Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Canaren am 26.01.2009, 8:57 Uhr

alleine fruehstuecken

Hallo Ihr,habe gehoert,dass im neuen Kiga meiner Tochter das fruehstueck selbstaendig eingenommen wird.Das heisst,sie haben einen Raum zu Verfuegung und da koennen sie zwischen 10-13.00h ihr mitgebrachtes Fruehstueck essen.Funktioniert das gut?Wer hat da Erfahrungen.Ich fand die gemeinsamen Fruehstuecke im anderen Kiga super,auch das einheiliche gesunde Essen...Wer hat mit dem System Etfahrung?Was sind da die Vorteile?
Danke fuer die Antworten,Kati

 
12 Antworten:

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von IngeA am 26.01.2009, 10:07 Uhr

Hallo,

das war im Kiga meiner Tochter so und in dem Kiga von meinem Sohn jetzt ist es ähnlich (kein eigener Raum, aber abgetrennte Ecke). Es hat immer gut funktioniert und alleine hat docht kein Kind gefrühstückt. Die Kindergärtnerinnen haben aber auch in beiden Kindergärten die Kinder im zweifelsfalle ans Frühstücken erinnert.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei uns auch freies Frühstück...

Antwort von Bonniebee am 26.01.2009, 10:21 Uhr

Hallo,

das mit dem extra Raum finde ich etwas ungemütlich, weil ein Kind dann ja unter Umständen tatsächlich allein am Tisch sitzt. In unserem Kiga gibt es im Gruppenraum eine gemütliche Frühstücksecke mit großem, rundem Tisch. Dort kann jeder frühstücken, wann er möchte. Es sitzen immer so etwa zwei oder drei Kinder gemeinsam dort, manchmal auch mehr. Und selbst wenn ein Kind mal allein dort sitzt, ist es nicht allein, weil es dem Trubel um es herum gemütlich zuschauen kann.

Ich finde es gut, wenn Kinder selbst entscheiden dürfen, wann sie Hunger haben und essen möchten. In unserem Kiga ist der Tisch bereits frühmorgens schön gedeckt und die Erzieherinnen gehen zum essenden Kind und schenken ihm Milch oder Mineralwasser ein. Hinterher muss jedes Kind sein Geschirr selbst abspülen, was die Kleinen sehr gern machen. Einmal die Woche gibt es ein gemeinsames Obst-Frühstück, alle Kinder helfen dann mit beim Schälen und Schnippeln und essen an diesem Obsttag ausnahmsweise auch zusammen.

Das freie Frühstück finde ich ganz gut. Zu Hause legen wir aber Wert auf feste und gemeinsame Familienmahlzeiten. Ich finde, diese beiden Formen ergänzen sich ganz gut.

Grüßle

BB

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei uns auch freies Frühstück...

Antwort von Suka73 am 26.01.2009, 10:23 Uhr

bei uns ist freies Frühstück von 8.30 Uhr - 10.00 Uhr. IN der Zeit können sich die kids an einen bereits gedeckten Tisch setzen (der meistens morgens auch voll ist) ich finde das auch toll, nicht jedes Kind hat auf Knopfdruck Hunger. Davon abgesehen wird den Kindern so schon sehr sanft eine Art Schema bzw. Pause gelernt... später in der Schule können sie auch nicht essen, wann sie wollen. Mein Sohn mag dieses "Kaffeekränzchen" wahnsinnig gern...

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kinder-Café

Antwort von juli2004 am 26.01.2009, 10:32 Uhr

Hallo Kati,

in unserem Kindergarten gibt es auch ein Kinder-Café, in das die Kinder, selbständig gehen können. Vorteil: die vier Vormittagsgruppen mischen sich untereinander, die Kinder nehmen automatisch Kontakt zu anderen KIndern auf. Geht die Frühstückszeit dem Ende entgegen, geht eine Erzieherin mit einem kleinen Gong durch alle Gruppen und auch nach draußen, um allen Kindern noch einmal die Möglichkeit zu geben, an ihr Frühstück zu denken.

Mein Großer hatte zu Anfang gar "keine Zeit" zum Frühstücken, wozu auch, wenn man morgens gemütlcih zu Hause frühstückt und mittags zusammen zuhause Mittag ißt, da blieb er lieber draußen und spielte...

Dagegen zelebriert der Mittlere sein Frühstück gerne und macht es sich im Kindergarten mit seinen Freunden nochmal richtig gemütlich...

Mal schauen, was unser Kleiner für ein Kindergarten-Kind wird.

Lieben Gruß
Juli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von Pebbie am 26.01.2009, 11:33 Uhr

Hallo !

Bein uns frühstücken sie bis 11.30 Uhr. Dann ist der Tisch gedeckt und nach und nach ommen die Kinder und essen. Je nachdem wie es möchte. Da es im Gruppenraum ist, ist auch immer ein Erzieher anwesend und sie schauen auch, wer schon gegessen hat und wer nicht. Und wenn jemand keinen Hunger hat, ist es für sie auch ok.

LG ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von Danie1983 am 26.01.2009, 11:35 Uhr

Auch bei uns ist es ein freies Frühstück bis ca. 12 Uhr. Allerdings im Gruppenraum bzw. in einem der Gruppenräume oder im Gemeinschaftsraum. Ich finde es gut so,viel besser als das alle gleichzeitig essen müssen. Nicht jeder hat zur gleichen Zeit hunger.

LG

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von biggi71 am 26.01.2009, 11:46 Uhr

hallo,
wir haben eine cafeteria. die kinder können von 8-10 uhr dort frühstücken.
vorteile:
selber entscheiden wann sie frühstücken wollen
entscheiden mit wem sie frühstücken wollen
kontakt zu den anderen kindern und erzieherinnen der anderen gruppen
selbständigkeit (alleine dort hingehen, platz aussuchen, neu decken, abfall trennen... ... ...)
kein spiel muss unterbrochen werden, weil gemeinsam gefrühstückt werden soll

wenn die kinder neu sind begleiten wir sie in die cafeteria, bleiben auch dort, wenn sie es möchten.
lg
biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ach, noch was...

Antwort von biggi71 am 26.01.2009, 11:47 Uhr

... von 10-12 uhr finde ich ziemlich spät. es gibt bei uns um 12.15 uhr schon mittagessen.
nochmals grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von saarbaby am 26.01.2009, 13:14 Uhr

bei uns ist das auch so, allerdings innerhalb der gruppe haben sie einen frühstückstisch, platz für max. 4 kinder.
jeder ißt wie er will bis max. 11 uhr.
alleine sitzt da aber fast nie einer... schon alleine weil das frühstück des anderen anlockt....

ich finds gut, 1x im monat ist dann gemeinsames frühstück.

lg katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von RR am 26.01.2009, 14:48 Uhr

Hallo
bei uns ist das auch so,allerdings nicht im gesonderten Raum sondern ein Tisch der im Gruppenraum steht, da sind 4 (o. 5?) Plätze u. es geht hin wer gerade Hunger hat.... Jeder bringt sich was mit, Wasser u. Tee stehen dort. Mein Sohn hat die 1. 2 Wochen meist nix gefrühstückt, dann hat er zu 99% alles gegessen was ich ihm mitgab... Die Erzieherinnen achten bei uns drauf dass spät. um 10.30 Uhr gefrühstückt wird (Abholzeit ist 11.45), da sie sonst kein Appetit auf Mittagessen haben.

Bei uns ist es so weil einige Kids schon um 7 h da sind, einige gegen 8, manche erst um 9. dadurch haben sie ja auch unterschiedlich Hunger.....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von Canaren am 26.01.2009, 15:47 Uhr

Hallo an alle,vielen Dank fuer die Antworten.Also ist das mit dem freien Fruehstueck wohl eher positiv.Gut zu wissen,danke Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine fruehstuecken

Antwort von flyingdarkness am 28.01.2009, 9:10 Uhr

In unserem KiGa gilt folgendes: Ohne Frühstück muss das Kind bis 7:30 da sein, wer später kommt, sollte daheim gefrühstückt haben. (+/-10 min) Heißt also, dass die Kinder ab 7:30 frühstücken bis ca. 8:00.
Find das nicht die schlechteste Idee, zumal man sich auch von zu hause aus darauf einstellen kann. Ca. 9:30 gibt es eine kleine Obstmahlzeit und ca. ab 11:00 Mittagessen durch die gerade Dreijährigen in der Nachbargruppe, bei denen alles noch etwas länger dauert.
Bis 11:00 Frühstückszeit find ich bisschen arg spät, ansonsten allerdings diese Art zu frühstücken auch nicht sooo schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.