Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Linasmummy am 09.06.2021, 21:57 Uhr

An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Hallo ihr Lieben, meine Kleine (3 Jahre alt) ist in der Kita angemeldet. Die Gruppen sind gemischt mit Kinder von 3-6 Jahren. Mir wurde gesagt, dass die Kinder viel raus und spazieren gehen, was ich natürlich super finde. Ich frage mich aber doch, wie das die Erzieher geschickt organisieren? 3 Jährige machen ja doch schneller mal schlapp, laufen teils noch etwas langsamer oder kommen mal vom Weg ab, bis meine Tochter überhaupt mal in Jacke und Schuhen stecken würde und im Wald möchten sie und ihre Freundin auch immer gerne mal Ausbüchsen. Und auch in den Räumlichkeiten selbst ... werden die Kinder dann Altersersgerecht gruppiert? Vielleicht muss ich dazu sagen, dass unsere Kita geschlossene Gruppen hat und einen super Personalschlüssel, 4 Erzieher pro 25 Kinder, wobei wohl meist 2-3 nur da sind.

Ich hab einfach so gar keine Vorstellung wie der Kita Alltag für die Kleinen mit den Großen und andersherum aussehen könnte! Gibts was was wir einüben sollten dass der Start gut klappt? Können vielleicht ein paar Erzieherinnen oder erfahrene Kita Mamis aus dem Kita-Alltag von altersgemischten Gruppen berichten? Leider gab es Coronabedingt keine Möglichkeit solche Fragen zu platzieren. Liebe Grüße

 
7 Antworten:

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von Baerchie90 am 09.06.2021, 22:30 Uhr

Ich kenne nur altersgemischte Gruppen. Ich kenne es so, dass die Kinder beispielsweise gemeinsam in die Garderobe gehen und sich dann alle anziehen. Wer fertig ist, stellt sich entweder schon an einen bestimmten Platz oder hilft noch anderen (meist kleineren) Kindern. Die Erzieherinnen helfen natürlich auch, besonders den Neuzugängen, aber auch den anderen. Sind alle fertig, geht's los.
Wenn neue Kinder dabei sind, wird oft erstmal mit kleineren Strecken begonnen. Auch war es meistens üblich, dass neue Kinder anfangs bei einer Erzieherin an der Hand laufen, später wurde dann meist ein "großes" Kind mit einem "Kleinen" Kind zusammen gepackt und so geht es dann an Straßen im "Gänse-Marsch" zum Zielpunkt. Später, wenn alles gut klappt, wurden auch mal Punkte zum "Vorlaufen" ausgemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von vb123 am 09.06.2021, 22:52 Uhr

Hallo,

in den Gruppen meiner Kinder sind jeweils Kinder von 2-6, je 25 Kinder in einer Gruppe, sowie 2 1/2 Erzieher + 1 Praktikantin. Meine Kinder kamen als jüngste mit gerade mal 24 bzw. 25 Monaten dazu.

Ausflüge waren nie ein Problem. Bei kurzen Strecken war die Motivation ausreichend, bei mittleren Strecken wurde ein Kindertaxi oder Bollerwagen mitgenommen (allein schon für Wasser, Erste Hilfe etc, und richtig weite Strecken vor Corona per Linienbus.

Auch sind nie 25 Kinder da, sondern eher 15-18. Und im Zweifel kommt noch eine Praktikantin aus einer anderen Gruppe mit.

Die Erzieher haben Übung und können die Kinder gut einschätzen. Da werden die Weglaufkandidaten genau im Auge behalten. Die Erzieher laufen vor und hinter der Gruppe, so dass keiner ausbüxen kann und auch Fußgängerüberwege etc. sicher gequert werden können.

Beim Umziehen helfen hier nicht nur die Erzieher, sondern auch die Kinder gegenseitig. Meine hochmotivierte 2 1/2 Jährige zieht immer meinem verträumten fast-5-Jährigen die Schuhe und die Mütze an, weil es ihr nicht schnell genug geht.

Erfahrungsgemäß nimmt auch ein Vorschulkind gerne einen Neuankömmling unter seine Fittiche.

Also alles ganz easy!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von Itzy am 10.06.2021, 7:00 Uhr

Mach dir mal keine Gedanken. Ich arbeite in einem Waldkiga, wir passen die Strecken schon an. Wenn unsere Neuen starten eben kürzer, längere Pausen zum spielen usw. Das klappt schon! Hier gibt es das System der Paten (ältere Kiga Kinder) , die helfen auch mal ne Jacke zu schließen oder ne Mütze richtig aufzusetzen. Und Regeln im Straßenverkehr müssen unsere auch beherrschen, das sitzt sehr schnell und die Kleinen bzw. die Spezialisten hat man besonders im Blick. Bei uns gibt es auch die Regel kein Kind hinter der letzten Erzieherin, weglaufen ist also nicht. Vertrau dem ganzen-auch dem "Gruppendruck". Unsere Großen machen den Kleinen schon nett, aber eben auf ihre Art klar, wie das Häschen zu laufen hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von Tuja am 10.06.2021, 7:35 Uhr

Ich glaube, dass die Erzieher nicht gleich zu Beginn des Kitastarts Ausflüge machen, sondern erst dann, wenn sie die neu dazugekommenen Kinder einschäzen können.
Es gibt ja Kinder, die total brav in Reih und Glued laufen und welche, wie du auch schreibst, die gerne ausbüchsen. Mit ganz neuen Kindern werden sie keine Ausflüge machen.
Beim Rausgehen auf das Außengelände vom Kindergarten besteht normalerweise keine Gefahr, dass die Kinder abhauen können, es ist ja umzäunt, nehme ich an!?
Was ihr üben könnt wäre vor allem das nicht-abhauen, wenn du ein Kind hast, das unterwegs gerne auf Erkundungstour fern ab der Gruppe geht. Das kommt ja nicht nur den Erziehern sondern auch dir selbst und dem Kind zugute. Ansonsten wäre ich da entspannt und würde meinen, dass die Erzieher schon ihren Job machen und diesen auch so gut machen, dass das schon alles klappt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von Maroulein am 10.06.2021, 17:29 Uhr

In der Kita "funktionieren" die meisten Kids auch ziemlich fix ganz anders als Zuhause

Meine ist auch so eine die gern ausbüchst und nicht hört ,in der Kita ist das gar kein Problem,die Kinder passen auch gegenseitig auf und wenn sich einer nicht an die Regeln hält bekommen die Erzieher das schnell.kut weil immer ein Kind ruft
-der xxx hat gerade das und das gemacht -

Beim Anziehen wird geholfen soweit nötig ,meine hat gern die Schuhe auf links an weil die bequeme Madame sich auch mit 5 noch von ihren Freundinnen helfen lässt,also haben alle drei Entenfüße an

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von kuddelmuddel am 10.06.2021, 20:45 Uhr

mein kind ist mit 15 monaten in eine gruppe von 1-6 jahre gekommen. das einzige was ich mich (bzw. die kita) damals fragte, war, wie die das hinkriegen, kleinteile (z.B. spielfiguren) der großen von den mündern der kleinen fernzuhalten :-)


ansonsten kann ich dir sagen,wie es bei uns läuft (coronafrei): manches wird nur mit den kleinen, manches nur mit den großen gemacht. spaziergänge erfolgen unter mitnahme eines bollerwagens. da sitzt dann mein zwerg drin, wenn er nicht mehr kann.

der "wanderweg" hier im ort beläuft sich auf ca 500 bis 1000m, die Kinder sind dann mit den Erzieherinnen ca 1-2 Stunden unterwegs - immerhin gibt es viel zu entdecken.

die gruppenregeln und abläufe haben die kids ziemlich schnell drauf. und in der gruppe laufen die meisten viel "vernünftiger" als zuhause. die kleinen haben natürlich mehr freiheiten, mal auszuscheren bzw. werden enger begleitet. die großen ziehen sich z.B. selbst an, während den kleinen noch geholfen wird. die großen sitzen im morgenkreis, meiner vielleicht auf dem schoß einer erzieherin.

bastelangebote, wenn es denn kein projekt für alle ist (und dann wird je nach alter und fähigkeiten differenziert) sind je nach alterstufe: die großen schneiden, die kleinen prickeln. die großen malen aus, die kleinen kritzeln halt....

also, warte mal ab, und mit einer 3-6 jahre-gruppe ist der utnerschied zwischen den kindern nicht zwingend sehr groß :-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die erfahrenen Kita Mamis und ErzieherInnen

Antwort von Linasmummy am 10.06.2021, 22:49 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich danke euch für eure Erfahrungsberichte. Jetzt habe ich eine bessere Vorstellung wie das alles organisiert ist und abläuft, das scheint ja überall sehr ähnlich zu sein! :) es beruhigt mich wirklich zu hören, dass auf die Kleinen gut geachtet und eingegangen wird. Und wenn die größeren Kids helfen, finden die Kleinen das bestimmt auch cool. Ich freue mich für meine Kleine dass sie den Kitaplatz bekommen hat! Liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Sind hier Erzieherinnen inder Kita / Kiga anwesend?

Wir Eltern werden von der Kindergartenleitung dazu "verdonnert", die Kiga-Wäsche privat zu waschen. D. h. es geht immer reihum, wobei die Raucherfamilien befreit wurden, weil nikotinstinkende Wäsche für die Kinder nicht tragbar ist. Ich ekel mich ziemlich davor, bin circa ...

von Ilse_2000 10.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Erzieherinnen

Wie ist das bei Euch? KiTa/ Erzieherinnen...

Guten Morgen, bei uns in der KiTa findet so gar keine Kommunikation statt,zwischen den Erzieher/innen. Wenn man irgendeine wichtige Message hat und die einer sagt,mit der Bitte um Info ihrer Kolleginnen,so wissen diese noch Tage später noch nichts davon... Wenn das ...

von Lexdex 11.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Erzieherinnen

Frage an die Erzieherinnen unter euch...

Wenn einzelne (immer dieselben, laut meiner Tochter) Kinder einer Gruppe (altersgemischt 3 Jahre bis zur Einschulung) mit dem Spielzeug im Gruppenraum "nicht sorgfältig" umgehen, also evtl. auf lose rumliegende Legoteile treten oder Bücher statt ins Regal zurückzustellen ...

von Frau Paschulke 12.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Die magische Phase und die Erzieherinnen...

Hallo ihr Lieben, wie gehen die Kindergärten bei euch mit den "Geschichten" eurer Kinder um? Wird da auch alles für wahr gehalten, was halbwegs realistisch klingt? Unsere Tochter (3,5) befindet sich mitten in der sog. magischen Phase. Ihre Kuscheltiere "leben" und sie ...

von InmeinemkleinenApfel 21.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Ärger mit den Erzieherinnen

Hallo ihr lieben, ich brauche mal euren Rat :) Mein Sohn ( 5) und meine Zwillinge (fast 3 ) gehen in den selben Kiga und die selbe Gruppe. Die beiden kleinen haben sich super eingewöhnt und jeder geht dort seinen Weg also sie hängen nicht aufeinander rum was am Anfang die ...

von Evi1990 13.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

waldkindergarten - probleme mit 2 erzieherinnen

Hallo ihr, ich möchte euch um eine Einschätzung bzw. um rat fragen. Mein nun 5 jähriger sohn geht in einen waldkindergarten, derzeit 21 kinder, 5 erzieherinnen abwechselnd im dienst, eine davon vormitrags im Büro. 1. Frage: mein sohn friert nicht schnell, bzw. Es wird ...

von Pirol77 02.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

was duerfen erzieherinnen?

Hallo, mein 5,5 jaehriger sohn erzaehlte mir heute, dass eine erzieherin ihn und seinen freund am arm gepackt hat und sie gezogen hat. Er sagt, dass es etwas weh tat. Die beiden haben unsinn gemacht, einen jungen geaergert. duerfen erzieherinnen die kinder am arm ziehen? ...

von Pirol77 08.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Geschenk für Erzieherinnen

Hallo Mein Sohn wechselt nach den Ferien in die Vorschulgruppe (jetzt ist er schon Sooo groß) Jedenfalls hat eine andere Mama von jedem fünf Euro eingesammelt für ein Geschenk, das der Gruppe zu Gute kommt, also nicht für die Erzieher. Ich gab fünf Euro. Ich möchte aber ...

von Bobby Mc Gee 22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Frage zum Aufgabenbereich von Erzieherinnen und Elternbeirat

Hallo Ich würde mich hier über Antworten speziell von Erzieherinnen freuen, da die genau Bescheid wissen dürften, statt nur zu mutmaßen. Ich (als 2. Vorsitzende des Elternbeirats) hatte nämlich heute eine freundlich geführte Diskussion mit der 1. Vorsitzenden unseres ...

von JaMe 01.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Abschiedsgeschenk für Erzieherinnen

Hallo! Meine Zwillinge verlassen im September die Kita und kommen in den Kindergarten. Bei unss in der Kita sind insgesamt 7 Damen,3 davon sind in der Gruppe meiner Zwerge. Nun überlege ich langsam nach einem Abschiedsgeschenk. Ich dachte an einen Obstbaum für den ...

von Winnie666 06.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.