Hochzeit Hochzeit
Geschrieben von Nenilein am 04.05.2017, 20:16 Uhr zurück

Re: Geschenk zur Hochzeit...Gleichberechtigung?

Würde ich ihr auch so sagen. Denn das sind ja echt wahnsinns summen.

Sag ihr doch, dass du dich gerne beteiligst und ihr auch mit der Organisation von platztellern und Feuerwerk unter die Arme greifen willst, aber dass du nur 'so und so viel' finanziell beisteuern kannst und sie dir da bitte noch mehr Leute zur Seite stellen soll.

Da würde ich echt offen und ehrlich sein. Gleichberechtigung mal hin oder her, aber die Summe die sie da verlangt ist ja wirklich mächtig. Vielleicht ist ihr das auch gar nicht so bewusst? Oder sie meint, dass du organisieren sollst und so viel zahlen sollst wie du kannst, und das brautpaar übernimmt den Rest?
Glaub, da muss einfach nochmal gesprochen werden.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hochzeit
Mobile Ansicht