Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ~*mini*girl*~ am 09.12.2004, 9:11 Uhr

@ Doreen Betr.: WBS

Hallo,
ich habe noch etwas vergessen,
ich hbae mir auch die Unterlagen vom WBS Verband zuschicken lassen. Die Mappe ist sehr interessant und fundeirt geschrieben.
Ich habe sie zum Kinderarzt mitgenommen, weil die meisten niedergelassenen Ärzte sehen dieses Syndrom in Ihrer Praxislaufbahn gar nicht bis 1 mal.
Und wende Dich an Deinen Kinderarzt, der kann im humangenetischen Labor das Untersuchungsmaterial anfordern und die Blutentnahme in der Praxis machen. Man muß nicht zur humangenetischen Beratung gehen. Ich werde mir morgen mal die Adresse des Labors geben lassen, und wenn Du möchtest lasse ich sie Dir zukommen, dann kan Euer KIA ja auch dort die Unterlagen anfordern.
Die Untersuchung wird auf jeden Fall von der KK bezahlt, auch wenn man nicht zur humangenetischne Beratung geht. Die Beratung ist eigetnlich auch eher für Fälle/Familien gedacht, wo schon mal eine Gendefekt aufgetaucht ist, und es um mgl. Vererbbarkeit, Neumutationen usw. geht.
Liebe Grüße Kerstin

 
1 Antwort:

@mini girl

Antwort von Doreen 72 am 09.12.2004, 12:25 Uhr

Das wäre nett, wenn DU mir die Adresse schickst. Freu mich. Wo kannich denn das Infomaterial anfordern?? Oh ich möchte mit zur Kur, wird bestimmt schön.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.