Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Saga am 17.10.2013, 14:27 Uhr

CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

hallo

ich weiss nicht so recht ob das hier her gehört doch ich suche muttis die erfahrungen haben mit moderate muskelschwäche...


nach langer verzweilung haben wir vor ein paar monaten die diagnose bekommen erblich bedingte moderate muskelschwäche....
nun bin ich momentan wieder an einem punkt wo ich das gefühl habe das ich nicht genung mache weil sie mit 10 monaten noch nicht krabbelt
ich weiss das ich mich selbst verrückt mache aber es ist so schwer wenn ich andere in unserem alter sehe....

hat jemand damit erfahrungen mit denen er mir helfen kann wie war es bei euch und konntet ihr etwas tun um euren mäusen die entwicklung zu erleichtern?

LG SAGA

 
8 Antworten:

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von Himbaer am 17.10.2013, 19:28 Uhr

Was sagt denn der Kinderarzt?
Seit ihr bei der Physiotherapie?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von mf4 am 17.10.2013, 22:24 Uhr

Oh nicht alle krabbeln... mein 1.Kind krabbelte nie, robbte irgendwann und lief mit 1,5 Jahren. Er war dann immer und in allen zeitgerecht... er ist nun fast 27, hat Breakdance gemacht und war super auf dem Skateboard und er geht 2 mal in der Woche in die Muckibude.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von Saga am 17.10.2013, 22:47 Uhr

Hallo.

Unser kia meinte eine physio wäre nicht notwendig da es in dieser leichten form nix bringt die gefahr das die Muskulatur über ansprucht wird ist zu gross damit würden wir mehr schaden als nutzen bringen.
Er meinte es kommt alles zu seiner zeit sie will krabbeln sich hochziehen stehen. ..aber die kraft bringt es nicht.
ansonsten ist sie genauso entwickelt wie andere in ihrem alter nur das sie länger brauch mit manchen sachen was mit körperlicher anstrengung zu tun hat...

deshalb frage ich ob jemand damit Erfahrungen hat was moderate muskelschwäche angeht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von Jana04 am 18.10.2013, 9:53 Uhr

Hallo,
ich kann Dir die Seite www.rehakids.de empfehlen...
Da kannst Du Dich mit Eltern austauschen und viel Hilfe bekommen.

LG und alles Gute
Jana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von vomGlückgefunden am 18.10.2013, 10:22 Uhr

Was ist denn "moderate Muskeschwäche" für eine Diagnose?
Es ist doch allenfalls ein Symptom (zu dem es gegebenfall einen Namen= Diagnose geben könnte).

Was ist mit der CK- Erhöhung?

Und wer hat die Diagnose gestellt? Warum kam es dazu, was war der Grund?

Mit 10 Monaten krabbeln viele Kinder noch nicht!
Und das (an eine Erkrankung angepasste)spezifische physiotherapeutische Behandlung zur Überlastung führt, ist doch schlichtweg Humbug.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von Mama-25 am 18.10.2013, 17:04 Uhr

Meine krabbelte mit 1j und lief mit 19 Monaten ist einfach ein Spätzünder.Es gibt Kinder Die krabbeln nie laufen gleich los.Ich finde da machst du dir jetzt schon zu unötig Sorgen.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von chipsi am 18.10.2013, 21:22 Uhr

Meiner hatte eine schwache muskelspanne in den Beinen, Prognose waren laufen mit ca 20-24 Monaten. Er fing plötzlich an zu laufen mit 15/16 Monaten. Bis er aber gut lief ging es fast 6 Monate er stürzte immer wieder da seine Beinchen einfach noch nicht stark genug waren. Jetzt mit 26 Monaten rennt er uns um die Ohren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CK wert herhöhung...hat jemand erfahrung?

Antwort von Himbaer am 19.10.2013, 18:58 Uhr

Ist denn die CK- Erhöhung so gering??
Ich frage mich auch, warum ihr keine richtige Diagnose habt.

Auf der einen Seite redet er von einer modereaten Muskleschwäche und auf der anderen Seite befürchtet der Kinderarzt eine Überlastung durch Physiotherapie- dass paßt in meinen Augen nicht zusammen.

Gerade bei einem Kind mit solchen Problemen, würde ich (als Physiotherapeutin, aber nicht auf Kinder spezialisiert) darauf achten, dass kein Entwicklungsschritt ausgelassen wird.

Ich glaube, ich würde an eurer Stelle auf eigene Faust einen Beratungstermin bei einer Kinderphysiotherapeutin/ -therapeuten ausmachen. Alle Befunde mitnehmen undschauen was die sagen, bzw. was die empfehlen. Die kennen in der Regel eben auch entsprechende Anlaufstellen oder können euch auch einfach beruhigen und du kannst in Ruhe nach vorne schauen ohne dir groß Sorgen/ Gedanken machen zu müssen.
So ein Termin würde euch ca. um die 40€ für 45 bis 60 Minuten kosten.

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

PH Wert der Nabelschnur 7,11

Ich erinnere mich, daß die Nachsorge Hebamme damals fragte, ob der Kleine Stress hatte, sie hatte das damals wegen dem PH Wert gefragt. Ich habe mir da keine großen Gedanken gemacht, ich habe ja ein gesundes Kind mit nach Hause genommen und klar die Geburt war lang, nicht ...

von Felixinlove 08.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

Peakflow! Werte bei euch? Aussagekraft?

Hi! Wir haben seit einer Woche so ein Teil und müssen jetzt natürlich erstmal unsere pers. Werte feststellen, um ihn für einen Anhalt über Sohnemanns Zustand zu verwenden, bzw bevor die Ärztin ihn beurteilt! Nun war es aber schon 2x dass er knapp 100 nur hatte, sein Wert ...

von Mausmama 15.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

crp wert und ldh

entschuldigt, das ich nochmals schreibe, es geht um meine tochter mit den 2 geschwollenen lymphknoten unter der achsel. brust wurde mit ultraschall auf krebs untersucht. der arzt fand nichts. blut wurde ihr genommen. crp und ldh sind normal. schließt so eine blutuntersuchung ...

von tellerchen 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

LDH Wert viel zu hoch

bei meiner tochter ist der LDH wert 650 viel zu hoch (normal 240). der arzt meinte das liegt evtl daran das die helferin die blutentnahme nicht zertifungiert hat. kann das sein, das der wert so hoch wird nur weil die helferin dies vergessen hat? auch ist der bilirubin wert ...

von wunschbogen 08.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

Brille - Werte jetzt schlechter??

Hallo, ich habe mal eine Frage: -bin ich hier richtig? Ist Sehschwäche als Krankheit einzustufen???- Seit 1,5 Jahren trägt Tom (4,5 Jahre) eine Brille und 4 Stunden am Tag ein Augenpflaster (wegen unterschiedlicher Sehstärke, NICHT schielen). Linkes Auge hatte damals 3.00, ...

von Toms-Mama 08.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

Kryptopyrrolurie im Zusammenhang mit niedrigem Wert Glucose im Serum

Hallo, ich habe bereits diverse Webseiten über KPU gelesen. Darin wird als "Folgeerscheinung" ein niedriger Wert von Blutzucker im Serum angegeben. Wie hängt es aber zusammen, ich kann den Hintergrund nicht verstehen! Daß zuviel an Vitamin B6 und Zink ausgeschieden ...

von NetteMami 26.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

Thrombos zu niedrig - CK Wert

Hallo, ich hab zwar schonmal was zu dem Posting von soeh wegen der zu hohen Thrombos geschrieben..........aber nun möchte ich auch hier nochmals nachfragen: hat jemand auch Erfahrung mit zu NIEDRIGEN Thrombos !??! Bei meinem Sohn ...

von kiara1234 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wert

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.