Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 15:24 Uhr

Schauergeschichten :-)

Wer träumt nicht von der perfekten Hochzeit?
Was kann so schief gehen? Wer mag kann ja ergänzen.

Vorweg unsere Hochzeit war durchgeplant und für uns perfekt.

Hier mal unsere Kracher :-)

Mit der Friseurin Hochzeitstermin abgestimmt, zig mal davon gesprochen. Vier Wochen vorher nach einem Termin zum Probestecken gebeten. Antwort: Bin zu Eurer Hochzeit in L.A.!!! AUTSCH!!! Da war ich nie wieder.

Location war reserviert. Einladungen raus. Essen abgestimmt. Kommt mein Dad mit dem neusten Klatsch und Tratsch und erzählt dem Pächter habe man den Vertrag gekündigt. Am 31.12. ist Feierabend... AUTSCH!!! Der hat es nicht einmal für nötig gehalten zu informieren. Was soll ich sagen, es war der Vater der Friseurin, stellte ich ein 1/2 Jahr später fest :-D

Wir hatten alle Zimmer geblockt für nahe Angehörige, sprich alle Zimmer waren verplant. Jetzt riefen einige unserer Gäste dort an und der alte Pächter sagte in den Zwischentagen wissentlich einfach allen Anfragenden zu. Es kam erst durch Zufall heraus ... Er wollte wohl Stimmung machen... MHHHHHH.

Probedeko gemacht und natürlich gezahlt. Putziger Weise sahen die Blumen dann ganz anders aus... Zum Glück erst hinterher aufgefallen...

Ansonsten kann ich nur allen die eine große Feier planen ans Herz legen, engagiert eine gute Freundin oder Hochzeitsplanerin für den reibungslosen Ablauf. Die Planung habe ich mir nicht aus der Hand nehmen lassen aber am großen Tag hat man selbst keinen Nerv für Sitzpläne und Co :-)

Viel Spaß beim HEIRATEN :-))))))

 
30 Antworten:

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von bea+Michelle am 10.01.2017, 15:30 Uhr

Wir haben damals alles selber geplant und es hat trotzdem geklappt . Da gabs Hochzeitsplaner und so ein Gedöns nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bitte richtig lesen:-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 15:33 Uhr

Ich habe für die Planung auch keinen gebraucht aber für die Koordinierung am Tag sollte man schon eine liebe Person oder eben Planerin einspannen.

Es gibt nichts schlimmeres, wie wenn das Brautpaar 3 Stunden Bilder schießt und die Gäste sich langweilen... oder verhungern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Tini_79 am 10.01.2017, 15:55 Uhr

Oh Gott, so ein Stress...

Wir haben zu dritt mit unserer damals 10 jährigen Tochter geheiratet, in einem Turm mit Blick auf die Ostsee.

Das war entspannt und für uns perfekt.

Einzige "Panne", wenn man unbedingt eine sucht...: Meine Frisur hielt im März bei Wind und Nieselregen so ca. 5 min, das war zum Glück nach der Hochzeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von PatriciaKelly am 10.01.2017, 16:39 Uhr

Ganz im Ernst? Nein es gab keine Größeren Pannen
Der Beamer Fuer das Video was meine Familie gemacht hatte lief nicht so, da durch verzögerte sich das Essen und spaeter alles etwas nach hinten aber war ok. Wenn das eine Panne ist, dann war das die einzige :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 16:55 Uhr

Ja, ganz im Ernst :-) Heute lachen wir darüber aber vor vier Jahren fand ich das überhaupt nicht lustig.

Ich war auch mal auf ner Hochzeit, wo es echt unangenehm war. Die Familie von Braut und Bräutigam hatte sich noch nie zuvor gesehen. Es gab lauten Streit auf dem Parkplatz. Die Schwester der Braut brüllte und fuhr mit quietschenden Reifen davon wegen ihrem Sitzplatz. Der selbstgebackene Kuchen war alle bevor ich am Kuchenbuffet war und den ersten Tanz gab es erst um 23:15 Uhr. Musik machte Opa, also gab es überwiegend keine Musik. Wir sollten ein Gästebuch gestalten aber es gab nur Kugelschreiber. Ich sollte unbedingt ein hübsches Kleid in Farbe x tragen. Wir mussten insgesamt 1100 km fahren und als endlich Stimmung aufkam, in der Form das wir uns nett unterhielten, wurden die 3 Blümchen auf dem Tisch verteilt und die Feier für beendet erklärt...

Nie wieder. Es waren nur entfernte Bekannte. Hätten wir mal lieber abgesagt. Ein neues Kleid, Fahrtkosten, Hotel und Geschenk... es war schrecklich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von PatriciaKelly am 10.01.2017, 17:09 Uhr

Oh Gott... schlimmer geht ja fast nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 18:30 Uhr

Bei meiner eigenen Hochzeit war plötzlich die Friseurin,die mir eine Hochsteckfrisur zaubern sollte,erkrankt.
Da stand ich nun,den Schleier darauf abgestimmt.Nun ja,es wurde dann eine an den Seiten hochgesteckte Frisur.
Nicht übel aber nicht das was ich wollte.( es waren fast 40 Grad)

Vier Wochen bevor meine Tochter heiratete,sagte auch der Pächter der Lokation ab.Wenn meine Tochter nicht zufällig angerufen hätte um etwas nachzufragen,hätten der sich wohl selber nicht gemeldet.
Der Versuch eine andere Lokation so kurzfristig zu bekommen scheiterte.
Zum Glück konnte dann doch beim neuen Pächter gefeiert werden.Das Essen musste abgeändert werden aber war ok.
Zudem,es war Ende Juni,hatte es 14 Grad und Dauerregen.
Mit Schirmen fuhr man im offenen Oldtimer zur Kirche und dann zur Feier.
Mit dem Pächter war abgesprochen...Ende der Feier offen...aber um 4 Uhr morgens wurde dem DJ der Saft abgedreht.
Die Hochzeit war trotzdem ein voller Erfolg!

Mit der schrecklichsten Hochzeit kann ich auch dienen...
Bräutigam und sein Vater hatten eine Bäckerei/ Konditorei.
Es gab für 100 Gäste 2! Erdbeerkuchen und eine Hochzeitstorte.2-stöckig.
Zu späterer Stunde gabs eine Prügelei zwischen dem Brautvater und einem Onkel des Bräutigams,wobei sich dann auch noch einige weitere männlichen Gäste beteiligten.
Fünf Polizeiautos rückten an und die Urheber wurden mitgenommen.
Wir waren dann schnell weg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 18:34 Uhr

Endlich gibt's im RUB mal was zu lachen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keine Schauergeschichten aber

Antwort von kati1976 am 10.01.2017, 18:48 Uhr

Kleines Unglück

Die Hochzeit meine Cousine, es war schon sehr spät und irgendwann kam das Lied von Dirty Dancing mit der Hebefigur.

Mein Onkel,Vater der Braut wollte sich von seiner Schwägerin heben lassen, vor lachen sind beide gefallen und er hat sich die Nase gebrochen. Nach dem kurzen Aufenthalt in der Notaufnahme ging die Feier weiter.

Das ist heute noch der Lacher wenn man über die Hochzeit redet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von lisi3 am 10.01.2017, 18:59 Uhr

Keine Panne, aber trotzdem lustig fand ich, als der Standesbeamte sagte, dass mein Mann ab heute Herr .... hieße (er hatte meinen Namen angenommen), die unvorbereitete Verwandtschaft männlicherseits war etwas pikiert. Leider konnte ich die Gesichter nicht sehen, wir saßen vorn .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 19:03 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Schubidubidu am 10.01.2017, 19:04 Uhr

Wir haben alles selber geplant (war schon eine Herausforderung mit kleinem Baby).
Friseurin war einfach nur zum heulen. Erst hat die von 6-11 Uhr gebraucht, dann musste ich mich nachschminken, dadurch fast zu spät zum Fotograf gekommen, macht nix Fotograf hatte Termin verpennt und kam später , . Kaum fertig, losgehetzt zur Kirche, daheim nochmal kurz Frisur selber bearbeitet, weil nix hielt.
In der Kirche gemerkt, sch.... Kerzen und Brautstrauß liegen daheim auf dem Küchentisch, so langsam hätt ich können.
Dann aber ging alles super voran. Der Bäcker hat die Torte fast umgeschmissen, die Deko ist ihm runtergefallen und war kaputt und der Caterer kam 1,0 h zu spät.
Aber es wurde alles entschädigt, weil ich den Mann an meiner Seite hatte, den ich über alles Liebe .
Ich denk mir immer, wenn schon bei der Hochzeit so viel schief gelaufen ist, kann unsere Ehe ja nur gut werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 19:17 Uhr

Hihi ... Bzgl. Blumenstrauß kann ich auch noch was erzählen :-)

Die Floristin für den Strauß auf dem Standesamt hat eigenständig entschieden aus meinem bestellten sehr kurzen runden Strauß, einen Strauß in Tropfenform zu machen. (Ich war 1 Stunde für Abstimmungen dort und sie hatte ein Musterbild.)

Mein Mann kam damit Heim und ich sagte:
"Mit dem Strauß heirate ich nicht!"

Mein Mann fuhr dann wieder hin und die Floristin musste ihn umbinden. Die muss vielleicht gewettert haben. Das wäre ihr noch nie passiert, sie habe zig Auszeichnungen usw. :-D

Tja aber zu meinem kurzen und modernen Kleid sah der Strauß eben furchtbar aus. Ein Strauß der länger war als mein Kleid :-D

Wir waren dann ziemlich unter Zeitstress :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von luna8 am 10.01.2017, 19:31 Uhr

Richtige Pannen gabs bei uns nicht - zum Glück.

Einzig habe ich im Taxi ( nach 10 - 15 min Fahrt / Gesamtfahrzeit ca 30 min quer durch Berlin) bemerkt, dass ich meinen Perso daheim vergessen hatte.

Ich hatte aber nen guten Zeitpuffer und war so 1 min vor dem Termin da

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Neutrina am 10.01.2017, 19:33 Uhr

Schaurig war es vllt nicht. ..aber hatte mir unsere Hochzeit schöner vorgestellt. Hatte mir leider ne schöne Erkältung mit schnupfnase zugezogen. Vom leckeren essen konnte ich nicht viel probieren, weil dank baby im bauch kein platz mehr war und seine Familie hat dafür gesorgt das wir noch vor dem Hochzeitstanz tanzen mussten, was ich damals echt doof fand. Aber es gab auch soviele tolle und schöne Momente an dem tag. Und letztlich wars auch egal. Ich hab einen tollen mann und das zählt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Schubidubidu am 10.01.2017, 19:44 Uhr

Das ist aber nicht ok, wenn man einen anderen Strauß bekommt, wie den bestellten. Da hätt ich auch reklamiert.
Aber mir fällt gerade noch ein, ich hab die besten Szenen unsere Hochzeit (Trauung, Ringtausch, Kuss, Hochzeitstanz) nicht mal auf Video. Es war ja nicht so, dass wir die Kamera an ein befreundetes Paar gegeben hatten, mit der Bitte es aufzunehmen und Ihnen noch erklärt hatte wie die Kamera funktioniert. Wir haben nun 4 Stunden Filmmaterial mit Gesprächen und verschiedenen Boddnbelägen, weil die Kamera immer auf aufnehmen war und wenn dann was zum aufnehmen war, haben sie die Kamera ausgeschaltet (ich hab die beiden trotzdem noch als Freunde ). Aber das hat auch nicht jeder, die Hintergründe einer Hochzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von lucky_me am 10.01.2017, 19:45 Uhr

Keine Panne aber etwas zum schmunzeln. Meine kleine Stieftochter (damals gerade 7Jahre) saß im Standesamt mit ihren Geschwistern direkt hinter uns. Die kleine hat zufällig den gleichen Vornamen wie ich. Als die Standesbeamtin dann sagte: "Wollen Sie, Frau xxx (Vorname+ Nachname) Herr xxx (Vorname+Nachname) zum Ehemann nehmen, so antworten Sie mit 'ja'." , kam aus der Reihe hinter uns -ehe ich überhaupt antworten konnte - von meiner Stieftochter ein lautes und deutliches "Ja". Alle fingen natürlich an zu lachen und erst da merkte die Kleine, dass nicht sie gemeint war sondern ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von lisi3 am 10.01.2017, 19:53 Uhr

Aprospos Brautstrauß, meiner (auch länglich) verlor im Laufe des Tages ständig seine Blumen, ich war quasi mein eigenes Blumenmädchen und habe selbst gestreut .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 19:53 Uhr

Ist ja wirklich ärgerlich...

So ging es uns zum Polterabend. Die Person die soooo gerne Bilder schießen wollte, hat dann doch lieber gefeiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Hubbeldubbel am 10.01.2017, 19:56 Uhr

Dass wird mal ein toller Beitrag in der Hochzeitszeitung der Stieftochter :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von fsw am 10.01.2017, 20:17 Uhr

Danke für die -sorry-lustigen Geschichten.Später kann man ja zum Glück darüber lachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Tan_Sop2016 am 10.01.2017, 20:31 Uhr

Ist zwar keine Panne, aber schon irgendwie lustig.

Meine Nichte (damals 4 Jahre) wurde während der Trauung getauft und saß somit in der Kirche vorne mit bei meiner Schwester und meinem Schwager.
Nachdem sie getauft war und der Pastor noch die Hichzeitspredigt hielt, fragte meine Nichte richtig laut: " Mamaaa, wie lange dauert das denn noch"??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 21:01 Uhr

Oh wei...aber ist mal was anderes!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 21:05 Uhr

Und bei uns gibt es von der standesamtlichen Hochzeit keine Fotos.
Der Trauzeuge hatte vergessen einen Film einzulegen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 21:06 Uhr

Süß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Flora61 am 10.01.2017, 21:07 Uhr

So eine Predigt kann aber auch dauern...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-) oh eins hab ich doch

Antwort von PatriciaKelly am 10.01.2017, 22:37 Uhr

Ich wollte Brautstrauß werfen und das hab ich nachher total vergessen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von Anny am 10.01.2017, 23:16 Uhr

Nur lustiges, nix schlimmes:

Als ich meinen Ex Mann heiratete, war ich mit meinem zweiten Sohn schwanger. Am 20.03 war die Hochzeit, die Geburt am 13.05. somit hatte ich eine ordentliche Kugel. Die Standesbeamtin (von allen Gästen und uns nur "Märchentante" genannt, wegen ihrer komischen Art zu reden) erklärte das Stammbuch. Bei den Geburtsurkunden sagte sie dann: VIELLEICHT haben sie ja hier bald mal etwas einzutragen!
Sie schien die riesen Kugel dezent übersehen zu haben. Bis heute ein Running-Gag zwischen meinem Ex Mann und mir.

Mein großer Sohn war damals gerade zwei. Die Hochzeit war natürlich elend langweilig, für so einen kleinen Kerl. Also befasste er sich mit der Bodenlangen Gardine hinter der Standesbeamtin, ging dahinter, schnitt Grimassen und zupfte dran rum. Hinter mir hörte ich die leisen verzweifelten Versuche meiner Mutter ihn da weg zu locken. Mein Ex Mann und ich mussten uns schon sehr zusammen reißen der Dame vor uns zuzuhören und nicht zu lachen.

Lg. Anny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schauergeschichten :-)

Antwort von stjerne am 11.01.2017, 7:44 Uhr

Wir wollten keine große Sache aus der standesamtlichen Hochzeit machen und hatten mit dem Standesbeamten auch nichts besprochen. Der sollte uns verheiraten und gut. Leider fühlte er sich zu einer grässlich pathetischen Rede verpflichtet ("Die Ehe ist wie die Beziehung eines Kapitäns zu seinem ersten Schiffchen...") und ich hatte Angst, einen Lachkrampf zu bekommen.

Nach der kirchlichen Trauung wollten wir in einem Raum feiern, der vorher umgebaut wurde und dann nur halb so groß wurde, wie angekündigt. Lösungsansatz des Lokalbesitzers "Wir stellen einfach noch Tische auf die Tanzfläche - wie jetzt, Sie brauchen die Tanzfläche?"

Wir bekamen dann einen anderen Raum und der DJ hielt sich trotz genauester Instruktionen nicht an das abgesprochene Musikprogramm. Da grollen wir immer noch.

Sonst war es aber sehr schön.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unser Hochzeitstauto

Antwort von wir6 am 11.01.2017, 9:55 Uhr

ist an dem Tag kaputt gegangen.

Mein Schwiegervater hat dann seines zur Verfügung gestellt, aber ich musste schon erstmal schlucken und dann lachen ;-)

Man sollte nicht alles so verbissen sehen an dem Tag, sondern lieber genießen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.