Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Hallo,

mittlerweile haben wir viel versucht. Unser Baby Marc David (am 12.01.2011) geboren mit Kaiserschnitt und einer Not-OP und Aufenthalt in einer Kinderklinik ohne mich als Mutter sofort gesehen zu haben, kann einfach nicht länger als 7 Stunden am Stück schlafen. Wir legen ihn gegen 19.00 Uhr hin und weil er super aktiv ist ist er so erschöpft das er sofort nach kurzem Singen einschläft - super ! Dann ab 2.00 Uhr nachts ca. geht es los mit mehrmaligem Wach werden und damit verbundenem weinen. So ist jede Nacht, manchmal wird man nur 3 x geweckt aber manchmal auch 10x und wenn er nachts nicht gut schläft ist er tagsüber natürlich quengeliger. 7 Wochen lang ist er aus versehen immer auf den Bauch gerollt und hat geweint da bekam ich den Tipp einen Teddy auf den Schlafsack zu nähen und siehe da er dreht sich nur noch zur Seite super! Aber trotzdem kann er nicht selbst wieder fest einschlafen nach 7 Stunden. Was kann man tun ? Manchmal hilft auch keine Flasche nachts, kein herum tragen und bei uns im Bett wollen wir ihn nicht schlafen lassen, er wälzt sich so viel, da kann keiner schlafen. Er ist ein super aktives Baby, sonst fröhlich, nur das Schlafproblem bekommen wir nicht in den Griff. Was raten Sie uns ? Wie lernt er sich selbst zu beruhigen? Der Schnuller hilft manchmal, aber den findet er nicht alleine im Bett.

Viele Grüße
Mutti Alex

von Marc-David am 09.09.2011, 13:12 Uhr

 

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Liebe alex,

Ihr Kind hat kein Problem - das Problem haben Sie! Sie möchten schlafen und das geht nicht, weil das Kind nach 7-8 Stunden schon ausgeschlafen bzw. fast ausgeschlafen ist.
Und weil andere immer erzählen, dass die Kinder durchschlafen.

Vielleicht ist Ihr Kind ein Bauchschläfer! Der Teddy darf also wieder ab.

Kinder werden nachts wach - manchmal bis weit ins zweite Lebensjahr hinein! Ob Sie es jetzt Hunger (nach Nahrung oder Körperkontakt) oder Nähebedürfnis (Überprüfen, ob kind sich in Sicherheit wiegen kannn) nennen, ist dabei belanglos. Wichtig ist, dass Mama (mit Brust, Geruch, Stimme) da ist und Sicherheit vermittelt.

Es gibt KEINEN festen Zeitpunkt ab wann ein Baby durchschläft - auch wenn es schon so war und andere Mütter oder Bücher es immer verkaufen wollen (lassen Sie sich nichts einreden!)!

"Studien und die Erfahrung von unzähligen Eltern haben eindeutig gezeigt, dass das nächtliche Aufwachen, das ab etwa vier bis sechs Monaten nachts wieder vermehrt auftritt, entwicklungsbedingt ist.

Die Kinder beginnen um diesen Zeitraum die Welt sehr konkret zu erleben, sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen, dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ... Es gibt jedenfalls genügend Gründe dafür, dass das Kind unausgeglichen ist und nachts häufiger aufwacht.

Bleiben Sie gelassen!

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 12.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

7 Stunden am Stück sind eigentlich traumhaft, nur zur (für Dich) falschen Zeit.
Wann und wieviel schläft das Kind denn am Tag?
U.U. lohnt es sich, das Kind am Abend nach 1 Stunde wieder rauszuholen und zum "richtigen" Nachtschlaf erst wieder nach 2-3 Stunden hinzulegen.

von Andrea6 am 09.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Also momentan ist er gegen 18.30 so müde, da mag ich íhn nach einer Stunde nicht wecken. Da er sehr lebhaft ist und fast die ganze Zeit auf dem Bauch herum turnt, ist er abends sehr erschöpft.
Die anderen Mütter aus der Babygruppe haben anscheinend alle Babies die nachts 11 Stunden schlafen, auch wo sie schon jünger waren. Da macht man sich nun so seine Gedanken warum unser Kind nicht bis morgens um 7 Uhr schlafen kann. Heraus zögern wird schwer, denn wenn er nachts schlecht schläft, dann macht er schon um 13.00 Uhr Mittagsschlaf und ist dann ab 14.00 Uhr oft wieder wach und gegen 18.30 völlig müde. Wie soll man das ändern ?
Aber es ist schön hier zu lesen, das anscheinend nicht alle Babies durchschlafen :-)

von Marc-David am 09.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Hallo liebe Mami,

mein kleiner hat bis zu einem Jahr auch nicht durchgeschlafen, kam immer so um 3 Uhr nachts wollte die Flasche und dann hat er sich gedreht wieder geweint und wieder genickert, aber die Nacht war eigentlich vorbei!

Wir haben das eben so mitgemacht, bis es allen zu dumm wurde weil keiner mehr richtig schlafen konnte ich habe das dann folgendermaßen in Angriff genommen!

Habe Ihn anstatt Mittags erst um 14 Uhr hingelegt, das er es bis um 8 halb 9 abends ausgehalten hat! Und die Flasche habe ich nachts nicht mehr gegeben und Ihn nur beruhigt, er ist dann irgendwann schon wieder eingeschlafen! Das dauerte ungefähr eine Woche und seitdem schaffen wir es von 8 abends bis 5 morgens!

Ich weiß das die Woche der Umstellung für alle Stress ist, aber da kommt wohl keine drumrum der kein Vorzeigebaby mit 13 Stunden Schlaf am Stück hat!

Viel Glück
PS: Es wird irgendwann, spätestens wenn sie in die Schule kommen :-)

von Ela19 am 09.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Hallo Akex,

Durchschlafen heißt auch mit 8 Monaten noch 7-8Stunden am Stück. Frag mal bei den Mamas genauer nach, für jede Mutter ist durchschlafen was anderes, möglicherweise heißt durchschlafen auch 1 Mal im Halbschlaf stillen und sofort weiter schlafen. Wecken würde ich ihn wahrscheinlich auch nicht, aber langsam (ca 10min pro Tag) den Mittagsschlaf nach hinten verschieben und entsprechend den Nachtschlaf.

VG

von Lina_100 am 09.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

Hallo,

danke für den Tipp. Bei uns ist wirklich die Nacht auch ab 3 vorbei, da geht es nur noch mit Schnuller, beruhigen oder Fläschchen.
Ich versuche schon ihn mittags länger hinzuhalten, aber wenn er seit 6 Uhr morgens wach ist und voll Power gibt, dann ist er nun schon um 13.00 Uhr total fertig. Heute hat es leider wieder nicht geklappt. Ich werde versuchen ihn gegen 16.00 Uhr nochmal zum Schlafen zubringen da er nun auch schon wieder frühzeitig nach nicht ganz einer Stunde aus dem Mittagsschlaf erwacht. Abends ist er dann genauso ko. ich hoffe also das ich es irgendwie hinkriege, das er est um 20 oder 20.30 schläft, mal sehen :-),
schön zu wissen, das es anderen Eltern aber genauso geht !
Viele Grüße

von Marc-David am 11.09.2011

Antwort:

Wie lernt mein Baby 8 Monate nachts mehr als 7 Stunden zu schlafen?

In den Alter braucht ein Kind aber in der Regel noch 2 Tagesschläfchen. Laß ihm doch einen am Vormittag und einen am Nachmittag. Dann klappt es sicher auch, ihn später hinzulegen und die Nacht ist länger.

von Andrea6 am 11.09.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

stillen alle zwei Stunden und unruhiges Schlafen

Hallo, mein Sohn ist 4 Monate alt. Es hat sich recht schnell ein Stillrhythmus von 2 Stunden entwickelt, auch nachts. Gegen drei Uhr morgens wälzt er sich, bis vor kurzem hat er Drückgeräusche dazu gemacht. Ich nehme an das Wälzen hängt mit der Verdauung zusammen. Durch seinen ...

von Nicon 15.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stunden, schlafen

schlafen

Hallo, meine kleine 4,5 Monate kommt zur zeit nachts alle 2Std hat aber kein hunger nur an der Brust nukeln und da wieder einschlafen und es kommt auch öfters vor das sie nur von den Püpsen aufgeweckt wird und nicht mehr einschlafen kann. Ich füttere seit 3 Wochen zu weil ...

von laurawiesneth 09.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Bei den Eltern schlafen?

Sehr geehrte Frau Höfel! Ich hoffe, daß sie mir eine Antwort auf alle meine Fragen geben können: Ich bin mit Zwillingen schwanger und bekomme sie Anfang Jänner. Wir sind sehr unschlüssig, wo wir die Kinder schlafen lassen sollen. Auf der einen Seite raten alle sie ...

von nefertiti65 29.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen mit od. ohne Seitenlagerungskissen, Bauchlage tolerierbar?

Guten Tag, Mein Sohn (unkorrigiert 23 Wochen), kam 5 Wochen zu früh, ist eigentl. Seitenschläfer (aber nur durch das Seitenlagerungskissen) ansonsten würde er sich immer gleich auf den Bauch legen, und da ich Angst habe wegen Sids und Frühchen etc. habe ich mir dieses Kissen ...

von LaCrema 22.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Auf Arm schlafen

Guten Tag Frau Höfel, Unsere 2Wochen alte Tochter schlaft tagsüber fast nur auf dem Arm oder auf dem Bauch. Wenn wir sie in ihre Wiege legen, fängt sie sofort an zu weinen. Nachts im Baby Bay gibt es keine Probleme. Aber tagsüber gilt: rumtragen, kuscheln, sonst ist ...

von sarah369 19.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Nachtrag Baby Schlafen

Guten Morgen, die Matratzen sind ganz dicht beieinander, da ist kein Spalt. Jedoch ein kleiner Höhenversatz, ein paar Millimeter, die er problemlos überwindet. Tagsüber nutzen wir die gesamte große Fläche oft zum spielen und kuscheln. Geht das dann? Liebe ...

von karo09 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Baby Schlafen (gerne an alle)

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 7 Monate und schläft in seinem eigenen Bett an meiner Seite des Elternbettes. Das Gitter zu meinem Bett hin ist abmontiert damit ich wenn er weint schnell präsent bin und keine Hürden überwunden werden müssen. Abends schläft er auch ein indem er ...

von karo09 17.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen

Hallo Frau Höfel, unsere Tochter ist jetzt 9 Monate alt und mit dem Schlafen haben wir eigentlich von Anfang an ein Problem. Die Kleine schläft nachts und auch tagsüber nur sehr schlecht ein und schreit dabei sehr viel. Manchmal habe ich den Veredacht sie fängt schön mal ...

von punto 11.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen

Hallo Frau Höfel, man soll Babys ja auch mal wach ins Bett legen wenn man merkt das sie müde sind damit sie das lernen. Das Problem ist aber bei uns, dass unsere kleine (3 Monate) sehr viel Milch spuckt, auch ein paar Stunden nach dem trinken. Wenn ich sie also ins ...

von Kellygirl 23.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen, stillen

Guten Tag 1. Ich habe eine Frage wegen unserem Sohn (bald 13 M.). Ich stille ihn so gegen 21 Uhr und dann kuscheln wir noch und er schläft dann ein. Er erwacht immer noch häufig in der Nacht und schläft nur durch stillen weiter. Bisher hatte er mit vielen Unterbrechungen ...

von Cahuita 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.