Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

Antwort:

Wie schütze ich 2 Wochen altes Baby vor Lippenherpes?

Liebe 27092,

panische Angst ist nicht angebracht, sondern besonnenes Handeln.

Um Herpesbläschen auszutrocknen, hilft am besten Octinisept-Wundschutzspray! Mehrmals in der Stunde auf die Stelle tupfen (sobald es zu kribbeln beginnt). Tipp unserer Hautklinik!

Compeed Herpesbläschen Patch haben Sie ja schon. Die sind durchsichtig und mit Wirkstoff versehen. Sie sind ein guter Schutz vor allem für nachts.

Wenn Sie einen akuten Herpes haben, ist es wichtig, dass Sie ein paar Hygieneregeln einhalten. Stelle mit Creme/Patch gut abdecken oder mit Octinisept betupfen, Hände waschen und Mundschutz tragen.

Für das Kind sind die ersten Wochen gefährlich! Es darf nicht mit dem Bläscheninhalt in Berührung kommen.

Hier ist peinlichste Sauberkeit Trumpf. Hält man die hygienischen Maßnahmen (Mundschutz, Händewaschen, kein Küssen, Abdecken des Herpes mit Salbe etc.) ein, ist eine Ansteckung des Kindes mit Lippenherpes äußerst selten!

Die meisten Kinder stecken sich schon vor dem 6.Lebensjahr mit dem Herpesvirus an.Häufig bricht die Erkrankung nach der Erstinfektion noch nicht aus. Erkranken kleine Kinder jedoch bereits nach der Erstinfektion, verläuft die Herpesattacke meist schwerwiegender.Sie äußert sich bei Kleinkindern häufig wie eine Angina oder die sogenannte Mundfäule: Rotes angeschwollenes Zahnfleisch, kleine, weiße Erhebungen auf Zunge , Gaumen und Zahnfleisch, Appetitlosigkeit und zum Teil hohes Fieber sind Symptome.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 23.03.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.