Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Häsle am 24.08.2019, 21:44 Uhr

Abends ins Bett

Wenn ich abends daheim bin, gehe ich zu 99% mit unserem Sohn (5) ins Bett. Da das vor 21 Uhr unmöglich ist und es meistens auch dann noch dauert, gibt es hier auch keine abendliche Couchzeit.
Ich liege in seinem Bett, lese ihm seine Geschichte vor und dann in meinem Buch, bis er eingeschlafen ist. Das ist auch entspannend. Im Anschluss gehe ich in mein Bett. Je nachdem, wie müde ich bin, schlafe ich gleich oder lese noch. Ganz selten schaue ich im Bett noch fern.

Bei unserer Tochter (13) war das auch so, bis sie 5 war. Danach gab es nur noch eine Geschichte und ein Bussi, weil sie dann plötzlich alleine mit CD einschlafen wollte.

Manche Dinge muss man einfach so akzeptieren, wie sie sind. Dann ist man auch gleich weniger davon genervt.

Meine Kinder waren erst ab 2 1/2 Jahren in Gruppenbetreuung, und dann auch nur vormittags. Ich arbeite aber im Schichtdienst und bin deshalb alle vier Tage einen kompletten Tag (5 Uhr bis nächsten Tag Mittag) nicht daheim und komme am Tag davor auch erst nach 20 Uhr heim. Das muss erstmal an den zwei freien Tagen dazwischen kompensiert werden (auch wenn an meinen Arbeitstagen mein Mann daheim ist; das ist wohl nicht das Gleiche, obwohl er es macht wie ich).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.