Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sypali am 27.11.2007, 19:37 Uhr

Kenn jemand Cotrimstada Saft für Kinder???

Kenn jemand Cotrimstada Saft für Kinder???
Meine Tochter soll den jetzt nehmen, morgens und abends!!! Sie trinkt aber morgens und abends Kuhmilch, darf SIe diese weiter trinken???
Ist es ein ANtibiotikum??? Die darf man doch nicht mit Milch trinken!!!

In der Packungsbeilage steht nichts!!!

lg sypali

 
4 Antworten:

Re: Kenn jemand Cotrimstada Saft für Kinder???

Antwort von dingdong am 27.11.2007, 20:48 Uhr

ist ein Antibiotikum, wird oft bei Blasenentzündung verordent, machmal auch bei Bronchitis.

Hier zitiert:
Das mit der Milch trifft in erster Linie auf Tetrazykline zu, deren Wirkstoff sich mit dem in der Milch enthaltenem Calcium zu unlöslichen "Klumpen" verbindet und so das A. wirkungslos macht.
Diese Gruppe der A. wird deshalb auch Kindern nicht gegeben, weil der Wirkstoff unter anderem mit dem Calcium aus Knochen und Zähnen reagiert und diese schädigen kann.
Wenn man ein solches Antibiotikum nimmst (zB. Doxycyclin), steht das mit der Milch ausdrücklich im Beipackzettel!
Wenn das der Fall ist, sollten zwischen der Einnahme A. und Milch mind. 2 Stunden liegen, besser mehr.
Das Gleiche gilt übrigens auch für andere stark mineralhaltige Getränke (Mineralwasser).
Wichtig noch bei diversen Tetrazyklinen wäre die Sonneneinstrahlung zu vermeiden, da sie die Sensibilität der Haut erhöhen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank...

Antwort von sypali am 27.11.2007, 20:59 Uhr

Vielen Dank, habe es Ihr jetzt einfach 1 1/2 Std. Zeitversetzt gegeben, da nix im Zettel stand!!!
Ohne Ihre Milch will sie nämlich nihct schlafen!!!

Vielen Dank sypali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kenn jemand Cotrimstada Saft für Kinder???

Antwort von Stan+Olli am 27.11.2007, 21:16 Uhr

Hi Sypali,
Olli hat Cotrim über 2 Jahre !! 3 x die Woche genommen. Er hatte Leukämie und dieses Antibiotikum schützte ihn vor einer spez. Art der Lungenentzündung, als er immungeschwächt durch die Chemo war. Olli hatte einige Medikamente, die nicht zusammen mit Milch genommen werden sollten, aber Cotrim gehörte nicht dazu.
Meiner Meinung nach brauchst Du da keinen zeitlichen Abstand halten.

LG Angela

PS Cotrim ist Klasse, es ist sozusagen immer noch unser Lieblingsantibiotikum. Bei Olli putzt es immer alles weg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Stan+Olli

Antwort von sypali am 28.11.2007, 22:28 Uhr

Hallo ANgela,

vielen Dank für Deine ANtwort, habe es leider erts eben gelesen...

Dann brauche ich auch keinen zeitlichen ABstand mehr einzuhalten!!!

Hoffe Dein Sohn hat die schwere Karnkheit schon überstanden und ist wieder gesund!?!

Wenn nicht dann wünsche ich Euch weiterhin viel Kraft, alles liebe Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.