Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Peppels am 02.06.2003, 16:36 Uhr

Wahrnehmensstörung?

Hihi,

also ich hab schon ein paarmal hier gepostet, aber irgendwie finde ich trotzdem keine Lösung.

Mein Kleiner (1Jahr) mit einem Klumpfuss geboren wurde am 27.03. operiert und nach 6 Wochen kam der Gips ab, macht keine Anstalten sich in den Vierfüsslerstand zu begeben, er stützt sich nicht, fällt einfach. Steht nicht auf den Füssen, eigentlich macht er nichts außer seit dem 7. Moant standhaft auf seinen vier Buchstaben sitzen. Motorisch, d.H. mit den Händen ist er fit, die Motorikschleife ist schon langweilig. Brabbeln tut er auch nicht, kein DADA, BABA, MAMAMAM oder PAPAP.

Er isst auch nicht richtig. Nach drei-vier Löffeln Brei ist Schluss und er fuchtlet wie doof mit den Händen.

Ich bin je wegen seines Fusses in der KG und die KG meinte vielleicht hätte er eine Wahtnehmsstörung, außgelöst durch die vielen Arztbesuche, ständig hat jemand an Ihm rumgezogen. Außerdem weint er nie, schon von Geburt an, Sie meinte er müsste mal lernen sich Luft zu machen.

Ich mach mir so Sorgen, hat er mit seinem Fuss nicht schon genug Probleme?

Was heißt Wahrnehmensstörung? Sie meinte er weiss einfach nicht wozu alles an seinem Körper da ist, das Gelenke stützen und so?

Was kann man tun?

Kennt Ihr sowas?

Ich könnt nur heulen. Hab die Schnauze voll von Ärzen, Schwestern, KG und Sprechzimmern...

Hat nicht jedes Kind seinen eigenen Rhytmus?

Eure verzweifelte Dani

 
3 Antworten:

Re: Wahrnehmensstörung?

Antwort von Schoschana am 02.06.2003, 17:13 Uhr

Liebe Dani
wie alt ist denn dein Schatz?
Pascal ist jetzt 7 Monate und hat auch einen KF rechts. Da er aber nur sehr leicht ausgeprägt ist, waren wir die letzten zwei Monate OHNE Gips und Schiene, allerdings mit dreimal wöchentlich KG - Dehnen nach Zukunft-Huber und auch Vojta.
Ich muß sagen, daß sich Pascal auch erst eine Woche bevor er 7 Monate alt geworden ist gedreht hat, aber dann konnt eer auf einmal ganz vieles...robben, sich nach beiden Seiten drehen, MÄMÄ rufen...
Ich weiß, wie sehr man sich Sorgen macht, ich bin nämlich nicht frei davon...aber ich weiß jetzt auch, daß jedes Kind sein eigenes Tempo hat und v.a. weiß ich, daß unsere Kleinen nicht nur aus ihrem KF bestehen und man nicht immer alles was sie tun/ wie sie es tun/ wie sie was nicht tun, auf den KF beziehen darf.
Ich würde sagen, warte einfach noch ab...er macht alles, wenn seine Zeit gekommen ist.

LG Schoschana mit Pascal *28.10.02

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahrnehmensstörung?

Antwort von Sabrinau am 02.06.2003, 17:39 Uhr

Hallo Dani,

ich kann verstehen, dass du frustriert bist. Uns geht es auch oft so, denn unser Sohn hat auch Wahnehmungsstörungen in Verbindung mit Koordinationsstörungen und muskulärer Hypotonie. Was sagt denn dein Kinderarzt dazu? Hast du mal daran gedacht, ein Sozialpädiatrisches Zentrum aufzusuchen? Dort beschäftigt man sich speziell mit entwicklungsverzögerten und -gestörten Kindern.
Eure Krankengymnastin hat übrigens Recht: Wahrnehmungsgestörte Kinder haben tatsächlich Probleme mit ihrem Körper. Sie wissen nicht, wozu die einzelnen Körperteile gebraucht werden.
Turnt ihr nach Bobath oder Vojta? Wir haben beides ausprobiert und Jan hat ganz gut auf beide Therapien angesprochen.
Da du so verzweifelt bist (was ich durchaus nachempfinden kann), würde ich an deiner Stelle noch einmal ein klärendes Gespräch mit dem Kinderarzt führen. Vielleicht ist ja auch alles nur halb so schlimm.
Orientiere dich auch nicht an den herkömmlichen Ratgebern - in denen steht immer nur, dass Babys mit sechs Monaten sitzen und mit 12 Monaten laufen müssen - sonst stimmt was nicht. Auch die meisten Ärzte denken (leider)so.

Viele Grüße,
Sabrina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wahrnehmensstörung?

Antwort von Eulchen am 03.06.2003, 13:21 Uhr

Hallo!
Hier ist ein interssanter Link der vielleicht einige Fragen beantwortet!
http://www.kindergarten-workshop.de/index.html?/paedagogik/integration/sensorische_integration.htm

Gruß Helke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.