Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sabs21 am 11.01.2015, 14:07 Uhr

1 Erzieherin für 15 Kinder

Was haltet ihr davon.1 Erzieherin betreut 15 Kinder im Alter 3-3,5 Jahre.
Frage mich wie das funktionieren soll,es sind noch nicht alle in dem Alter trocken/sauber,müssen also gewindelt werden.Und das An-und Ausziehen geht auch noch nicht so gut allein.Wie soll das bitte eine Erzieherin allein schaffen? Mein Kind braucht wenn sie im August eingewöhnt wird,eine Bezugsperson,die muß sich aber auch um 14 andere Kids kümmern.Alles andere was geboten wird,ist toll in der Kita,aber der Betreuungsschlüssel geht doch gar nicht!

 
17 Antworten:

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von miemie am 11.01.2015, 15:44 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das rechtlich so in Ordnung ist. Da gibt es doch Vorgaben. Bei solchen Themen kennt sich "johanna3" doch immer bestens aus. Zugleich würde ich aber genau die Fragen die du hier stellst die Kigaleitung fragen, vielleicht stellt sich die Situation doch anders dar. Gibt es z.B. zusätzlich auch eine Jahrespraktikantin? Ansonsten käme für mich so eine Kita nicht in Betracht.

(wir haben 3 Erzieher + mind. 1 Praktikantin für derzeit 17 Kinder zw. 2-5 Jahren)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von niccolleen am 11.01.2015, 17:01 Uhr

Bei uns sind es im gesamten Kindergarten (6 Gruppen) 2 Erzieherinnen fuer jeweils 25 Kinder. Es gibt viele Situationen, wo es nur eine gibt, z.B. jeden Montag, wo eine Erzieherin mit den groesseren Eislaufen geht, oder wenn eine Erzieherin krank ist (so wie in der Gruppe unserer Tochter seit einem Monat), oder wenn eine Sammelgruppe am Nachmittag gebildet wird und eine mit was anderem beschaeftigt ist, Essen vorbereiten oder Schlafgruppe etc., oder eine Erzieherin mit den groesseren zu einer Vorschulexkursion geht, etc.
Das war noch nie ein Problem! Ich muss aber sagen, dass unser Kindergarten und die Erzieherinnen alle extrem engagiert und begeistert bei der Sache sind.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Lauch1 am 11.01.2015, 18:04 Uhr

Hier auch der österreichische Betreuungsschlüssel: 1 Kindergartenpädagogin und eine Helferin auf 25 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Wenn eine davon nicht anwesend ist, kommt immer eine Vertretung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von vinchen am 11.01.2015, 18:24 Uhr

hier auch 2 für 25. Niedersachsen. Landkreis Emsland

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von luna8 am 11.01.2015, 18:40 Uhr

In der Gruppe von meinem Sohn ist eine Erzieherin für 13 Kinder da ( sind jetzt alle 4).

Letztes Jahr ( bis August) war an 3 Tagen noch eine Erzieherin in Ausbildung extra da.

Die Eingewöhnung wurde nur mit einer Erzieherin gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Bivi76 am 11.01.2015, 19:51 Uhr

In der Gruppe von unserem Sohn gibt es theoretisch 3 Erzieher für 25 Kinder. Allerdings ist jetzt eine schwanger mit BV und somit sind es im Moment 2 für 25 Kinder, wobei bei besonderen Vorkommnissen auch mal eine von der anderen Gruppe rüberkommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Nachtwölfin am 11.01.2015, 20:13 Uhr

Bei uns für derzeit 22 Kinder incl ein I-Kind: 1 Erzieherin, 1 Kinderpflegerin und dieses Jahr ein Jahrespraktikant.

Eine Erzieherin alleine ist natürlich schon kritisch. Wer macht die Vertretung, wenn sie krank ist? Gibt es Praktikanten? Etc

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Vernel am 11.01.2015, 20:21 Uhr

Bei uns ist der Schlüssel 16:1 bei Kindern zwischen 3 und 6.

Derzeit sind in unserer Gruppe 18 Kinder und 2 Erzieherinnen, wobei eine von den beiden die Leiterin ist und nicht ständig anwesend ist.

Ich finde es manchmal auch zu wenig aber es funktioniert.

Bzgl. Windel habe ich mir da nie Gedanken gemacht, da bei uns im der Kita die Kinder mit 3 allerspätestens trocken sind.

Es gibt vorher eine Krippe, die ist im selben Haus und da wird mit den Kinder so geübt, dass die eigentlich trocken in den Kindergarten kommen.

Ich sehe eher die Probleme bei der Beschäftigung mit den Kids und beim Anziehen und Umziehen. Bei 18 Kindern kann nicht eine Betreuerin alle Kinder kontrollieren (ist auch bei uns in der Einrichtugn nicht gewollt), das bedeutet also, dass (auch im Winter) teilweise kein Hemd in der Hose ist, die Socken verkehrt rum usw. , weil die das ab Kita selber machen müssen und das ist das was mir nicht so gefällt!

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Christina mit Flo am 11.01.2015, 20:26 Uhr

Hier ist der Schlüssel auch bei 1:16 .
Die allermeisten Kinder tragen mit Kindergartenstart keine WIndeln mehr, An- ud Ausziehen können sich Kinder in dem Alter auch, da klemmts vielleicht nur mal noch an kleinen Enden.Das stellt kein Problem dar. Außerdem sind die meisten Kinder untereinander sehr empathisch und helfen sich gegenseitig.
Beschäftugung und Lernen funkitoniert 1:15 wunderbar, schließlich geht das ein paar Jahre später auch 1:25-30

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich bin grad echt baff...

Antwort von miemie am 11.01.2015, 20:48 Uhr

…dass solche Betreuungsschlüssel üblich sind. Gott sein dank bin ich keine Erzieherin im Kindergarten. Mir reicht oft schon die Betreuung meiner beiden Kinder ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Johanna3 am 12.01.2015, 6:53 Uhr

Rein rechtlich betrachtet könnte dieser Personalschlüssel durchgehen, dass käme auch auf das Bundesland an. Wären in der Gruppe U-3 Kinder würde es anders aussehen.
Das es rechtlich okay sein könnte heißt nicht, dass es in der Praxis in jedem Fall zulässig ist. Wenn du mal einen Tag in der Einrichtung hospitierst, wirst du feststellen, dass die Erzieherin gar nicht allen Kindern gerecht werden kann. Unabhängig davon, wie liebevoll, konsequent und kompetent diese ist.
Da kann es zur Verbesserung beitragen, wenn mehrere Eltern sich gemeinsam an den Träger (oder in einem weiteren Schritt an das Ja) wenden.
Ich las hier, dass man bereits in der Krippe mit den Kindern teilweise das "trocken werden" übt. Letztlich sind die Kinder lediglich konditioniert, ein Schuss der nach hinten losgehen kann.
Auch erstaunlich finde ich die Aussage, dass der Personalschlüssel schon in Ordnung sei, da die Kinder in einiger Zeit doch auch in große Schulklassen gehen würden. Dann sind die Kinder jedoch schon DOPPELT so alt.

Du kannst die hier gestellte Frage mal in einem Fachforum für Erzieher einstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von sabs21 am 12.01.2015, 8:17 Uhr

Danke für eure Antworten.Wir wohnen in Berlin.Und ab August kommen alle Kinder Baujahr 2012 in diese Gruppe mit der einen Erzieherin.Meine wird im März drei.Ist dann schon wenigstens ab August dreieinhalb.Aber es werden auch Kinder dabei sein,die erst im September oder Dezember drei werden.
Werde mich mal im Erzieherforum erkundigen.
Aber ich staune auch sehr,das es doch nicht wenige gibt,bei denen der Personalschlüssel ähnlich oder schlimmer ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von niccolleen am 12.01.2015, 9:09 Uhr

Ich wuerde das wirklich nicht so negativ sehen.

Die Ueberbetreuung, die heutzutage sehr viel praktiziert wird, ist nicht unbedingt nur was Gutes fuer die Kinder. Kinder entwickeln sich durchaus in der Kindergruppe sehr gut, werden kreativ, selbstaendig, sozial und lernen sich in der Gruppe zurechtfinden, Loesungen finden, Spiele kreieren, etc.
Permanent von einer Kindergaertnerin gehegt, gepflegt und bespielt zu werden, ist nicht die Loesung fuer alles. Man merkt das durchaus auch, wenn ein Kind aus einer Kindergartengruppe kommt, wo das so gehandhabt wird.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Landesjugendamt schau mal hier

Antwort von Itzy am 12.01.2015, 10:16 Uhr

Wir als Waldkiga NRW haben folgenden Schlüssel den wir strikt einhalten müssen:
20 Kinder 3-6 Jahre, 2 Erzieherinnen ( immer!!! nur in der Hol- und Bringzeit darf auch 1 Erz. + 1 Ergänzungskraft.) und als eben dritte Kraft eine Ergänzungskraft ( päd. ausgebildet).
D.H. wir haben einen Schlüssel von ca. 7-1.IMMER!!! Sonst muss ein päd. ausgebildeter Elterndienst ran. Ich fasse es immer nicht was so mancherorts abläuft....
Und hier ist eurer:
http://www.bravors.brandenburg.de/sixcms/list.php?page=suche_landesrecht&sv[sixcms_parent]=(empty)&sv[sachgebietsnummer]=5103&sv[laufende_nummer]=4

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Birgit67 am 12.01.2015, 14:29 Uhr

na ja- es werden ja nicht jedes Jahr alle Kinder ausgetauscht oder?? von daher ist es kein Problem wen 2-3 neue Kinder in die Gruppe kommen - die kann eine Erzieherin wunderbar einführen in diese neue Gruppe.

Mit 3 sind viele schon sehr weit- und auch trocken - war auch zu der Zeit meiner Kinder so - als es noch keine sanfte Eingewöhnung usw. gab - es waren 2 Erzieherinnen anwesend - eine Vollzeit - eine Teilzeit weil Nachmittags nie viel los war im Kindergarten und das bei ca. 25 Kinder pro Gruppe (war ein 3-gruppiger Kindergarten).

Ich denke auch dass das übergreifend gemacht wird von Gruppen und Erzieherinnen - je nachdem wieviele Gruppen das sind.

Sehe ich jetzt auch nicht so eng - aber meine Jungs sind ja auch schon fast erwachsen.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von pene.lope81 am 12.01.2015, 18:57 Uhr

Also ich hätte da ein Problem mit.

Da ist so vieles wo ich mich frage wie das gehen soll.

Anziehen, umziehen, wickeln (bei uns in der Gruppe sind noch welche die Windeln tragen).
Was wenn die Erzieherin aufs Toi muss? Wer ist dann bei den Kids? Muss sie dann immer wen anders holen? Wenn ja, dann sind die Kids bis die Vertretung da ist alleine.

Hier gilt 1 Erzieherin für maximal 10 Kinder!
Wir haben 18 Kids in der Gruppe und dementsprechend 2 Erzieherinnen!


Ich kenne es auch nur so das min. 1 Erzieherin und 1 Sozialassistentin da sein muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 Erzieherin für 15 Kinder

Antwort von Danyshope am 12.01.2015, 22:49 Uhr

Hier die Kita hat Gruppen mit bis zu 25 Kindern, von 2- bis zur Einschulung. Betreuung von 2 Erzieherinnen. Allerdings sind nicht immer auch beide da.

Unser Tagesmutter (mit gleicher Ausbildung), darf bis zu 5 Kinder unter 3 Jahren haben.

War für mich keine Frage wer den besseren Betreuungsschlüssel hat udn wo ich unser Kind dann doch lieber noch lasse bis er 3 Jahre ist. dann muß er wechseln. Kostentechnisch ist hier im übrigen sogar die Tagesmutter (vom Elternbeitrag her) günstiger - nur falls wiedre der Einwand mit den Kosten kommt.

Und sicher trocken mit 3 Jahren? Sorry, die Regel ist das sicherlich nicht.

Hier im Nachbarort müssen die Kinder sich alleine an- und ausziehen (Jacken und Schuhe). Auch mit 3 Jahren. Wer das nicht kann, darf zur Strafe drin sitzen bleiben, dann netterweise ohne Aufsicht. Weil die ist ja mit den anderen Kindern dann draussen. Unfälle oder Streitereien werden regelmäßig nicht gesehen, wie auch wenn so viele Kinder gleichzeitig zu beaufsichtigen sind. Und, sicherlich muß die Erzieherinn nie, wirklich nie selbst auf´s Klo, einem Kind gerade mal Windeln wechseln oder wo helfen, mal ans Telefon oder Türe öffnen usw. Alles diese "klitzekleinen" Momente wo so leicht was passiert. Und die gefahr ist bei 15 Kindern bei weiter größer als mit 5 Kindern. Udn bei 15 3jährige erst recht. Meiner zumindestens war mit 1nem Jahr um einiges "lieber" und ohne die üblichen "Faxen" wie jetzt mit 2,5 Jahren. Da ist dann wirklich absolut gar nichts sicher. Gefährliche Kombi wenn man gleichzeitig kein wirkliches Bewußtsein für Gefahren hat, und mitten Im Trotzalter steckt....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.