Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von NY1406 am 21.02.2021, 21:23 Uhr

3-jährige hat keine Ausdauer (Spiele bzw. Laufrad)

Hallo,

meine kleine Maus (wurde im November 3) hat bei Spielen so gar keine Ausdauer. Sie möchte etwas spielen, man räumt es her und spielt eh meist mit, nach 5 Minuten - "ich mag nimma" und geht weg und holt sich das nächste Spiel. davor räumen wir eh meist das andere weg. Dann nach 5 Minuten wieder - "ich mag nimma" - so geht das ziemlich oft.

Thema: Laufrad:
sie hat hier überhaupt keinen Biss es zu lernen. Sie setzt sich zwar mal rauf, fährt 10 m im Schneckentempo - und dann auch gleich "ich mag nimma"
sie will sich überhaupt nicht anstrengen wenn es mal etwas schwerer wird. bergabfahren is ok. bergauf fahren wird zu anstrengend.

Da Papa meinte er möchte ihr n Fahrrad mit Stützrädern drauf kaufen (weil wir es damals nun mal auch so gelernt haben). ich denk mir aber - nein - sie soll sich a bissi anstrengen bzw. weiß ich, dass sie das Gleichgewicht dann net lernt und dann im Nachhinein erst bockt weil sie net ohne Fahren mag.

Habt ihr eventuell Tipps was ich tun könnte?

 
4 Antworten:

Re: 3-jährige hat keine Ausdauer (Spiele bzw. Laufrad)

Antwort von Binewf am 21.02.2021, 21:50 Uhr

Also ich denke nicht dass ihr die Ausdauer fehlt, sondern dass sie einfach zu viele Möglichkeiten hat. Wenn sie bei einem Spiel nach 5 Minuten zum nächsten rennt... Mein Sohn hat nur etwa drei Spielmöglichkeiten und dafür beschäftigt er sich auch ganz lang und intensiv mit einem wie z.B. mit seiner Lego-Duplo-Kiste. Da kann er schon mal einen ganzen Nachmittag mit verbringen. Vielleicht einfach mal die Möglichkeiten eingrenzen und bisschen Spielzeug verstecken und erst nach einer Zeit auswechseln.
Das selbe beim Laufrad, mein Sohn hat auch einige Zeit gebraucht bis er das raus hatte - nicht gleich was neues kaufen nur weil sie es nicht sofort kann/mag. Lieber mit viel Geduld von eurer Seite dran bleiben! Und sie ermutigen aber nicht drängen. Dann wird das schon :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3-jährige hat keine Ausdauer (Spiele bzw. Laufrad)

Antwort von Sommerkinder am 22.02.2021, 9:06 Uhr

Hey,
also ich würde sagen, ganz normales Verhalten.
Vorallem unser Kleinster (seit Juli 3) ändert gern seine Spiel-Idee, selbst wenn er ganz wenig zur Verfügung hat.
Einige Spiele schafft er tatsächlich schon zu Ende zu spielen, andere versuche ich (von Anfang an) abzukürzen.

Bezüglich Laufrad und Fahrrad usw:
Unsere Kinder hatten beim Spaziergang immer die Möglichkeit selber zu Wählen ob sie laufen oder das Laufrad (später auch das Fahrrad) nehmen. Irgendwann fiel jedem auf, dass man mit dem Laufrad viel schneller ist
Fahrrad haben wir immer erst etwa ein Jahr nach Laufrad angefange, aber je nach Kind sehr unterschiedlich. Da sie teilweise noch nicht mal 3 waren, haben wir mit Stützrädern angefangen, damit sie sich erstmal auf treten konzentrieren konnten. Als alles gut klappte, wurden die Stützräder einfach abgemacht. Die Kinder durften weiterhin selber entscheiden und mussten das Fahrrad nicht fahren.

Vielleicht habt ihr die Möglichkeit im Moment nur im Hof, oder sehr kurze Strecken. Dann ist es nicht schlimm wenn sie schnell die Lust verliert.

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3-jährige hat keine Ausdauer (Spiele bzw. Laufrad)

Antwort von NY1406 am 22.02.2021, 10:46 Uhr

Es is doof - man macht sich einfach selber immer so einen Kopf wenn man teils viel jüngere Kinder sieht welche mitn Laufrad rumfetzen wie wenns noch nie was anderes gemacht hätten und meine Maus das nicht mal ansatzweise hat.

Ich will nur nicht, dass sie da später mal nachhängt oder sich selber doof vorkommt weil sie es einfach nicht so gut kann.

Wegen der Spielzeuge. Wir haben eigentlich alles in Kisten sortiert und verstaut. Also es ist nicht so, dass sie alles im Auge hätte und abgelenkt wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 3-jährige hat keine Ausdauer (Spiele bzw. Laufrad)

Antwort von Monroe am 22.02.2021, 21:28 Uhr

Wenn (WENN) sie sich später "doof vorkommt", weil ihre Freunde alle mit dem Laufrad unterwegs sind, wird DAS Anreiz für sie sein es vermehrt zu versuchen und sich mehr anzustrengen.
Genörgel und Druck (egal wie gut gemeint) hat eher den gegenteiligen Effekt, nämlich den, dass sie sich versperrt.
Es wurde ja schon geschrieben, dass du auf ihre Interessen eingehen solltest. Manche Kinder haben einfach keinen Bock auf Brettspiele oder es kommt erst später. Dafür malen, kneten oder puzzlen sie gerne oder spielen gerne Rollenspiele oder bespielen lieber anderes Spielzeug.
Mach dir da nicht so einen Streß. Es ist dich wichtiger, dass du ihr den Rücken stärkst und ihr hilfst ihre wahren Talente zu entdecken und einfach das tun zu können, was ihr Freude macht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.