Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ellert am 14.01.2017, 11:27 Uhr

was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Umfrage - wer hatte sowas
bzw gabs früher in Deutschland sowas ?
Ich hatte Traumzeugen
leider keine Blumenmädchen in der Kirche
aber das war meine Tochter bei der Patin, Ring-Reinbringen zur Kirche und danach Blumen streuen.
Ich war nie auf einer Hochzeit an der es Brautjungern gab....

GIbts auch Braut-Jünglinge von Seiten des Mannes ???

dagmar

 
13 Antworten:

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von Maxikid am 14.01.2017, 11:42 Uhr

Ich war auf einigen, auch in DK. Die Zeiten ändern sich eben immer mal bzw. es kommt etwas hinzu etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von Drachenfrosch am 14.01.2017, 11:54 Uhr

Huhu.
Ich hatte eine Trauzeugin und 2 Brautjungfern. Bei meinem Mann auf der Seite war es genauso.
Eine meiner Brautjungfern heiratet dieses Jahr. Sie hat auch 1 Trauzeugin und 2 Brautjungfern (eine davon bin ich). Ihr Mann hat allerdings nur den Trauzeugen.

Ich bin aber ehrlich - für mehr als gut auf den Fotos auszusehen und ggf. bei der Planung zu helfen sind Brautjungfern aber auch nicht da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von stjerne am 14.01.2017, 12:02 Uhr

Nein, hatten wir nicht. Ich hätte jetzt auch wirklich nicht gewusst, wozu ich das brauche.
Meine beste Freundin war Trauzeugin. Welche Funktion haben Brautjungfern überhaupt? In Filmen tragen die immer rosa Rüschen, da hätte ich meine Freundin sicher nicht reinbekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von MAMAundPAPA2013 am 14.01.2017, 13:37 Uhr

Wir hatten je einen Trauzeugen.
Brautjungfern hatte ich nicht.

Wir hatten 3 Blumenmädchen.
Eine kam nicht mit zur Hochzeit, eine schlief im Auto und eine traute sich nicht allein vorzugehen und ging dann mit mir und meinem Mann an der Hand nach draußen.
Geworfen haben die 2 dann im Schlosshof.
Das sind einfach Sachen die man nicht planen kann ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von PatriciaKelly am 14.01.2017, 16:01 Uhr

Ich hatte eine Trauzeugin und 2 Brautjungfern.
Waren aber nicht gleich angezogen. Aber alle bekamen ein Blumen Armband um ( haben sie sich Fuer entschieden) und liefen zu dritt vor mir und den Blumen maedchen und meinem Vater ein
Während der Vorbereitungen haben sie mich gut unterstützt beim basteln und so und am Tag selber waren die bei fragen ansprechen Partner und haben den Ablauf koordiniert wer wann was vorträgt usw und haben immer geguckt dass mein Kleid gut sitzt und die Haare und sowas ;)

Die Blumen maedchen liefen vor uns auch wieder aus der Kirche raus. Die waren gleich angezogen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von Madzie04 am 14.01.2017, 16:50 Uhr

Ich hatte Brautjungfern allerdings aus dem Grund das ich niemanden vor den Kopf stoßen wollte. Eine Brautjungfer war meine älteste Freundin, die bei unserer standesamtlichen Hochzeit kurzfristig als Trauzeugin eingesprungen ist, da die eigentliche Trauzeugin aus familiären Gründen nicht kommen konnte.
Bei unserer Kirchlichen Hochzeit ein halbes Jahr später war meine Freundin dann mit der damaligen Freundin meines Stiefbruders Brautjungfer, damit sie da auch mit eingebunden ist und sich nicht als Lückenfüller fühlt.

Zum Altar hat mich mein Opa geführt. Ich bin froh das wir das gemacht haben, er ist ein Jahr danach gestorben und so habe ich eine schöne Erinnerung und super schöne Fotos von ihm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von bea+Michelle am 14.01.2017, 17:42 Uhr

Wir hatten Trauzeugen fürs Standesamt und Brautführer für die Kirche. Blumenkinder waren die Drillinge meines Schwagers

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von Bookworm am 14.01.2017, 20:06 Uhr

Ich hatte keine.

Ich war 1 x eine.
Angeblich musste man im Kleid erscheinen, bitte in Pastell.
Ich habe extra ein passendes Kleid nähen lassen (!), da ich kein Kleid hatte und schon überhaupt kein langes.

Ergebnis: Meine Mit-Brautjungfer hatte keine Lust auf Kleid, und kam im Hosenanzug.
(Wir kannten uns nicht daher keine Absprache)

Ich habe mich halbtot geärgert. Nie wieder

Das ganze Desaster hatte ich meiner (späteren) Schwiegermutter zu verdanken
Unvergessen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von AugSep16 am 15.01.2017, 19:38 Uhr

Ich war einmal Brautjungfer, aber eben auf einer Deutsch-amerikanischen Hochzeit. Richtige aufgaben hatte aber nur dir Trauzeugin. Lag vielleicht auch daran weil ich nur zur Hochzeit angereist bin.
Ich wäre lieber keine gewesen aber als Schwester des Bräutigams hat es sich so gehört...
Wir sollten alle 3 in langen grauen Kleidern kommen. Also hab ich in D ein langes schlichts Kleid in grau gesucht und eines für 300 Euro gefunden. Vorher noch ganz brav die Brau gefragt ob ihr das so passt. Nachdem ich ihr Ok hatte habe ich es gekauft. 3 Tage später ruft mein Bruder an, die Braut will jetzt dass alle das gleiche tragen und sie hat schon kleider bestellt. Ihr kleid hat sich als trägerloses billiges Strandkleid herausgestellt, welches üppige kurven nicht wirklich kaschiert. Da stand ich dann in meinem Größe M Kleid, meinen Hintern extrem hervorgehoben, neben der Trauzeugin mit Modelkörper in Größe xxxxxxxs. Hab mich also super wohl gefühlt....
Und jetzt hab ich auch noch einen 300 Euro Gutschein für nen Abendmode Laden.

Bei meiner Hochzeit gibt es das nicht. Ich wollte nicht mal Trauzeugen, aber in der Kirche geht es leidet nicht ohne. Werde meinen Bruder dazu verdonnern, oder vielleicht ja meine Schwägerin und ihr dann das graue kleid geben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von stjerne am 15.01.2017, 21:28 Uhr

Du brauchst Trauzeugen in der Kirche? Die spielten bei uns gar keine Rolle. Was müssen die denn machen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von kati1976 am 15.01.2017, 23:43 Uhr

Ich hatte keine Trauzeugen und keine Brautjungfern.

Blumenmädchen waren unsere Töchter. Da hatte doe Standesbeamtin vorgeschlagen weil sie unsere Töchter so süss fand. Die beiden großen damals 6 und 3,5 Jahre fanden es toll. Die Kleine damals 1,5 Jahre hat alles wieder aufgesammelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was mir zu früher und heute und Amerika noch einfällt... Brautjungfern

Antwort von AugSep16 am 16.01.2017, 14:17 Uhr

Im Prinzip anwesend sein. Wahrscheinlich werden sie noch Fürbitten vorlesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nö!

Antwort von Trini am 19.01.2017, 7:49 Uhr

Wir hatten damals noch Trauzeugen auf dem Standesamt (wurden ja später abgeschafft), in der Kirche gar nix.

Ich hatte also niemanden, der den Sitz des Kleides kontrollierte und die Party organisierte.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.