Hochzeit Hochzeit
Geschrieben von Ellert am 06.05.2017, 10:04 Uhr zurück

ich finde den Wunsch unverschämt

huhu

ich habe noch nie gehört dass geschenke einen teil der Hochzeit ausmachen
normal richtet das Paar alles aus und man gibt finanziell etwas dazu was man denkt ( ich kenne das als Essensgegenwert zzgl Aufschlag)

ich würde klar sagen dass Ihr das nicht wollt oder könnt aus Gleichberechtigungsgründen und auch nicht die Hochzeit als solches veranstaltet.
Eigentlich zahlt wr bestellt und nicht die Gäste...
Gebt Geld im Umschlag, den rest sollens ie draufzahlen

dagmar

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hochzeit
Mobile Ansicht