Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Melan1e am 06.06.2018, 19:31 Uhr

Noch ein Geldgeschenk dazu?

Hallo ihr Lieben,
eine sehr gute Freundin von mir heiratet demnächst. Ich habe ihr angeboten, die Hochzeitstorte zu backen, was sie auch dankend angenommen hat, wir haben auch schon über die Details gesprochen...
Jetzt zu meiner Frage.. Da ich es ja angeboten habe mit der Torte und nicht von ihr aus gefragt wurde, würdet ihr dann trotzdem noch ein Geldgeschenk dazu machen? Ich fände es ein bisschen viel noch ein Geldgeschenk dazu zu machen aber so ganz ohne etwas in der Hand möchte ich dann nach dem Standesamt auch nicht da stehen und ich bin mir nicht sicher ob der Wert der Torte gedanklich als Geschenk eingeplant ist.. Hätten ca. 120 Euro geschenkt wenn ich keine Torte machen würde.. Oder sollte ich den Wert der Zutaten abziehen von den 120 Euro und den Rest dann verschenken? Was würdet ihr sagen wenn ihr die Braut wärt? Ich habe noch keine zufriedenstellende Lösung für mich gefunden.. Danke schonmal im Voraus für eure Antworten... Liebe Grüße

 
11 Antworten:

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von emilie.d. am 06.06.2018, 20:29 Uhr

Was heißt denn Hochzeitstorte? Eine 3-Stöckige bekommt man idR professionell gemacht nicht unter 180 Euro.

Wenn es nun ein Trockenkuchen mit Glasur und etwas Schrift wäre, würde ich auch noch etwas schenken. Aber wenn sie wirklich zeitaufwendig und groß ist, nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von Philo am 06.06.2018, 21:30 Uhr

Hallo,
Ich werde für meinen Bruder auch die Torte backen. 3stöckig, für 70 Erwachsene und 30 Kinder. Ich habe jetzt für 100 € Fondant und Zubehör gekauft, dazu kommen dann noch Zutaten und v.a. die Zeit - ich nehme mir 3 Tage Urlaub zum backen. Somit schenke ich nichts mehr extra an Geld. Lg. Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von bellis123 am 06.06.2018, 23:03 Uhr

Sehe ich genauso. Es kommt sehr auf die Größe und den Aufwand an. Ist es ein "normaler" Kuchen wie du ihn auch zum Geburtstag backen würdest, nur noch etwas verziert, dann braucht es noch zusätzlich ein Geschenk. Ist es aber eine mehrstöckige Torte, mit Fondant/Marzipan überzogen, mit handgeformten/gestalteten Motiven, verschiedenen Füllungen etc. dann reicht ein Blumenstrauß oder ähnliches "zum überreichen" völlig aus. Du wirst ja auch sehen was die Zutaten kosten und du an Zeit investierst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von Jomol am 07.06.2018, 14:47 Uhr

Ich würde den Preis der Tortenzutaten überschlagen und wenn das 50-60 Euro überschreitet, ist das das Geschenk, Arbeitszeit kommt schließlich dazu. Fürs Standesamt zum Überreichen ginge eine Minitorte gekauft oder aus Fimo oder sogar als Minigebäck (runde Kekse übereinander mit Zuckerguß) oder aus Blumen. Dann ist klar, daß die Torte Dein Geschenk ist und das ist auch in Ordnung.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von ak am 07.06.2018, 14:49 Uhr

Wie groß soll denn die Torte werden ?

So eine tolle, 3 stöckige mit allem zip und zap ?

Was würde das denn kosten ?

Wenn es eine Torte ist, die ca. um die 30-40 EUR kosten würde, dann muss unbedingt noch ein Geschenk her.

Ansonten... ist alles recht teuer, würde ich noch einen Blumenstrauß oder eine kleine Topfpflanze ( nett verpackt ) dazuschenken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde es nicht machen aber

Antwort von Ellert am 08.06.2018, 6:27 Uhr

wenn Du es magst kannst Du es doch ?

Wir haben unseremPatenkind die Hochzeitsbilde rzur Hochzeit geschenkt
mein Mann kann sowas relativ professionell
sie bekam also "nur" ganz viele Datein, die Dankekarten mit den Fotos ( die wir logisch wie auch einen großen Fotokalender) haben machen lassen.
Neben dem Materiallen Wert ist es vor allem die viele Mühe die darin steckt und etwas sehr persönliches an sich
wie auch Deine Torte, die mit keinem geld der Welt zu bezahlen ist weil sie eben von Dir kommt und mir viel Liebe gemacht sein wird.
An die Torte erinnert sie sich noch in 50 Jahren, an einen Geldumschlag nicht

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von Melan1e am 08.06.2018, 19:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,
vielen dank für Eure Antworten, also es wird eine kleine Herztorte geben mit Fondant und Blumen aus Zucker oder Esspapier und einer Beschriftung und dazu noch ca. 50 Cupcakes im Hochzeitsstil ebenfalls mit Esspapierdeko oder Zuckerblumen die man so draufsteckt.. Was die Zutaten kosten werden habe ich noch garnicht ausgerechnet, ich werde noch schicke Cupcake Förmchen kaufen. Ich mache das gern und es macht mir auch Spaß, mein Mann hilft mir, er backt und ich bin für die Dekoration zuständig. Der Teig wird ein Rührteig sein wegen eventueller Hitze im August und der Transport nur bedingt kühl erfolgen kann. Im Rührteig befinden sich Schokobons, und dann kommt die Verzierung obendrauf. Meine Freundin ist damit zufrieden dass keine Sahne oder Creme enthalten ist.
Der Tipp mit der Minitorte oder den Keksen ist gut, bringt mich auch auf die Idee ein „Cupcake-Paar“ extra zu verpacken im Stil von Braut und Bräutigam... :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von Maxikid am 11.06.2018, 10:16 Uhr

Ich würde zu der Torte noch etwas Geld dazu geben.


LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ein Geldgeschenk dazu?

Antwort von zschnecke am 12.06.2018, 17:29 Uhr

Vielleicht kannst du das Geldgeschenk mit dem "Brautpaar" Cupcake verbinden.

Wenn du kein Geld schenken möchtest könnte ich mir als Add-on eine tolle Tortenplatte oder einen Kalender mit monatlichen Kuchengutscheinen gut vorstellen.
Ihr würdet also dem Brautpaar jeden Monat einen Kuchen backen - als süße Begleitung durch das erste Ehejahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Schwester hat uns eine 7 stickige Torte geschenkt damals....

Antwort von lejaki am 12.06.2018, 21:57 Uhr

Meine Schwester hat mir zur Hochzeit angeboten die Hochzeitstorte zu machen. Wunderschön war die 7 Torten in 3 Etageren miteinander über Brücken verbunden 2 - 3 - 2 angeordnet.

Oben drauf das Brautpaar. Unten vor noch eine Kutsche. Alles mit Marzipan überzogen und selbstgemachte Marzipanrosen drauf.
3 Sorten mehrschichte Sahnetorten Schoko- Birne und Sahne- Pfirsich und Sahne Erdbeer.

Das war das schönste Hochzeitsgeschenk überhaupt und nie im Leben hätte ich dazu noch ein Gekdgeschenk erwartet! Meine Schwester stand dafür tagelang in der Küche und die 3 Etageren und Deko und Zutaten waren richtig teuer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Schwester hat uns eine 7 stickige Torte geschenkt damals....

Antwort von Melan1e am 13.06.2018, 19:36 Uhr

Wow, die Torte klingt ja nach einem wahren Traum :))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.