Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jersey am 14.05.2003, 21:51 Uhr

Hallo,kennt sich hier jemand mit Kuren aus, und noch ein bisschen was..

Hallo ich heiße Jersey und bin 25. Ich habe einen Sohn, der nun 6 wird.

Mein kleiner hat chronisches Asthma und momentan leider besonders schlimm. Seine Lungen sind voller Schleim und den muß er mühsam abhusten. Dafür müssen wir jeden zweiten Tag zum Kine Arzt und jeden Abend nen Haufen Medikamente nehmen.
Ich kann Nachts schon gar nicht mehr richtig schlafen,weil ich immer mit einem Ohr auf seine Atmug höre.:o(
Das macht es mir nicht leicht meine Arbeit richtig gut zu machen. (ich arbeite als Privatlehrerin).
Bin mit meinen Gedanken immer bei meinem kleinen.

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Kuren gemacht? Wo sie gemacht werden und ob das auch der Papa mit dem Kind machen kann? (der ist nämlich den ganzen Tag beim Sohnemann und geht erst zur Arbeit, wenn ich nach Hause komme).
Somit sehen wir uns auch kaum noch.

Würde mich über ein paar nette Antworten sehr freuen.

Jersey

 
2 Antworten:

Re: Hallo,kennt sich hier jemand mit Kuren aus, und noch ein bisschen was..

Antwort von AB am 15.05.2003, 7:39 Uhr

Hallo
- es gibt die Möglichkeit den Begriff in ne Suchmaschine einzugeben dann kommen genügend Internetseiten
oder
- sich telefonisch an die Diakonie,Arbeiterwohlfahrt,Mütter-genesungswerk usw. zuwenden
oder
- an die Krankenkasse bei der dein Kind versichert ist und sich von denen die Antragsformulare zusenden zulassen, da ist meistens eine Info-Broschüre dabei

desweiteren ist ein Teil des Kurantrages von Dir auszufüllen , ein Teil vom (Kinder)Arzt und wenn dies passiert ist wird der Antrag wieder komplett an die Krankenkasse deines Sohnes gesandt
--------
die prüfen den Antrag und geben Dir Bescheid ob die Kur bewilligt wird , wenn ja kannst Du Dir normalerweise ein Kurhaus bzw. Kureinrichtung aussuchen
( Dauer normal 3 Wochen ) - wenn nein kannst Du Widerspruch mit neuen ärztl. Attesten einlegen




Anita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo,kennt sich hier jemand mit Kuren aus, und noch ein bisschen was..

Antwort von Minerva am 15.05.2003, 7:56 Uhr

Eine tolle Beratung findest du unter http://www.kurberatung.de

Hast du zum Schleimlösen mal physikalische Therapie ausprobiert? Meinem Sohn hat das bei seinem letzten heftigen Infekt extrem gut geholfen.

Es gibt Übungen nach Vojta, die den Kindern das Atmen erleichtern (wahrscheinlich die einzigen Vojtaübungen, die Kinder geniessen :-) ), man kann den Brustkorb abschütteln und abklopfen (es gibt da sogar tolle Geräte für, die die Hände des Therapeutenvibrieren lassen) und außerdem kannst du dir zeigen lassen, wie du das Bindegewebe zwischen den Rippen lockern kannst, sodass das Husten nicht mehr so weh tut und das Atmen leichter geht. Ein mit Kindern erfahrener Physiotherapeut wird euch mit Sicherheit sehr weiterhelfen können - und alles auf Rezept :-)

viele Grüße

Minerva

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.