Hochzeit Hochzeit
Geschrieben von zschnecke am 23.06.2017, 12:11 Uhr zurück

Re: Tische anordnen - Tafel oder Sitzgruppen?

Wir hatten dieses Problem bei unserer Hochzeit auch.
Unsere Lösung war:

* Sitzordnung an den Plätzen wurde verlost.
Jeder Tisch hatte ein Motto (z.B. Schauspieler, Sportler, Musiker, Disneyland).
Dann gab es passende Tischkarten für jeden Platz am Tisch Schauspieler saßen z.B. James Bond & Money Penny, bei den Sportlern hatten wir Boris Becker & Steffi Graf .... Wir hatten Paare und Einzelpersonen entsprechend der Anzahl der Gäste vorbereitet.
Beim Eintreffen der Gäste hat dann jeder bzw. jedes Paar seine Platzkarte/Synonym) gezogen (es gab jeweils einen Los-Topf für Paare und einen für Einzelgäste). Wir wollten die Paare nicht trennen - das wäre vielleicht nicht bei jedem gut angekommen.
Dann haben alle ihre Plätze gesucht und wir hatten bunt gemischte Tische. Die Gäste hatten auch gleich ein Thema "Wer bist du denn ..."
In unserer Begrüßungsrede haben wir die illustere Gesellschaft an den Thementischen aufgegriffen.
Unsere Großeltern (die älteren Herrschaften wollten ungern neben Ihnen völlig unbekannten sitzen) und wir als Brautpaar hatten übrigens feste Plätze am "Royal" Tisch. Wir waren Prinz & Prinzessen, die Großmütter hatten Königinnentitel und die Großväter waren Ritter der Tafelrund.

* Nach dem Essen haben wir einige Tische einfach abgeräumt. Dadurch haben ich sich die Plätze noch mal neu gemischt. Grüppchen haben sich an den Stehtischen zusammengefunden, da eh nicht jeder einen Platz hatte war die Motivation zu tanzen recht groß. Die Gesellschaft kam im wörtlichen Sinne in Bewegung und hat sich "locker" gemacht.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hochzeit
Mobile Ansicht