sache der Erzieherinnen in Zusammenarbeit mit den Eltern. Aber der Elternbeirat hat dabei doch nichts verloren. Da ist Gruppenarbeit , und Elternarbeit gefragt. aber keine Elternbeiratsarbeit. Das hat doch auch was mit Datenschutz und so weiter zu tun. Bei uns hätte der ELternbeirat damit nichts zu tun, und dürfte auch keine Auskünfte über das weitere vorgehen bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ganz ehrlich ...

Antwort von Nase am 01.10.2011, 20:42 Uhr

also jetzt lese ich gerade noch deinen zweiten Beitrag. Sorry ich glaube ihr überschreitet da eindeutig Eure Aufgabe als Elternbeirat. Der hat dabei nichts mehr verloren. Ihr müßt da weder vorschläge noch sonst was sammeln.Ich finde das ehrlich gesagt etwas krass. Es gab ein Gespräch, wo das Problem angesprochen wurde und gut, weitere Aktionen machen die Erzieherinnen mti den Eltern oder mit den Kindern. Aber der Elternbeirat braucht da weder Vorschläge oder sonstwas sammeln.
Also da würde ich bei uns im Kindergarten dem Elternbeirat ganz klar mitteilen, dass das nicht Aufgabe des elternbeirats ist.
Wollen die Erzieherinnen denn Vorschläge von Euch?
Wundert mich sehr.Die Erzieherinnen sind das pädagogische Fachpersonal, sie kennen solche Problem, und können damit umgehen, das ist ihre Aufgabe und auch ihre Ausbildung. Der Elternbeirat hat ganz klar andere Aufgabe, wie Unterstützung bei Festen, Anlaufstelle für Eltern, bei Problemen, die diese vielleicht erstmal nicht alleine angehen können oder wollen. und so weiter... ABER NICHT für solche Dinge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nase, dem schließe ich mich an..

Antwort von groschi am 02.10.2011, 10:00 Uhr

ich als mutter würde mich bedanken, wenn vor einem (weiteren ?) gespräch mit mir als elternteil, der elternbeirat mit den erziehern hinter meinem rücken über mein kind sprechen würde.
wenn mein kind so auffällig wäre, würde ich von den ERZIEHERN erwarten, dass sie mit MIR eine lösung finden und nicht mit anderen eltern. wäre ein anderes kind auffällig und würde mein kind in irgendeiner form "belästigen" oder angreifen, so wäre mein erster weg auch erst die entsprechende mutter und dann das ausgebildete fachpersonal im KiGa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche dringend RAT !!!

Antwort von Birgit 2 am 02.10.2011, 10:50 Uhr

Hallo,
ich kann mich den anderen nur anschließen. Das ist eindeutig die Aufgabe der Erzieherinnen. Ihr habt es angesprochen, das andere Kinder darunter leiden, die weitere Vorgehensweise ist nicht mehr eure Sache. Wie würdest du es finden, wenn andere sich in die pädagogischen Maßnahmen zur Erziehung deines Kindes einmischen? Ich denke, auch nicht wirklich gut...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich glaube, das ist Erzieher- und Elternsache...

Antwort von bubumama am 02.10.2011, 11:22 Uhr

Das geht Euch eigentlich nichts an, man kann das Problem ansprechen, aber letztendlich ist es nicht Deine oder die Aufgabe des Elternrates, da was zu unternehmen.

Vor allem denke ich, dafür gibt es Fachpersonal, die damit umzugehen wissen und auch Abhilfe schaffen.
Da gehört schon noch einiges dazu außer "nur" Vorschläge sammeln. Elterngespräche, Kind-Erzieher-Gespräche, Beobachtungen etc.
Da muss "tiefer" gegraben werden.... und das ist Erziehersache.

Auch würde ich mir da als betroffene Mutter/Vater wirklich blöd vorkommen, wenn der ganze Elternrat über mein Kind diskutiert, wie man dem Kind helfen kann oder die Situation entschärfen kann... ich würde mich da wohl im KiGa nicht mehr blicken lassen, wenn alle Welt "hetzt", denn sowas kommt immer raus und ich würde mich da sehr verfolgt und verletzt fühlen....

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich schließe mich an! Das ist nicht die Aufgabe des pädagogisch ungeschulten...

Antwort von Mutti69 am 02.10.2011, 11:36 Uhr

...Elternbeirates!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du solltest gar nichts tun

Antwort von Jeckyll am 02.10.2011, 12:15 Uhr

Problematisch finde ich, daß es ja absolut gegen die Schweigepflicht der Erzieherinnen geht, wenn sie so etwas mit euch besprechen. Oder haben die Eltern des anderen Kindes ihr Einverständniss dazu gegeben?

Als absoluten Grenzfall würde ich es betrachten, wenn der EB darüber Informationen bekommt, daß etwas in dieser Sache unternommen wird (um das anderen besorgten Eltern weiter zu geben), aber auf gar keinen Fall WAS getan wird oder gar mit dem EB besprechen wie es weiter geht.

Finde das äußerst suspekt und von den Erzieherinnen sehr unüberlegt.

Jeckyll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.