Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 12Mami am 13.01.2021, 10:00 Uhr

JGA der besten Freundin mit Baby

Ich würd an deiner Stelle auch offen mit deiner Freundin drüber sprechen und als Freundin müsste sie es eigentlich auch verstehen, dass es mit Stillkind etwas komplizierter ist.

Ebenso würde ich mir noch eine zweite Freundin schnappen und mit ihr das zusammen planen und organisieren. Dass wenn du ausfällst oder an manchen Aktivitäten nicht dran teilnehmen kannst, sie das für dich übernimmt.

Mitnehmen würde ich das Baby auch nicht. Mit 8 Wochen wäre das eine völlige Reizüberflutung den ganzen Tag bei einen JGA dabei zu sein
Bei einen JGA wo ich war und die Trauzeugin ein Baby hatte, ist der Partner zu gewissen Punkten dann immer gekommen, hat das Baby mitgebracht und die Mutter hat dann ganz kurz gestillt im Auto. Vielleicht wäre das und notfalls abgepumpter Milch mit Flasche eine Lösung. Aber das kommt ja drauf an was und wo ihr was macht. Bei meiner Freundin war alles recht nah beieinander und wir haben entspannte Sachen gemacht, wie frühstücken, in einen Park Bilder und ein Pole-Dance Tanzkurs. So war es für meine Freundin kein Problem sich mal kurz auszuklingen. Und abends wo wir in eine Bar und feiern gegangen sind, ist sie nach Hause. Dafür hatte jeder Verständnis.

Ich mein am Ende kannst du jetzt eh noch nichts voraussagen. Vielleicht kannst du nicht stillen, dann ist es am Ende nicht soooo das große Problem. Vielleicht will dein Baby die ganze Zeit trinken, dann kannst du den JGA gefühlt eh vergessen...sprich mit deiner Freundin offen darüber und wie gesagt hol dir noch jemand mit ins Boot, auch gerade für die Hochzeit dann...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.